Werbung

Nachricht vom 04.11.2020    

Scheckkarte gestohlen und missbraucht

Mit einer Scheckkarte, die Ende Oktober in Herschbach gestohlen wurde, wurden in der Nacht vom 27./28. Oktober 2020 in Hachenburg, Herschbach und Dierdorf Geldbeträge unberechtigt abgehoben. Eine Täterbeschreibung liegt vor. Wer kann Angaben zu dem Mann mit dem markanten Helm machen?

Symbolfoto

56249 Herschbach. Im Zeitraum vom 23. Oktober 2020 bis 27. Oktober 2020 wurde dem Geschädigten durch einen unbekannten Täter die Scheckkarte entwendet. In der Folge kam es zu drei Verwertungstaten bei Geldinstituten in Hachenburg, Herschbach und Dierdorf in der Nacht vom 27./28. Oktober 2020. Vom Konto des Geschädigten wurden insgesamt 1.540 Euro durch den unbekannten Täter mittels dieser Scheckkarte unberechtigt abgehoben.

Bei dem unbekannten Täter handelt es sich um eine männliche Person, circa 30 bis 40 Jahre alt. Diese Person trug einen markantem Motorradhelm (dunkel mit breitem weißem Streifen in der Mitte über den gesamten Helm der Marke VINZ).
(PM Polizeiinspektion Montabaur)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei zeigt Präsenz bei sogenannten Corona-Spaziergängen in Hachenburg und Montabaur

Montabaur. Erwartungsgemäß trafen sich auch am 17. Januar gegen Abend Teilnehmer zu sogenannten Spaziergängen an verschiedenen ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Biber-Sonntage: auf den Spuren eines grandiosen Landschaftsarchitekten

Freilingen. Die Exkursionen vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall durch verlorene Ladung und Vollbrand eines PKW

Kirburg. Am Dienstag, den 3. November 2020, um 20:20 Uhr kam es in der Köln-Leipziger-Straße(B414) in Kirburg zu einem Verkehrsunfall ...

Hachenburger Pils jetzt auch in der 0.5l BÜX

Hachenburg. Diese soll vor allen Dingen ein Begleiter für den mobilen außer-Haus-Konsum sein. Die Westerwald-Brauerei freut ...

Fraktionssitzung der Selterser Verbandsgemeinde-CDU

Selters. Die Veranstaltung wurde, begünstigt durch gutes Wetter am Besuchstag, im Außenbereich des Fachkrankenhauses Vielbach ...

Auftakt in die Oberliga: In Krefeld und gegen Herford gefordert!

Diez-Limburg. Das Okay kam am Montag, nachdem in den Tagen zuvor viel darüber diskutiert wurde: Ist die Oberliga eine Profiliga? ...

Westerwälder Rezepte: Heut gibt's Eierkäs

Unsere Leserin Alexandra Fröhlich hat uns dieses Rezept für den Westerwälder Eierkäs zugesendet.

Zutaten:
1 Liter Milch
½ ...

Telefonhilfe: Ältester „Wäller Helfer“ hat offenes Ohr für Senioren, Einsame und Kranke

Langenhahn. August Hannappel ist seit 2016 verwitwet und sitzt seit mehr als drei Jahren im Rollstuhl. Einsamkeit, Ängste ...

Werbung