Werbung

Nachricht vom 30.11.2020    

Der gute Ton – Musterziegel für Fassade begutachtet

Das Verbandsgemeindehaus in Montabaur zeigt erstmals Farbe. Auf dem Baugrundstück am Gerberhof stehen derzeit zwei Musterwände, die zeigen, wie die Fassade in etwa aussehen wird. Rot-braune Farbtöne dominieren das Bild. Noch sind es nur Muster, denn die genaue Farbe, Größe und Oberflächenbeschaffenheit der Tonziegel werden noch festgelegt.

Die Musterwände lassen erahnen, wie die Fassade des Verbandsgemeindehauses einmal aussehen wird. V.l.: Bürgermeister Ulrich-Richter-Hopprich, Projektleiter Stefan Baumgarten, Erster Beigeordneter Andree Stein sowie Sascha Schmidt und Markus Felsing vom Projektteam der Verwaltung. Foto: VG Montabaur

Montabaur. Wegen des langen Produktionsvorlaufes muss die Fassadenverkleidung schon jetzt ausgeschrieben werden, also noch vor Beginn der Rohbauarbeiten. Guter Westerwälder Ton steckt in den ausgestellten Musterplatten und soll möglichst auch im endgültigen Produkt enthalten sein. „Doch das hängt vom Hersteller ab, der das Vergabeverfahren gewinnt. Wir können diesbezüglich leider keine Vorgaben machen“, so Bürgermeister Ulrich Richter-Hopprich.

Zusammen mit dem Ersten Beigeordnete Andree Stein und einigen Mitarbeitern des Projektteams begutachtete er die Musterwände. Dabei wurde das Material einem Stresstest unterzogen, denn es muss einiges aushalten können. Bei der Vandalismus-Probe hielten die Platten lange Stand und gingen erst bei der Eskalationsstufe „Fester Wurf mit einem Backstein“ zu Bruch; die Spuren davon sind noch an den Musterwänden zu erkennen. „Das ist ein akzeptables Ergebnis. Das Material ist robust“, stellte Projektleiter Stefan Baumgarten zufrieden fest. Man habe auch sehen können, dass sich defekte Platten bei Bedarf mit wenigen Handgriffen auswechseln lassen. „Wir können die Ziegel noch in 50 Jahren nachkaufen. Das garantieren die Hersteller“, so Baumgarten.



Doch erst einmal muss das Verbandsgemeindehaus gebaut werden, ehe die Fassade verkleidet werden kann. Die Hochbauarbeiten beginnen Mitte Dezember mit dem Gießen der Bodenplatte. Dann wird auch ein großer Baukran auf die Baustraße Gerberhof gestellt. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 103 neue Fälle und zwei Todesfälle gemeldet

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 12. April 5.708 (+103 seit Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 503 aktiv Infizierte, davon 270 Mutationen.


Region, Artikel vom 12.04.2021

Dachstuhlbrand in Selters

Dachstuhlbrand in Selters

VIDEO | Am Montagvormittag, den 12. April kam es in Selters zu einem Dachstuhlbrand. Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Herschbach und Selters hatten die Lage schnell im Griff.


Lockdown, Lockdown light, Lockdown hart, Brückenlockdown

LESERMEINUNG | Immer weniger Bürger können die Entscheidungen der Politik verstehen und nachvollziehen. Ihnen fehlt eine klare Strategie. Ein gewisser Frust macht sich bei den Bürgern breit. Der nachstehende Leserbrief beschreibt dieses Empfinden.


Politik, Artikel vom 12.04.2021

Besuch beim Drive-In Testzentrum Montabaur

Besuch beim Drive-In Testzentrum Montabaur

Jüngst sind an vielen Orten sogenannte Schnelltestzentren entstanden, um sich ohne Anlass und auch ohne Symptome auf das Virus testen zu lassen. Jeder Bürger hat die Möglichkeit, sich mindestens einmal in der Woche diesem Corona-Test zu unterziehen und die Gewissheit zu haben, ob man infiziert ist oder nicht.


Staatsanwaltschaft Koblenz: 62-Jähriger soll Mutter mit Hammer erschlagen haben

An Gerüchten ist mal was dran, mal auch nicht: Das seit geraumer Zeit kursierende Gerede, dass ein 62 Jahre alter Mann wegen des Verdachts des Totschlags festgenommen wurde, hat die Staatsanwaltschaft Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers offiziell bestätigt.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Straßenverkehrszählung zum Erfassen der Verkehrsentwicklung

Koblenz. Wie entwickelt sich der Verkehr in Deutschland? Um diese Frage beantworten zu können, lässt das Bundesverkehrsministerium ...

Besuch beim Drive-In Testzentrum Montabaur

Montabaur. Mit vorheriger digitaler Anmeldung unter www.testzentrum-montabaur.de kann ein Termin gebucht werden, mit dem ...

Zerstörter Wald – fehlendes Grundwasser

Höhr-Grenzhausen. Doch in weiten Teilen Deutschlands bereitet nicht nur das Waldsterben große Sorge, sondern auch das Sinken ...

Wäller Markt Genossenschaft für heimischen Einzelhandel nutzen

Hachenburg. Darin werden die Aktivitäten der Wäller Markt Genossenschaft zum Aufbau einer digitalen Plattform für den regionalen ...

Krankenhausneubau in Müschenbach: Mediziner reagiert auf Äußerungen von Erwin Rüddel

Region/Müschenbach. In einem Video-Gespräch mit dem Vorstand des CDU-Gemeindeverbands Flammersfeld hatte der heimische Bundestagsabgeordnete ...

„Senioren- und Behindertenrat Südlicher Westerwald“ gegründet

Region. Die Verantwortlichen sind davon überzeugt, dass sich die Gestaltungsaufgaben Alter und Behinderung in Zeiten des ...

Weitere Artikel


Paar trennt sich - wem gehören die Katzen?

Zum Sachverhalt
Bei den Parteien handelte es sich um ehemalige Lebensgefährten. Die beiden Katzen wurden dem Kläger von ...

Facettenreicher virtueller Tag der offen Tür

Bad Marienberg. Auf der Homepage der Schule (www.evgbm.net) wurde der „Besen“ geschwungen: Artikel und Bilder wurden überarbeitet, ...

Aktuelle Informationen aus dem Krankenhaus Dierdorf-Selters

Dierdorf/Selters. Im Rahmen der COVID-Verfolgung hat sich gezeigt, dass neben Patienten auch Mitarbeiter des KHDS infiziert ...

Mit zuvor gestohlenen Bank-Karten Geld abgehoben

Selters. Nach vorausgegangenem Diebstahl des Portemonnaies aus der Handtasche (26. November 2020, 11 bis 11.15 Uhr), die ...

Trotz Niederlage: Couragierter Auftritt der Rockets beim HEV

Diez-Limburg. EGDL-Keeper Jan Guryca hatte den HEV beim ersten Aufeinandertreffen am Gysenberg schier zur Verzweiflung gebracht ...

Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Region. Die Temperaturen am heutigen Montag kommen kaum über den Gefrierpunkt. In den Flusstälern hält sich lange der Nebel. ...

Werbung