Werbung

Nachricht vom 10.11.2020    

Mensa in der Grundschule am Schloss Hachenburg ist betriebsbereit

Hell und freundlich, ein gut durchdachtes Konzept der Anlieferung, Zubereitung und Ausgabe der Mittagsmahlzeiten, ein kindgerechtes Angebot zum gemeinsamen Essen – das charakterisiert die jetzt fertiggestellte Schulmensa im Erdgeschoss der Grundschule am Schloss Hachenburg.

Besichtigung der fertiggestellten Mensa. Fotos: VG Hachenburg

Hachenburg. Ein Projekt, mit dem sich die Schule, der verantwortliche Architekt Christoph Hilpisch und nicht zuletzt die Erste Beigeordnete Gabriele Greis als Vertreterin der Verbandsgemeinde als Schulträger bereits seit 2014 befasste. Die laufend ansteigenden Zahlen der Ganztagsschulkinder riefen allerdings auch einen erhöhten Raumbedarf innerhalb des Gebäudes hervor, so dass die Idee, dass der bisher als Musikraum genutzte Mehrzweckraum in eine Mensa – möglichst mit Frischküche – umgebaut werden sollte zunächst nicht realisiert werden konnte. Erst mit der Realisierung des Ganztagsangebotes an der Grundschule in Roßbach trat die notwendige Entlastung ein. Der Musikraum findet durch einen Ausbau im Dachgeschoss wieder seinen Platz und die Mensa konnte realisiert werden.

Vorausgegangen war eine Machbarkeitsstudie des Architekten mit unterschiedlichen Varianten zur Schaffung dieser Räume, die durch die Verwaltung mit den Verantwortlichen für den Schulbetrieb sowie dem eigenen Küchen- und Wirtschaftspersonal auf Umsetzbarkeit und zu beachtende Folgemaßnahmen besprochen und bis zur Ausführungsreife weiterentwickelt worden war.

Im Haushaltsjahr 2016 wurden für einen entsprechenden Umbau 200.000 Euro bereitgestellt. In der Sitzung am 16. Februar 2016 des Haupt- und Finanzausschusses wurde der endgültige Planungsauftrag für die Maßnahme erteilt und dann zunächst der Ausbau des Dachgeschosses als erster Abschnitt des Projektes 2017 realisiert. Dieser Raumgewinn war für den Schulbetrieb enorm wichtig, weil zusätzlich zum dreizügigen Schulbetrieb, dem Ganztagsangebot mit bis zu 124 Schulkindern sowie der Funktion als Integrationsschule auch Förderangebote wie Deutschkurse und Vieles mehr auch entsprechenden Raumbedarf bedeuteten. Auf den Musikraum im Erdgeschoss zu Gunsten der vorgesehenen Mensa konnte daher nicht ersatzlos verzichtet werden. Die Erstellung eines zweiten Rettungsweges zur Nutzung des Raumes im Dachgeschoss komplettierte die Maßnahme.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Insgesamt hat die Verbandsgemeinde rund 205.000 Euro für das Gesamtprojekt aufgewendet. „Für eine gute und entspannte Atmosphäre beim Mittagessen sind diese Mittel bestens im Sinne der Schulkinder investiert“, freut sich Gabriele Greis. “Das Motto „Kurze Beine, kurze Wege“ war für uns sowohl bei der Schaffung des zusätzlichen Angebotes der Ganztagsschule in Roßbach – das für die Schulentwicklung an der Grundschule Am Schloss eine wichtige Voraussetzung war – als auch bei der Erstellung der Mensa in Hachenburg unsere Motivation. Wir haben dies an beiden Orten erfolgreich umgesetzt.“

Anders, als der bereits eifrig genutzte Bereich im Dachgeschoss wartet der blitzblank und modern ausgestattete Essbereich noch auf seine Nutzung durch die Schulkinder. Wegen der zu beachtenden Hygieneregeln in Zeiten von COVID-19 muss das Essen im Moment noch in weit voneinander getrennt platzierten Tischen in der Stadthalle eingenommen werden. Sobald die Regelungen es zulassen, freuen sich die Schulkinder aber schon auf leckere Mittagessen in der neuen, kindgerechten Mensa. (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Startschuss für die Sanierung der Dreifach-Sporthalle in Selters

Selters. Die Sanierungsarbeiten an der Dreifach-Sporthalle in Selters haben offiziell begonnen. Dies wurde vom rheinland-pfälzischen ...

Politischer Dialog: Ministerpräsidentin Malu Dreyer zu Gast in Wirges

Wirges. Die Veranstaltung "Triff Malu Dreyer" der SPD Rheinland-Pfalz findet am 3. Juni 2024 um 18 Uhr im Bürgerhaus Wirges ...

Hachenburg tritt Initiative für mehr Gestaltungsspielraum zu Tempo-30-Beschränkungen bei

Hachenburg. Derzeit legt §45 der Straßenverkehrsordnung fest, dass Tempo 30 nur bei konkreten Gefährdungen und vor bestimmten ...

Bündnis 90/Die Grünen präsentiert Kandidaten für den Stadtrat Montabaur

Montabaur. "Machen wie immer? Oder machen, was zählt!" Unter diesem Motto präsentiert der Ortsverband von Bündnis 90/Die ...

Impulse digital: Kommunale Außenpolitik dient der Völkerverständigung

Westerwaldkreis. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel hatte Vertreter von Vereins- und Städtepartnerschaften mit ...

Schüler Union Westerwald in Zukunft mit drei Mitgliedern im Landesvorstand vertreten

Westerwaldkreis. Als neuer Landesgeschäftsführer wurde Paul Hannus (Höhr-Grenzhausen) gewählt, der zugleich Kreisvorsitzender ...

Weitere Artikel


Betrieb einer Tennishalle durch Corona-Bekämpfungsverordnung verboten

Koblenz. Der Antragsteller, ein Tennissportverein, begehrte mit einem Eilantrag beim Verwaltungsgericht Mainz die Feststellung, ...

Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft geht an EVM-Gruppe

Koblenz. Erfolgsprojekt „Gasnetz 2040“
Die Energieversorgung Mittelrhein hatte sich gemeinsam mit ihrer Netztochter, der ...

Neue Schulpfarrerin am Evangelischen Gymnasium

Bad Marienberg / Westerburg Im Gymnasium wird sie auch mit Pfarrer Peter Wagner aus Fehl-Ritzhausen zusammenarbeiten. Obwohl ...

Neues Zentrum für Gelenkprothesen im Krankenhaus Hachenburg

Hachenburg. Er ist einer der Operateure in Hachenburg und leitet das EPZ. „Wir wollen den Menschen in der Region kurze Wege ...

Adventskalender: 24mal Montabaur

Montabaur. Gefüllt sind beide Kalender mit Schokotäfelchen, die in plastikfreie Kuverts verpackt sind. „Wir freuen uns über ...

CDU: Trotz Corona Perspektiven für Mobilität im ländlichen Raum

Hachenburg. Während die Reisebranche aufgrund der Corona-Pandemie weitgehend brach liegt, wird der Linienverkehr im Bereich ...

Werbung