Werbung

Nachricht vom 24.11.2020    

Erste Sanierungsarbeiten auf dem Friedhof im Steinweg fertig gestellt

Im Laufe dieses Monates wurden die ersten Sanierungsarbeiten auf dem Friedhof am Steinweg erfolgreich abgeschlossen. Dazu gehörte unter anderem die stark renovierungsbedürftige Friedhofshalle. Durch einen Wasserschaden im Dachstuhl konnte der Baubeginn vorzeitig starten, wodurch die Bauabschnitte im Bereich des Daches ebenfalls früher fertig gestellt werden konnten als ursprünglich geplant war.

Friedhofshalle im Steinweg mit renoviertem Dach. Fotos: Stadt Hachenburg

Hachenburg. So wurden marode Bereiche des Daches aufwendig saniert. Dazu gehörte unter anderem die Nivellierung der südlichen Dachfläche über dem Haupteingangsbereich, welche nicht nur mittig durchgebogen war, sondern auch an der Seite stark abgesackt war. Die steilen Dachflächen an den nach Norden ausgerichteten Gebäudeteilen sind mit Naturschiefer belegt, während die restaurierten Dachabschnitte aufgrund der flacheren Neigung mit einem speziell beschichteten Aluminiumdach belegt wurden, dessen Optik dem Naturschiefer gleicht. Im Zuge der Einrüstung des Gebäudes wurde auch die Halle frisch gestrichen und der Sockel saniert. Besonders erfreut zeigte sich Stadtbürgermeister Stefan Leukel, dass im Rahmen der Ausschreibungen ortsansässigen Unternehmen der Zuschlag für die Arbeiten erteilt werden konnte.



Zurzeit findet noch die Reparatur der Windbänder an den historischen Fenstern der Friedhofshalle statt. Diese dienen der Stärkung der Fenster bei starken Windböen. Zusätzlich werden die Stahlriemen der Buntglasfenster einen frischen Anstrich erhalten.

Gefördert werden die Sanierungsarbeiten über den Investitionsstock des Landesministerium des Inneren und für Sport. Der Investitionsstock verhilft Kommunen, dringende Projekte durch finanzielle Unterstützung zu ermöglichen.

Im nächsten Schritt sollen Sanierungsarbeiten im Bereich der Wegflächen stattfinden sowie die Bestuhlung der Friedhofshalle erneuert werden. Auch werden demnächst Restaurierungsarbeiten an den Natursteinstufen der Treppe am Haupteingang vorgenommen. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Westerwald: Jenny Groß als neue CDU-Kreisvorsitzende vorgeschlagen

Westerwaldkreis. Die bisher bereits als stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende aktive Landtagsabgeordnete Jenny Groß kann, ...

Ortsbegehung in Simmern - Bürgerinitiative fordert Tempo 30 auf der Hauptstraße

Simmern. Unter Leitung von Detlev Jacobs, der die Bürgerinitiative “Tempo 30 auf der Hauptstraße Simmern“ im Ort aktiv mitgestaltete, ...

Ransbach-Baumbach: Ausschuss für Wirtschaft, Soziales und Generationen tagte

Ransbach-Baumbach. Stadtbürgermeister Michael Merz hatte kürzlich den Ausschuss für Wirtschaft, Soziales und Generationen ...

Dr. Tanja Machalet ist rentenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion

Westerwalskreis. Tanja Machalet äußerte sich zu ihren künftigen Aufgaben: "Gerade bei der Rente werden wir in den kommenden ...

Verkehrsanalyse für Kreisverkehrsplatz ermöglicht neue Bewertung der Situation

Rennerod. Eine Anfrage an das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium bezüglich der Einrichtung eines Kreisverkehrsplatzes ...

Sachstandabfrage zum Ausbau der B 49 zwischen Montabaur und Neuhäusel

Montabaur. Bündnis 90/Die Grünen im Westerwald lehnen laut einem Bericht des WW-Kuriers vom 14. Dezember 2021 den Ausbau ...

Weitere Artikel


Instandsetzungsarbeiten an der Kalterbachtalbrücke bei Neuhäusel

Neuhäusel. Die 2005 errichtete Kalterbachtalbrücke überführt die Bundesstraße 49 über das Kalterbachtal in Neuhäusel im Landkreis ...

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Neuwied. Der seit 1981 von den Vereinten Nationen erklärte 25. November zum „Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen“ ...

Gabriele Greis legt Kreistagsmandat und Fraktionsvorsitz nieder

Hachenburg. „Es ist eine gut überlegte Entscheidung, die ich nicht ohne Bedauern so getroffen habe. Aber ich habe ein großes ...

Altstädter Christkindlmarkt muss abgesagt werden

Hachenburg. Die nun geltenden Auflagen sind mit diesem Konzept leider nicht mehr zu erfüllen. Nach einschlägiger Beratung ...

Parkplatz unterhalb der Fuchskaute Lodge wieder geöffnet

Rennerod. Vom unteren Parkplatz aus gelangt man über öffentliche Flächen und Wege zu beiden Seiten in das Naturschutzgebiet ...

Corona: Für sechs Einrichtungen konnte Quarantäne aufgehoben werden

Montabaur. In der Ernst-Barlach-Realschule plus Höhr-Grenzhausen sind die Testergebnisse alle negativ. Die Quarantäne läuft ...

Werbung