Werbung

Nachricht vom 18.11.2020    

Straßen- und Waldwegesperrungen ab 23. November

Am Montag, 23. November beginnen mehrere Straßen- und Waldwegesperrungen im Westerwaldkreis. Betroffen sind die L327 Niederelbert – Horressen, die K118 Alsbach – Faulbach und Waldwege entlang des Westerwaldsteigs im Bereich Astert.

Geplante Waldwegesperrung im Bereich Astert. Karte: Forstamt Hachenburg

Astert. Waldwegesperrung im Bereich Astert
In der Karte zur geplanten Waldwegesperrung im Bereich Astert, die am Ende dieses Artikels noch einmal groß angefügt ist, der gesperrte Weg mit roten X gekennzeichnet. Der Durchgang / die Durchfahrt des mit roten X gesperrten Weges ist vom 23. November bis 25. November 2020 nicht möglich. Entlang des beliebten Wanderweges (Westerwaldsteig) müssen borkenkäferbefallene Fichten aus Gründen der Gefahrenabwehr gefällt und abtransportiert werden. Da die notwendigen Holzerntearbeiten auf dem gesperrten Weg stattfinden, kann während der Arbeiten der Weg nicht benutzt werden.

Niederelbert. Straßensperrung L327 Niederelbert - Horressen
Die L 327 zwischen Niederelbert und Horressen wird in der Zeit vom 23. November 2020 bis voraussichtlich 5. Dezember 2020 wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.



Innerhalb der Ortsdurchfahrt von Niederelbert wird der Verkehr auf der Landesstraße mit einer Lichtsignalanlage im Wechselverkehr geregelt. In Verkehrsspitzenzeiten werden sich Staus nicht vermeiden lassen. Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Welschneudorf oder Oberelbert kommen und nach Montabaur wollen wird empfohlen, über die neue K 169 (Richtung Großer Herrgott) und anschließend über die B 49 zu fahren.

Alsbach. Straßensperrung K118 Alsbach - Faulbach
Im Zeitraum 23. November 2020 bis 27. November 2020 ist die Kreisstraße 118 [K118] zwischen Alsbach und Faulbach (Einmündungsbereich K118/K116) wegen einer Baumaßnahme am Ortsausgang Alsbach / Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecke über Kammerforst ist ausgeschildert. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Weiter rückläufige Zahlen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 10. Mai 6.944 (+9) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 543 aktiv Infizierte, davon 366 Mutationen.


Neues Hilfeleistungslöschfahrzeug für VG Hachenburg

Nachdem bereits Anfang April ein neues Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 20 für den Löschzug Hachenburg beim Aufbauhersteller Ziegler abgeholt werden konnte, rückt dieses multifunktionale Fahrzeug nach ausführlicher Einweisung der Einsatzkräfte nun auch im Einsatzfall aus.


Mehrfache Sachbeschädigung durch Sprühen mit weißer Farbe

Am heutigen Montag, dem 10. Mai 2021, wurde gegen 17 Uhr durch einen Geschädigten eine Sachbeschädigung an seinem Fahrzeug gemeldet. Hier wurde das Fahrzeug mit weißem Lack an einer Vielzahl von Stellen am Wagen besprüht.


Backhaus Hehl und Hachenburger Brauerei erfinden Bierretter-Brötchen

Normalerweise sind eine Bäckerei und eine Brauerei zweierlei Paar Schuhe, doch wenn innovative Köpfe zueinanderfinden, dann kann aus dieser Allianz durchaus etwas nicht Alltägliches entstehen. Wie kam die Idee zum Bierretter-Brötchen zustande? Wir haben nachgefragt.


Verkehrsuntüchtigen LKW in Rennerod sichergestellt

Wegen polizeilich festgestellter gravierender Mängel, vor allem die Bremsen betreffend, wurde ein rumänischer LKW in Rennerod bis zur Instandsetzung an der Weiterfahrt gehindert.




Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsuntüchtigen LKW in Rennerod sichergestellt

Rennerod. Am Montag, dem 10. Mai 2021 wurde in Rennerod gegen 16 Uhr nach einem Hinweis ein rumänischer LKW kontrolliert. ...

Mehrfache Sachbeschädigung durch Sprühen mit weißer Farbe

Westerburg. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurden weitere Beschädigungen durch Sprühen mit dem weißen Lack im öffentlichen ...

Corona im Westerwaldkreis: Weiter rückläufige Zahlen

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert des Kreises liegt laut RKI heute bei 120,4, Vortag 133,2, Vorgestern 142,6.

Drei-Tages-Inzidenz
Die ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Die Waldstraße in Heilberscheid im SWR Fernsehen

Heilberscheid. Die kleine Gemeinde Heilberscheid hat rund 650 Einwohner/innen, sie liegt acht Kilometer südöstlich der Westerwälder ...

Weitere Artikel


Kommt Nico Traut bei "The Voice of Germany" weiter?

Rennerod. Der 22-jährige Renneroder begann erst vor zwei Jahren mit dem Singen, nachdem er sich vor vier Jahren selbst das ...

Frauen ohne Gesicht beginnen zu sprechen

Daaden. Die drei Jahre Kunststudium an der Akademie in Bochum lassen keinen Zweifel zu, dass sie ihr Handwerk versteht. Jetzt ...

Buß- und Bettag lädt zur Besinnung ein

Westerburg. Rund 20 Besucherinnen und Besucher trafen sich mit Abstand in der Evangelischen Kirche und lauschten der Musik ...

Vogelgrippe: hohes Risiko auch im Westerwaldkreis

Montabaur. Enten und Gänse erkranken oftmals weniger schwer, die Krankheit führt bei diesen Tieren nicht immer zum Tod und ...

Hendrik Hering bietet Telefonsprechstunde an

Hachenburg. In der Zeit von 16 bis 18 Uhr wird Hering für die Bürgerinnen und Bürger des Wahlkreises ein offenes Ohr haben.

Um ...

Ortsgemeinderat Wittgert erweitert Kita in Massivbauweise mit Satteldach

Wittgert. Weiterhin wurde der Anpassung von Konzessionsverträgen (Strom und Gas) zugestimmt, die Anschaffung eines Luftreinigungsgerätes ...

Werbung