Werbung

Nachricht vom 31.10.2020    

Westerwaldkreis meldet 32 neue Fälle – Inzidenzwert bei 104

Am Samstag, den 31. Oktober meldet der Westerwaldkreis 1.025 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 104. Der Kreis verzeichnet aktuell 361 aktive Fälle. Mittlerweile sind alle Landkreise und Städte in Rheinland-Pfalz in der Warnstufe „rot“.

Montabaur. Seit gestern Abend ist die 12. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz - kurz CoBelVO – bekannt und verkündet. Dazu gibt es eine entsprechende Auslegungshilfe. Hierin wurden die jüngst getroffenen Beschlüsse der Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten der Länder in Landesrecht umgesetzt. Wir berichteten.
https://www.ww-kurier.de/artikel/95530-der--berblick-ueber-die-neuen-coronaregeln

Die 32 neuen Fälle verteilen sich weiter recht gleichmäßig über den gesamten Landkreis.

Nachstehend die aktuellen Zahlen von der Kreisverwaltung:
Aufteilung nach Verbandsgemeinden

Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene
Bad Marienberg 83/0/48
Hachenburg 92/0/45
Höhr-Grenzhausen 121/0/61
Montabaur 178/1/125
Ransbach-Baumbach 136/15/95
Rennerod 74/2/51
Selters 78/4/55
Wallmerod 71/0/48
Westerburg 72 /0/46
Wirges 120/1/67


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tarifrunde Deutsche Post AG: ver.di ruft zu Streik auf

Region. Mit Dienstbeginn werden heute (27. Januar) die Zusteller der Deutschen Post AG in ganz Rheinland-Pfalz zum Warnstreik ...

Großzügige Spende für Hospiz St. Thomas in Dernbach

Dernbach. Die Ortsgemeinde Ebernhahn kann auf eine lange Tradition im Bereich der Chormusik zurückblicken und ist weit über ...

50 Jahre Luftrettung in Koblenz mit 53.000 Einsätzen

Koblenz. Seit 1999 betreibt die ADAC-Luftrettung den Standort in Koblenz und stellt den ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph ...

Mogendorfer baute Schule in Tansania: So erleben Kinder den Schulalltag

Westerwaldkreis. Seit der Errichtung unterrichten dort drei Lehrer 250 Kinder in vier Klassen. Drei weitere Klassen kommen ...

Westerwaldwetter: Wende in Sicht

Region. Am heutigen Freitag, dem 27. Januar gibt es im Westerwald noch vereinzelt gefrierenden Sprühregen, da in höheren ...

Kalender zeigt mutige Jugendliche auf einer Heldenreise

Westerwaldkreis. Zwölf Fotos von jungen Menschen, zusammengefasst im neuen Kalender des Diakonischen Werks Westerwald, der ...

Weitere Artikel


Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Gackenbach. Der 66-jährige Pilot hatte aufgrund von technischen Problemen im Cockpit sich für eine Landung auf freiem Feld ...

Nicole nörgelt… über Halloween

Region. Denn mal ehrlich, was könnte dieser Tage schauriger sein als die Realität? Das Alien, Dracula und Freddie Krüger ...

Zwei Verkehrsunfälle und zwei betrunkene Fahrer

Unfall, Auto überschlägt sich, eine Person verletzt
Roßbach. Am 31. Oktober 2020, gegen 0:20 Uhr, befuhr die 24-jährige ...

Metallbau Hölzemann aus Hachenburg erhält Deutschen Metallbaupreis 2020

Hachenburg. Beim Komplettumbau eines Gastrobereiches in Frankfurt sollte die Kantine im Erdgeschoss mit der Cafeteria im ...

Was tun, wenn das Nummernschild am Auto plötzlich weg ist?

Betzdorf. Mit welcher Absicht werden Nummernschilder gestohlen?
Außergewöhnliche Ziffern-Nummern-Kombinationen werden gerne ...

Schausteller beleben Selters mit einem „Pop-Up-Park“

Selters. Natürlich kann ein Pop-Up-Park nicht die teils überbordende Stimmung einer Kirmes ersetzen, dennoch ist es ein kleiner ...

Werbung