Werbung

Nachricht vom 28.10.2020    

Inzidenzwert für den Westerwaldkreis steigt auf 97,1

Am 28. Oktober meldet der Westerwaldkreis 921 (+33) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis steigt auf 97,1 und ist weiterhin deutlich im Warnbereich „rot“. Drei Kindertagesstätten sind geschlossen, diverse Fußballer in Quarantäne.

Montabaur. Nachstehend die aktuellen Zahlen von der Kreisverwaltung.
Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene
Bad Marienberg 69/0/47
Hachenburg 83/0/42
Höhr-Grenzhausen 101/0/57
Montabaur 168/1/118
Ransbach-Baumbach 128/15/93
Rennerod 69/2/43
Selters 74/4/54
Wallmerod 65/0/42
Westerburg 59 /0/45
Wirges 105/1/61

Hier können Sie die Allgemeinverfügung des Westerwaldkreises vom 26. Oktober 2020 zur Anordnung von weiteren notwendigen Schutzmaßnahmen aufgrund des vermehrten Aufkommens von Infektionen mit SARSCoV-2 („Coronavirus“) im Landkreis nachlesen.

Aktuelle Informationen zu Corona-Fällen im Westerwaldkreis
JSG Alpenrod- C-Jugend

Aufgrund eines positiven Trainers befinden sich 14 Jugendliche bis 4. November in Quarantäne. Die Abstriche erfolgen in den kommenden Tagen.



Kita Sonnenschein Höhr-Grenzhausen
Aufgrund einer positiv getesteten Praktikantin befinden sich 30 Kinder und 6 Erwachsene bis zum 6. November in Quarantäne. Die Abstriche erfolgen in den kommenden Tagen. Die Kindertagesstätte ist aufgrund dessen geschlossen.

Kita St. Martin Ransbach-Baumbach
Aufgrund eines positiv getesteten Kindes befinden sich 58 Kinder und 15 Erwachsene bis zum 6. November in Quarantäne. Die Abstriche erfolgen in den kommenden Tagen. Die Kindertagesstätte ist aufgrund dessen geschlossen.

Kinderhaus Hachenburg
Aufgrund eines positiv getesteten Kindes befinden sich 110 Kinder und 42 Erwachsene bis zum 6. November in Quarantäne. Die Abstriche erfolgen in den kommenden Tagen. Die Kindertagesstätte ist aufgrund dessen geschlossen.

Alte Herren Ü45 Horressen-Elgendorf
Aufgrund eines positiv getesteten Mitspielers befinden sich 12 Personen bis zum 4. November in Quarantäne. Die Abstriche erfolgen in den kommenden Tagen.

SG Horressen-Elgendorf
Aufgrund eines positiv getesteten Mitspielers befinden sich 16 Personen bis zum 3. November in Quarantäne. Die Abstriche erfolgen in den kommenden Tagen.

Generell gilt weiter
- Abstand halten
- Hygiene beachten
- Alltagsmasken tragen
- Regelmäßig Lüften
- Corona-Warn-App aktivieren


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Merkwürdig: Sechsjährige verschwindet nach einem Unfall samt Fahrrad und Zeugen

Die Polizeiinspektion Montabaur sucht in einem merkwürdigen Fall in Wirges nach sachdienlichen Hinweisen oder Zeugen. Ein Kind auf einem Fahrrad beschädigte ein Fahrzeug, wurde von einem Zeugen auf einen Parkplatz begleitet, um mit dem geschädigten Autofahrer die Daten auszutauschen ... und war auf einmal weg. Der Zeuge offensichtlich gleichfalls.


Region, Artikel vom 15.09.2021

Kirburg: Volltrunken in ein Schaufenster gerast

Kirburg: Volltrunken in ein Schaufenster gerast

Eine 49-jährige Mercedes-Fahrerin fuhr ungebremst über eine Einmündung an der Köln-Leipziger-Straße in Norken und krachte in das Schaufenster eines Fachgeschäftes für Gartentechnik. Die Frau stand erheblich unter Alkoholeinfluss.


Höchstenbach: Pkw-Fahrer schiebt vorausfahrende Fahrzeuge aufeinander

Eigentlich darf er in Deutschland gar kein Fahrzeug führen, fuhr aber mit einem polnischen Führerschein. Auch wenn er legal medizinisches Cannabis nimmt, liegt der Verdacht auf Missbrauch vor. Und wem das noch nicht genug ist: Nun ist er auch noch schuld an drei beschädigten Fahrzeugen und einer Verletzten.


Beinahe: Unter Alkohol und ohne Führerschein kam es fast zum schweren Unfall

Das ist um Haaresbreite gut gegangen: Ein alkoholisierter Autofahrer ohne Fahrerlaubnis geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der Leitplanke. Nur das scharfe Abbremsen eines entgegenkommenden Fahrzeuges verhinderte Schlimmeres. Erst in Andernach konnte die Polizei den Verkehrsgefährder stellen. Jetzt werden Zeugen des Vorfalles gesucht.


Kläranlage Görgeshausen mit neuer Technik ausgestattet

Wohin fließt das Wasser, wenn es durch den Abfluss an Waschbecken, Dusche oder Toilette verschwindet? Darüber machen wir uns im Alltag kaum Gedanken. Es fließt durch den Kanal zur nächstgelegenen Kläranlage. Das klingt einfach, allerdings verbirgt sich hinter dem Klärprozess eine aufwendige Technik.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Druidensteig: Etappe 5 von Betzdorf zur Grube Bindweide

Betzdorf. Der Druidensteig, die längste Georoute Deutschlands, führt auf insgesamt 83 Kilometern in sechs Etappen von Freusburg ...

Kläranlage Görgeshausen mit neuer Technik ausgestattet

Görgeshausen. Hinter der Abwasserbeseitigung stecken ein weitverzweigtes Leitungsnetz und aufwendige Technik, besonders in ...

Gemeindepädagogin Angelika Schepp verlässt nach zwölf Jahren Neuhäusel

Neuhäusel. Ein bisschen Wehmut merkt man Angelika Schepp an, wenn sie über die vergangenen zwölf Jahre in Neuhäusel spricht. ...

Kinder bringen ihre Kunstwerke in den Wald

Höhr-Grenzhausen. Mit Zweigen und Zapfen prägten sie in Tontafeln ein Stück Natur ein – so richtig passend für das Projekt ...

Filmreif Kino: Kino für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Am 20. September zeigt das Cinexx Hachenburg in Kooperation mit der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

DGB Westerwald hat neuen Vorstand gewählt

Westerwaldkreis. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen aus den unterschiedlichen Branchen und bin neugierig, ...

Weitere Artikel


Verwaltungsgericht entscheidet: Wenn Wecker in Prüfung klingelt…

Koblenz. Während einer schriftlichen Prüfung löste die Weckfunktion des sich im „Flugmodus“ befindlichen Handys des Klägers ...

Alternative Aktion Lucia gegen Brustkrebs

Willmenrod. Willmenrods Pfarrerin Hilke Perlt nahm die Thematik Brustkrebs in ihrer Predigt mit auf und schloss die Gebetsanliegen ...

„Pumuckls“ kleine Heimat eine heile Welt

Hattert. Abseits des lärmenden Alltags gibt es im Bereich der Siedlung „Hof Sophiental“ eine Zuflucht für pflegebedürftige ...

Zwei Wochenend-Events im Cinexx: „Halloween“ und „Weinweiblich“

Hachenburg. HALLOWEEN im Cinexx
Das spezielle Kinoprogramm beinhaltet für die kleinen Kinofans die Filme „Hui Buh“ und „Die ...

Seck: Brandstiftung an Mercedes

Seck. Heute Morgen (28. Oktober) entdeckte eine Funkstreifenbesatzung der Polizeiinspektion Westerburg gegen 2:20 Uhr während ...

Abwechslungsreiche Herbst-Wanderung um Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Zur Freude des erfahrenen Wanderführers kamen die meisten Menschen aus einem Umkreis von weniger als 50 ...

Werbung