Werbung

Nachricht vom 30.11.2020    

Facettenreicher virtueller Tag der offen Tür

Auf Grund der Corona-Pandemie musste der traditionell am Samstag vor dem Ersten Advent stattfindende Tag der offenen Tür am Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg online durchgeführt. Wenn sonst vor dem Tag der offenen Tür die ganze Schule aufgeräumt und attraktiv für die üblicherweise große Zahl an interessierten Besuchern hergerichtet worden war, verlagerte sich dieses Jahr auch die vorbereitende Organisation des Präsentationstages ins Internet.

Schulleitungsteam am Tag der offenen Tür im Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg. Foto: privat

Bad Marienberg. Auf der Homepage der Schule (www.evgbm.net) wurde der „Besen“ geschwungen: Artikel und Bilder wurden überarbeitet, ergänzt oder aktualisiert, sodass interessierte Eltern und Schülerinnen und Schüler sehr übersichtlich und ansprechend über die pädagogische Angebote, das Schulleben und das Profil der Schule informiert werden.

„Uns war aber auch wichtig, dass wir uns unseren Besuchern auf unterschiedliche Art und Weise, nicht nur durch Berichte und Artikel auf der Homepage der Schule präsentieren wollen“, so der stellvertretende Schulleiter Alexander Lühr.

Tobias Ohmann, bekannt aus der Kika-Serie „Ab in die Wildnis“ und pädagogische Fachkraft am Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg, konnte durch seine Erfahrung viele Tipps geben, um die besten Bilder einzufangen. Das Schneiden des Films war sehr aufwändig. Tobias Ohmann wurde erst am Tag vorher fertig. „Diesen Zeitdruck bin ich durch meine Fernsehsendungen gewohnt und außerdem hat sich doch die Anstrengung gelohnt“, so Ohmann. Der Info-Film selbst ist bis zu den Anmeldungen der Klassen Fünf für das Schuljahr 2021/2022 am ersten bis zum dritten Februar 2021 noch auf der Homepage der Schule verfügbar.

Am virtuellen Tag der offenen Tür stand das Schulleitungsteam den interessierten Besuchern in einer Videoübertragung für Fragen live zur Verfügung. Über eine Chatfunktion wurden die Fragen übermittelt und dann sofort beantwortet.

„Wir hatten schon etwas Lampenfieber bei der Liveschalte“, so Orientierungsstufenleiterin Silvia Gruner-Menk, die von Schulleiter Dirk Weigand, Stefan Buchner, Leiter der Oberstufe sowie Timo Meier, Leiter der Ganztagschule und der Mittelstufe unterstützt wurde. Durch dieses Format wurde ein lebendiger und offener virtueller Austausch möglich.

Interessierte Eltern und zukünftige Schülerinnen und Schüler können darüber hinaus bis zum Freitag, den 11. Dezember 20 ein persönliches Beratungsgespräch über die Homepage der Schule vereinbaren. Das Beratungsgespräch kann telefonisch oder auch virtuell per Videokonferenz stattfinden. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Aktuell 203 Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Donnerstag (21. Januar) insgesamt 3.781 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 203 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 62,9.


Region, Artikel vom 21.01.2021

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

Aus bisher ungeklärten Gründen kippte heute (21. Januar 2021) ein voll-beladener 40-Tonner-LKW zwischen Helferskirchen und Ötzingen auf die Seite. Während der Bergung der Ladung ist die L 267 bis circa 18 Uhr voll gesperrt.


Wirtschaft, Artikel vom 21.01.2021

Neuwagen in Fehl-Ritzhausen an Gewinnerin übergeben

Neuwagen in Fehl-Ritzhausen an Gewinnerin übergeben

Reifenhersteller Hankook übergab im Rahmen seiner Montageprämie für die Winterreifenkampagne „Winterevo3lution“ den brandneuen Hyundai i30N Performance 2.0 T-GDI in Fehl-Ritzhausen an eine glückliche Gewinnerin aus dem Siegerland.


Kleine Wäller "Löwenpfade": Drei Spazierwanderwege rund um Hachenburg

Wanderer und Spaziergänger haben die Qual der Wahl zwischen drei Löwenpfaden, die passend zum Namen mit einer Löwentatze und je nach Wegführung in orange, rot oder blau markiert sind sowie eine Streckenlänge zwischen 6 und 8 Kilometern haben.


Region, Artikel vom 20.01.2021

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Am Mittwochnachmittag, den 20, Januar kam es durch einen internistischen Notfall zu einem Unfall in Nentershausen. Dank der alarmierten Rettungskräfte konnte ein älterer Herr reanimiert werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kleine Wäller "Löwenpfade": Drei Spazierwanderwege rund um Hachenburg

Hachenburg. „Die „Kleinen Wäller“ haben Nachwuchs bekommen und runden das Angebot der Spazierwanderwege im Wander-Westerwald ...

Aktuell 203 Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Montabaur. Am heutigen Tag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine 82-jährige Frau aus der VG Bad Marienberg ...

Ausleihe war wichtig im Corona-Jahr

Selters. Büchereileiterin Brigit Lantermann hat dafür auch eine Erklärung: „Der Bedarf an Büchern, Hörspielen und Brettspielen ...

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

Helferskirchen. Am Donnerstag, 21. Januar 2021, gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 267 ...

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Nentershausen. Am heutigen Mittwoch, gegen 14.30 Uhr wollte ein älterer Mann von der Wiesenstraße Nentershausen auf die Landstraße ...

Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Region. In Bezug auf die gestern beschlossenen Maßnahmen, über die wir bereits berichtet haben, ist die Ministerpräsidentin ...

Weitere Artikel


Aktuelle Informationen aus dem Krankenhaus Dierdorf-Selters

Dierdorf/Selters. Im Rahmen der COVID-Verfolgung hat sich gezeigt, dass neben Patienten auch Mitarbeiter des KHDS infiziert ...

Corona Westerwaldkreis: Inzidenzwert 74,3 - Mann verstorben

Montabaur. Am Sonntag erreichte das Gesundheitsamt die traurige Mitteilung, dass ein am Coronavirus erkrankter 93-jähriger ...

Videokonferenz "Arbeiten in der Pflege unter Corona-Bedingungen"

Wirges. Tanja Machalet arbeitet selbst seit Monaten regelmäßig ehrenamtlich in einer Pflegeeinrichtung und möchte im Austausch ...

Paar trennt sich - wem gehören die Katzen?

Zum Sachverhalt
Bei den Parteien handelte es sich um ehemalige Lebensgefährten. Die beiden Katzen wurden dem Kläger von ...

Der gute Ton – Musterziegel für Fassade begutachtet

Montabaur. Wegen des langen Produktionsvorlaufes muss die Fassadenverkleidung schon jetzt ausgeschrieben werden, also noch ...

Mit zuvor gestohlenen Bank-Karten Geld abgehoben

Selters. Nach vorausgegangenem Diebstahl des Portemonnaies aus der Handtasche (26. November 2020, 11 bis 11.15 Uhr), die ...

Werbung