Werbung

Nachricht vom 07.12.2020    

Klein-LKW nach Spiegelunfall geflüchtet - Zeugenaufruf

Die Polizei Montabaur bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Spiegelunfall im morgendlichen Berufsverkehr (7. Dezember) bei Quirnbach, dessen Verursacher mit einem grauen Klein-LKW (7,5-Tonner) weiterfuhr, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Symbolfoto

Quirnbach. Am 7. Dezember 2020 gegen 7:15 Uhr befuhr der Fahrzeugführer eines Kleinbusses die L267 aus Richtung Selters kommend in Fahrtrichtung Quirnbach. Kurz vor der Ortschaft Quirnbach kam ihm bei Dunkelheit und Regen ein LKW entgegen, der verbotswidrig über die Fahrbahnmitte hinaus die Gegenfahrspur benutzte. Hierdurch kollidierten beide Kraftfahrzeuge mit den jeweiligen linken Außenspiegeln.

Nach dem Unfall entfernt sich der LKW von der Unfallstelle, ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen weißen oder grauen Klein-LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 7,5 Tonnen. Verkehrsteilnehmer, welche sachdienliche Hinweise zum Unfall oder dem flüchtigen LKW machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Montabaur unter der Telefonnummer 02602 9226-0 zu melden.
(PM Polizeiinspektion Montabaur)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 03.08.2021

ZDF-Fernsehgottesdienst kommt aus Montabaur

ZDF-Fernsehgottesdienst kommt aus Montabaur

Die Lutherkirche bekommt ein besonderes Abschiedsgeschenk: Das Zweite sendet am 22. August live aus der Evangelischen Lutherkirche. Der Fernsehgottesdienst ist der Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen, mit denen sich die Evangelische Kirchengemeinde Montabaur von der Lutherkirche verabschiedet.


Aggressiver Mann wird von Polizeikräften überwältigt

Ein 31er Mann verhielt sich derart aggressiv, dass die Polizei ihn mit verstärkten Kräften in seiner Wohnung überwältigen musste. Verletzt wurde zum Glück niemand.


Region, Artikel vom 03.08.2021

Schwerer Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn

Schwerer Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn

Am Montag, 2. August (2021), gegen 20.40 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 48 in Fahrtrichtung Koblenz zu einem schweren Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn. Unfallzeugen werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur zu melden.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Bagger fuhr in die Stromleitung

Bagger fuhr in die Stromleitung

Störung im Mittelspannungsnetz in Höhn: Die Stromversorgung war in mehreren Ortschaften zeitweise unterbrochen. Aufgrund von Reparaturarbeiten kann es eventuell zu erneuten kurzzeitigen Abschaltungen kommen.


Wegefreigabe: Mitten ins Herz des Naturerbes Stegskopf

Es war ein längerer Weg, bis die Wege ins Herz des Naturerbes Stegskopf geöffnet wurden: Symbolisch schraubte Alexander Bonde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, ein Betretenverbotsschild ab. Neun Kilometer wurden freigegeben – nachdem die Wege auf Kampfmittel untersucht wurden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sperrung auf der B 54 zwischen Waldmühlen und Rennerod

Rennerod. Die Bundesstraße 54 wird zwischen Waldmühlen und Rennerod saniert. Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, ...

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

Montabaur. Die Baustelle für den neuen Kreisel in Montabaur oben am Fürstenweg geht auf die Zielgerade. Vorher wird noch ...

Mario Habrecht neuer Geschäftsführer bei der GFB

Hachenburg. Mario Habrecht ist neuer Geschäftsführer der GFB gGmbH und löst damit Helena Schuck ab, die aus privaten Gründen ...

Bagger fuhr in die Stromleitung

Höhn. Im Netzbereich der Umspannanlage Höhn ist es am Mittwoch morgen, 4. August, um 7.09 Uhr zu einem Kurzschluss gekommen. ...

Reha-Schwimm-Unterricht im Löwenbad Hachenburg

Hachenburg. Nach fast einem Jahr Wartezeit durch Corona bedingt, bieten die Sport- und Wanderfreunde Hachenburg e.V. ihre ...

Night Fever - The Very Best Of The Bee Gees

Ransbach-Baumbach: Am 5. August um 20 Uhr in Ransbach-Baumbach, auf dem Parkplatz der Stadthalle Ransbach-Baumbach, werden ...

Weitere Artikel


Grundschule Mogendorf: Kinder freuen sich über neue Spielgeräte

Mogendorf. Künftig können sich die Kinder an einem großen Klettergerüst, einer Wackelbrücke, einer Reck- und Kletteranlage, ...

Der Nikolaus besuchte die Kinder in Selters

Selters. Da 2020 der attraktive Adventsnachmittag auf dem Marktplatz in Selters der Pandemie zum Opfer fiel, reagierte die ...

Wäller-Vereins-Voting: 55.000 Euro für Vereine aus der Region

Hachenburg. Eigens hierfür stellte die Westerwald Bank einen zusätz-lichen Spendentopf über 55.000 Euro zur Verfügung, aus ...

Ärztliche Versorgung auf Tagesordnung der Kreistagssitzung

Montabaur. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel: „Wir wissen, dass es viele gute Initiativen auf unterschiedlichen ...

Das Geschenk zum zweiten Advent: Thrillerautor Horst Eckert

Enspel. Dreharbeiten in der Alten Schmiede
Zurückhaltend und aufmerksam, so wirkt der „Großmeister des deutschen Politthrillers ...

„CHORona Malberg“ feierte tolles Nikolaus-Konzert in Ötzingen

Ötzingen. Der Vorstand von „CHORona“ wollte sich jedoch nicht kampflos dem übermächtigen Gegner ergeben. Nach vielen Gesprächen ...

Werbung