Werbung

Nachricht vom 22.11.2020    

Dr. Tanja Machalet beim Ortsverein Oberes Wiedtal

Gast auf der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereines Oberes Wiedtal am 22. Oktober 2020 war die designierte Kandidatin für die Bundestagswahl Dr. Tanja Machalet MdL. Nach der Begrüßung durch die Ortsvereinsvorsitzende Simone Conrad stellte Tanja Machalet sich und ihr Programm für den Bundestag vor.

Christa Hülpüsch und Dr. Tanja Machalet. Fotos: privat

Winkelbach. Viele kennen sie bereits als langjährige Landtagsabgeordnete. Und natürlich sind die Themen, die sie bereits im Landtag bearbeitet hat – allen voran die Gesundheitspolitik – auch die, die sie mit in den Bund nehmen will.

Tanja Machalet sprach sich für die Einführung einer Bürgerversicherung aus. Gerade die letzten Monate mit der Corona-Pandemie hätten deutlich gemacht, dass alle solidarisch die Krankenversicherung und damit auch die Kosten der Krankenbehandlung gemeinsam tragen müssen und auch können.

„Vor allem im Westerwald dürfen die kleinen Kliniken nicht verschwinden“, ist Machalet zudem überzeugt. „Auch dies hat uns die Corona Pandemie eindrucksvoll aufgezeigt.“ Tanja Machalets abschließende Bemerkung, „dass der Bundestag mehr ländliche Einflüsse vertragen kann“, fand die uneingeschränkte Zustimmung der Mitglieder im SPD-Ortsverein Oberes Wiedtal.



In der anschließenden Diskussion wurde intensiv über die Themen Gleichstellung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und das Recht auf Homeoffice diskutiert. Weitere Themen waren der Klimaschutz und die sichtbaren Auswirkungen des Klimawandels auf den Westerwald.

Simone Conrad ist sich sicher: „Dr. Tanja Machalet ist eine unglaublich engagierte, beeindruckende Persönlichkeit - genau die Richtige für den Bundestag!“ (PM)


Mehr zum Thema:    SPD   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 31.07.2021

Wäller Peter Maffay-Fans trafen ihr Idol privat

Wäller Peter Maffay-Fans trafen ihr Idol privat

Welcher Fan träumt nicht davon, von seinem Idol einmal im Leben persönlich im kleinen Kreis eingeladen zu werden? Dieses unvergessliche Erlebnis durften die begeisterten Peter Maffay-Fans Tim und Dirk Kaltenbach aus Wirges unverhofft genießen. Ein Erlebnis, welches das Leben für Vater und Sohn um ein Highlight bereicherte.


Ausbau der L 307 in der Ortsdurchfahrt Höhr-Grenzhausen

In den nächsten Monaten müssen Anwohner und Verkehrsteilnehmer in Höhr-Grenzhausen mit Beeinträchtigungen rechnen. Die Ortsdurchfahrt wird in vier Abschnitten erneuert.


Region, Artikel vom 31.07.2021

Vandalismus in Ransbach

Vandalismus in Ransbach

Mit purer Zerstörungswut rissen Unbekannte Verkehrszeichen um und öffneten Gullideckel. In diesem Fall zeigt sich, dass diese Form von Vandalismus einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr bedeutet.


Motorradfahrer erlitt bei Unfall schwere Verletzungen

Am Freitag, 30. Juli (2021), um 18.10 Uhr, kam es auf der L 309 zwischen Vallendar und Hillscheid zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 35-jähriger Motorradfahrer aus der VG Montabaur schwer verletzt wurde.


Politik, Artikel vom 31.07.2021

Frauenpower–Bus machte Halt in Rennerod

Frauenpower–Bus machte Halt in Rennerod

Derzeit existiert kein aktiver Ortsverband der Landfrauen in der Verbandsgemeinde Rennerod. Mit dem Einsatz eines auffällig lackierten Busses machten die Landfrauen jetzt auf sich aufmerksam.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Frauenpower–Bus machte Halt in Rennerod

Rennerod. In der vergangenen Woche machte der auffällig lackierte Frauenpower-Bus der Landfrauen einen Stopp an der Tourist-Information ...

Westerwaldkreis investiert in seine Schulen

Westerwaldkreis. Die Sommerferien werden von der Kreisverwaltung Westerwald genutzt, um die Baumaßnahmen an den Schulen in ...

Naturschutz im Westerwald mit 183.000 Euro unterstützt

Westerwaldkreis. Durch die Bebauung von Flächen, die Zerschneidung der Landschaft, die veränderte landwirtschaftliche Nutzung ...

Abgeordneter Wäschenbach besucht Rennerod

Rennerod. Gleich am ersten Tag der 18. Legislaturperiode hat Landtagsabgeordneter Michael Wäschenbach die Landesregierung ...

20 Landeslisten für die Bundestagswahl in Rheinland-Pfalz eingereicht

Mainz/Region. Die 20 Parteien sind:
1. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
2. Sozialdemokratische Partei ...

Grüne auf Tour im Westerwald: Kritik an bürokratischen Hürden

Region. Der Kreisverband der Grünen hatte die grüne Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner eingeladen, die Firma Mann Naturenergie ...

Weitere Artikel


Dreiste Betrüger nutzen die Corona-Krise für ihre Zwecke

Koblenz. Die Angerufenen werden dann in der Regel gefragt, ob sie diese hohen Kosten übernehmen oder das Geld vorstrecken ...

Vogelfütterung: Futterhäuschen, Meisenknödel oder Streufutter?

Region. Über Winter, von November bis März, nehmen Wildvögel das Angebot gern an, weil bei Frost und Schnee die Futtersuche ...

Verkauf von Grundstücken am Krankenhaus Kirchen: CDU spannt Bogen zu Klinikneubau in Müschenbach

Kirchen/Kreise Altenkirchen und Westerwald. Diese Woche Montag, den 23. November, wird voraussichtlich eine Entscheidung ...

Kreisverwaltung: 17 neue Corona-Fälle am Sonntag

Montabaur. Nachstehend die aktuellen Zahlen von der Kreisverwaltung
Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene
Bad ...

Die beliebtesten Passwörter des Jahres

Region. Die Liste der Passwörter wurde von einem Unternehmen, das sich auf die Forschung im Bereich Datensicherheit spezialisiert ...

Buchtipp: „Winzerschuld“ von Andreas Wagner

Dierdorf / Köln. Der Schauplatz des Kriminalromans ist das kleine Dorf Essenheim an der Selz in Rheinhessen, in dem jeder ...

Werbung