Werbung

Nachricht vom 25.11.2020    

Adventskalender schmückt das Rathaus

Es gibt ihn trotz Corona: den Adventskalender am historischen Rathaus von Montabaur. Ein bisschen Wehmut schwang schon mit, als sich jetzt Mitglieder des Bürgervereins – er organisiert und begleitet die Aktion alljährlich – vor dem Weihnachtsbaum am Großen Markt versammelten. Alle sind sich darin einig, dass die Tradition nicht abreißen darf.

Von links: Rosemarie und Rudi Paffhausen, Petra Jonas Müller, Judith Haberstock und Heidi Weber vom Bürgerverein sowie Josef Schüller (Citymanager) und Oliver Krämer (Kultur in Montabaur). Auf dem Foto fehlen Rainer Weber, Karla Thiede und Sarah Müller (Bürgerverein). Foto: privat

Montabaur. Weil 2020 keine neuen Werke von Kita- und Grundschulkindern entstehen können, wurde kurzerhand der Kalender vom letzten Jahr reaktiviert. Seine 24 Motive schmücken nun erneut die Fassade des Rathauses.

Als Ersatz für das gewohnte Liveprogramm gibt´s ab dem 1. Dezember Video-Geschichten und kleine Überraschungen im Internet auf https://www.montabaur-erleben.de. Das ist doch immerhin etwas, finden Rosemarie und Rudi Paffhausen, Petra Jonas Müller, Judith Haberstock und Heidi Weber vom Bürgerverein sowie Josef Schüller (Citymanager) und Oliver Krämer (Kultur in Montabaur). (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Frontalzusammenstoß: Motorradfahrer schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag, dem 15. Juni gegen 16.36 Uhr kam es auf der Landesstraße 313 bei Eschelbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.


Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Auf den Spuren des Wassers führt die Themenwanderung des Wassererlebnispfades zwischen Hachenburg und Alpenrod. Wandernde erfahren nicht nur Wissenswertes über die Bedeutung des Wassers für die Region, sondern können auch die Hachenburger Erlebnisbrauerei besuchen oder die Quelle des Brauwassers entdecken.


VGWE Hachenburg informiert über Poolbefüllung und -entleerung

Die Temperaturen steigen derzeit wieder an und erreichen in den nächsten Wochen mitunter über 30 Grad. Kaum verwunderlich, dass vermehrt Fragen von Bürgerinnen und Bürger rund um die Befüllung und Entleerung von heimischen Pools bei den Verbandsgemeindewerken auftreten.


Corona im Westerwaldkreis: Zweiter Tag in Folge keine Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 15. Juni 7.407 (+0) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 110 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 15.06.2021

Neue Wehrführung für den Löschzug Hachenburg

Neue Wehrführung für den Löschzug Hachenburg

Am 10. Juni 2021 trafen sich die Feuerwehrkameraden des Löschzuges Hachenburg zu einer Corona-konformen Wahlversammlung in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses. Wegen Ablaufs der zehn-jährigen Amtszeit von Wehrführer Frank Sieker und Stellvertretendem Wehrführer Jörg Alt war es erforderlich, diese beiden Positionen neu zu besetzen.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wandern und gewinnen mit den Limbacher Runden

Limbach. In ganz Rheinland-Pfalz werden, überwiegend im Freien oder online, kostenfreie Bewegungsangebote durch Partner der ...

Chorworkshop „Zusammen singen und sich austauschen"

Ruppach-Goldhausen. Daher bot die Region 1 einen kleinen Chorworkshop kurzfristig an, wo Interessenten einmal eine Chorprobe ...

Sabine Bätzing-Lichtenthäler beim „Wäller Schwätzjen“

Oberroßbach Am Sonntag, dem 6. Juni war nun die ehemalige Ministerin für Gesundheit und Soziales nach Oberroßbach gekommen, ...

Mitgliederversammlung des Deutschen Kinderschutzbunds Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Regularien
3. Bericht des Vorstands
4. Bericht der ...

NI klagt gegen Bebauungsplan im Stadtwald Montabaur

Montabaur. Zudem handele es sich um den Kernlebensraum der streng geschützten europäischen Wildkatze. Weiterhin seien verschiedene ...

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich ...

Weitere Artikel


Wichtige Frist für Betreiber von Holz- und Brikett-Öfen

Bad Marienberg. Die Betreiber einer betroffenen Anlage müssen selbst den Nachweis über die Einhaltung der Grenzwerte führen. ...

„STEULER-KCH GmbH“ feiert zehnjähriges Jubiläum

Höhr-Grenzhausen. Getreu dem Motto des Unternehmensgründers Georg Steuler „Vorsichtig sein, wenn alles Mut hat. Mut haben, ...

Polizei-Bürgerbüro in der VG-Verwaltung Rennerod eröffnet

Rennerod. Bürgermeister Gerrit Müller und der Leiter der Polizeiinspektion Westerburg, Polizeioberrat (POR) Norbert Skalski ...

Wirtschaft der Region steht vor großen Herausforderungen

Montabaur. Als Beispiel dafür wurde der KfW-Schnellkredit angeführt. Es sei zwar viel Hilfe angekündigt worden, doch bei ...

Junger Fahrer fuhr gegen einen Baum

Mündersbach. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (24./25. November 2020) befuhr ein 19-jähriger aus der Verbandsgemeinde ...

Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Die glitzernden Tannenbäume, Frischlinge und Spitzbuben werden aus Mürbeteig erstellt, die Kokosmakronen aus dem Eiweiß, ...

Werbung