Werbung

Nachricht vom 21.11.2020    

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

VIDEO | Aus ungeklärter Ursache geriet am Samstagabend, 21. November ein SUV ins Schleudern, kam von der Straße ab und prallte gegen einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild. Nach der anschließenden Kollision mit mehreren Bäumen kam der Wagen auf seiner linken Seite zum Liegen. Die beiden schwer verletzten Insassen wurden von der Feuerwehr aus dem Auto gerettet.

Fotos und Video: Uwe Schumann

Simmern. Am Samstag, den 21. November 2020, um 17:05 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall kurz vor dem Ortseingang Simmern/Ww. aus Richtung Urbar herkommend, bei dem die beiden PKW-Insassen schwer-verletzt wurden. Der 78-jährige PKW-Fahrer aus der VG Montabaur befuhr die Kreisstraße 113 zusammen mit seiner 76-jährigen Lebensgefährtin als Beifahrerin in Fahrtrichtung Simmern und verlor aus bislang ungeklärter Ursache ausgangs einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der PKW, ein SUV, geriet ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte hierbei einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Anschließend prallte der Wagen gegen mehrere Bäume und kam auf der linken Seite zum Liegen.



Fahrer und Beifahrerin waren eingeschlossen und wurden durch die verständigten Feuerwehrkräfte gerettet. Durch den Unfall erlitten beide Insassen schwere Verletzungen, sie wurden durch die Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr. Am PKW entstand Totalschaden. Die K 113 war für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis zur Bergung des PKW für insgesamt zwei Stunden komplett gesperrt.
(PM Polizeiinspektion Montabaur/red)


Video von der Einsatzstelle



Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Weiter rückläufige Zahlen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 10. Mai 6.944 (+9) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 543 aktiv Infizierte, davon 366 Mutationen.


Neues Hilfeleistungslöschfahrzeug für VG Hachenburg

Nachdem bereits Anfang April ein neues Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 20 für den Löschzug Hachenburg beim Aufbauhersteller Ziegler abgeholt werden konnte, rückt dieses multifunktionale Fahrzeug nach ausführlicher Einweisung der Einsatzkräfte nun auch im Einsatzfall aus.


Mehrfache Sachbeschädigung durch Sprühen mit weißer Farbe

Am heutigen Montag, dem 10. Mai 2021, wurde gegen 17 Uhr durch einen Geschädigten eine Sachbeschädigung an seinem Fahrzeug gemeldet. Hier wurde das Fahrzeug mit weißem Lack an einer Vielzahl von Stellen am Wagen besprüht.


Backhaus Hehl und Hachenburger Brauerei erfinden Bierretter-Brötchen

Normalerweise sind eine Bäckerei und eine Brauerei zweierlei Paar Schuhe, doch wenn innovative Köpfe zueinanderfinden, dann kann aus dieser Allianz durchaus etwas nicht Alltägliches entstehen. Wie kam die Idee zum Bierretter-Brötchen zustande? Wir haben nachgefragt.


Verkehrsuntüchtigen LKW in Rennerod sichergestellt

Wegen polizeilich festgestellter gravierender Mängel, vor allem die Bremsen betreffend, wurde ein rumänischer LKW in Rennerod bis zur Instandsetzung an der Weiterfahrt gehindert.




Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsuntüchtigen LKW in Rennerod sichergestellt

Rennerod. Am Montag, dem 10. Mai 2021 wurde in Rennerod gegen 16 Uhr nach einem Hinweis ein rumänischer LKW kontrolliert. ...

Mehrfache Sachbeschädigung durch Sprühen mit weißer Farbe

Westerburg. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurden weitere Beschädigungen durch Sprühen mit dem weißen Lack im öffentlichen ...

Corona im Westerwaldkreis: Weiter rückläufige Zahlen

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert des Kreises liegt laut RKI heute bei 120,4, Vortag 133,2, Vorgestern 142,6.

Drei-Tages-Inzidenz
Die ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Die Waldstraße in Heilberscheid im SWR Fernsehen

Heilberscheid. Die kleine Gemeinde Heilberscheid hat rund 650 Einwohner/innen, sie liegt acht Kilometer südöstlich der Westerwälder ...

Weitere Artikel


Weiterer Todesfall im Westerwaldkreis und 35 neue Corona-Fälle

Montabaur. Erneut gibt es einen Todesfall im Westerwaldkreis zu betrauern. So verstarb heute Nacht ein 75-jähriger Mann aus ...

„Raiffeisens Sonntagsspaziergang“: Rundweg von Hamm bis an die Sieg

Hamm (Sieg). „Raiffeisens Sonntagsspaziergang“ ist bisher nicht ausgeschildert, aber da der Weg ausschließlich über befestigte ...

Nicole nörgelt… über Weihnachtsstress

Region. Meinetwegen würde es reichen, in der Woche vor Heiligabend einen Baum aufzustellen. Wie ist das bei Ihnen? Vorfreude ...

Partnerkirche GKPS wählt Dr. Dedy Fazar Purba zu neuem Ephorus

Westerburg. Pfarrer Dr. Paul Ulrich Munthe (Pematangsiantar) wurde als Generalsekretär wiedergewählt. Er ist dem Dekanat ...

Musikalische Abendgottesdienste zum Advent

Neunkirchen / Ransbach-Baumbach. Der erste musikalische Abendgottesdienst findet statt am Dienstag, dem 8. Dezember 2020 ...

Aufforstungsaktion der Initiative Hachenburg Plastikfrei

Hachenburg. Gepflanzt wurden unter anderem Eichen, Linden, Hasel- und Walnuss, Vogelkirsche, Pfaffenhütchen, Hundsrose, Birken ...

Werbung