Werbung

Nachricht vom 20.09.2010    

Ortskern von Heuzert wird saniert

Die Gemeinde Heuzert will ihren Ortskern sanieren. Die Kosten sollen sich auf über 50.000 Euro belaufen. Jetzt hat das Land Rheinland-Pfalz einen Zuschuss bewilligt.

Heuzert. Die Ortsgemeinde Heuzert plant den Ortsmittelpunkt im Bereich der alten Schule und des Backes neu zu gestalten. Die Gesamtkosten sollen sich laut einer Schätzung auf 51.500 Euro belaufen. Daher hat die Gemeinde für die umfangreichen Baumaßnahmen beim Land einen Förderungsantrag gestellt. Wie Innenminister Karl-Peter Bruch mitteilte, wurde dieser Antrag positiv aufgenommen und es wurden 20.600 Euro bewilligt.

„Mit der Förderung dieser Maßnahmen in Heuzert trägt die Landesregierung dazu bei, in dieser Gemeinde einen attraktiven Ortsmittelpunkt zu schaffen. Daher freut mich die Initiative dieser Gemeinde und noch mehr freut mich, dass das Land bei der Verwirklichung zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in Heuzert helfen wird“, kommentierte Wirtschaftsminister Hering die Nachrichten.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ortskern von Heuzert wird saniert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Niederirsen. Als die alarmierte Feuerwehr Hamm vor Ort eintraf, brannte die Fläche in voller Ausdehnung. Es handelte sich ...

Betrieb in Bad Marienberg: Unbekannte stehlen 33 Kupferplatten

Bad Marienberg. Einbruchsdiebstahl in einen metallverarbeitenden Betrieb! Durch unbekannte Täter wurde zunächst eine Schließkette ...

Polizei Montabaur: Mehrere Verkehrsdelikte unter Alkohol und Drogen

Region. Um 12.50 Uhr kontrollierte eine Streife in der Bergstraße von Nordhofen einen 26-jährigen Auto-Fahrer. Da dieser ...

Update II: Großer Herrgott Montabaur - Schwerer Verkehrsunfall auf B 49

Region. Die Unfallursache konnte bisher noch nicht benannt werden. Die Bundesstraße blieb mehrere Stunden voll gesperrt. ...

Spendenwanderung in Limbach - mitwandern und Gutes tun

Limbach. Für jeden erwanderten Kilometer spendet die Sparkasse 2 Euro an ein Projekt auf ihrer digitalen Spendenplattform ...

Weitere Artikel


Fuhrländer steht für Innovation bei Windkraftanlagen

Liebenscheid. „Die Geschichte der Fuhrländer-Gruppe ist eine Erfolgsgeschichte“, stellten Ministerpräsident Kurt Beck und ...

Spektaktel mit Hornvieh und Hundemeuten

Wallmerod. 60 berittene Cowboys und Cowgirls tummelten sich beim Hoffest auf dem "Hof am Born" und versuchten, 70 Rinder ...

Intelligent und mit flotter Zunge gebabbelt

Wirges. Beim Soloprogramm von Henni Nachtsheim drehte es sich um das Thema: „Den Schal enger schnallen und in die Ohren spucken“. ...

Bad Marienberg erhält zwei neue Buswartehallen


Bad Marienberg. Die Stadt Bad Marienberg hat zwei neue Buswartehallen bekommen. Eine steht an der Ecke Bahnhofsstraße/Bismarckstraße. ...

Westerwaldverein wanderte zum Stoppelfest

Unnau. Rund ein Dutzend Mitglieder des Westerwaldvereins Bad Marienberg e.V. sind zum Stoppelfest der Struthof-Brennerei ...

Erntedank: Ganz Nauroth und Mörlen waren auf den Beinen

Nauroth/Mörlen. Das gesamte Wochenende feiern die Naurother und die Mörlener ihr traditionelles Heimat- und Erntedankfest. ...

Werbung