Werbung

Nachricht vom 25.10.2020    

November-Veranstaltungen in der VG Rennerod

Die Renneroder Kulturveranstaltungen beginnen im November mit einem Frühstück in der Grillhütte Liebenscheid und einer Wanderung auf dem Historischen Weg von Hachenburg zur Abtei Marienstatt und enden mit einer spannenden Lesung zum Thema Krimi & Wein: Katja Bohnet liest aus "Fallen und Sterben".

Logo

Rennerod. Die Veranstaltungen im Überblick:
1.November: Frühstück in der Grillhütte. Ort: Grillhütte Liebenscheid, Veranstalter: Hütten- und Heimatverein.

1.November: Wanderung auf dem Historischen Weg von Hachenburg zur Abtei Marienstatt. Treffpunkt: Katholische Kirche Rennerod, 13:30 Uhr. Westerwald-Verein ZV Rennerod und ZV Merenberg, Weitere Informationen: Ingolf Neeb, Telefon: 02664 5960 .

11.November: Senioren-Jahresabschluss-Wanderung. Abschlusswanderung mit anschließendem gemütlichem Beisammensein im Waldhaus Rennerod. Beginn: 13:30 Uhr. Weitere Informationen: Westerwald-Verein ZV Rennerod, Wanderführer Egon Regneri, Telefon: 02664 8599.

14.November: Badmintonnacht. Ort: Dreifachturnhalle Rennerod, Veranstalter: Turnverein 1901 Rennerod e.V.

15.November: Gedenkfeier zum Volkstrauertag. Ort: Friedhof Rennerod, Beginn: 11:45 Uhr.

15.November: Gedenkfeier zum Volkstrauertag. Beginn um 12 Uhr am Ehrenmal auf dem Friedhof unter Mitwirkung des Kirchenchores Liedertafel Neunkirchen. Ort: Friedhof Neunkirchen.

15.November: Gedenkfeier (Kranzniederlegung) zum Volkstrauertag. Ort: Ehrenmal am Friedhof Zehnhausen, 14 Uhr.

20.November: Lebensraum Streuobstwiese. Alte Obstsorten umgeben von einer artenreichen bunten Lebensgemeinschaft aus Wildblumen, Bienen, Schmetterlingen und Vögeln erklärt der Westerwälder Naturexperte Leander Hoffmann in einem bildreichen Diavortrag. Dorfgemeinschaftshaus, 56479 Nister-Möhrendorf, Nisterstraße, Beginn: 18:30 Uhr. Veranstalter: NABU Ortsgruppe Rennerod und Umgebung, bitte vorab anmelden unter nabu.rennerod@t-online.de oder per Telefon: 0160 95111860, Vorsitzender: Frank Ebendorff

21.November: Comic-Zeichen-Workshop der Jugendpflege. Thema: - Helden und Schurken - Mit Tipps und Tricks vom Profi. Zeit: 10 bis 13 Uhr, Kosten: 10 Euro, Alter: 10 - 17 Jahre, Ort: Schwesternhaus Rennerod, Infos und Anmeldung bei der Jugendpflege Rennerod, (Tim Stecker) unter Telefon: 02664/99 789 80.



21.November: Kultur-in-der-Werkstatt – UNPLUGGED mit dem Gentile Duo. Das Gentile Duo ist nun seit mehren Jahren musikalisch unterwegs und aufeinander eingespielt. Das in Deutschland aufgewachsene Geschwisterpaar aus kanadisch, amerikanisch- und musikalischem Elternhaus bietet ein kunterbuntes Programm handgemachter Musik mit Interpreten der 60er und 70er, Hits der letzten 70 Jahre und Bekanntes von heute in akustischem Stile. Kurz und grob: Simon & Garfunkel bis Ed Sheeran, quasi. Akustische Folk-Pop-Rock-Musik mit Zutaten: - 100 Prozent stilvoll gespielte Gitarre,- vollblütiger solo und zweistimmiger Gesang, - etwas Perkussion (Cajon), - eine Prise Geige, - mit viel Liebe zubereitet. Ort: Musikschule KlangArt – Kultur-in-der-Werkstatt, Rennerod, Beginn: 19:30 Uhr, Eintritt: 16 Euro, Veranstalter: Musikschule KlangArt – Kultur-in-der-Werkstatt, www.kultur-in-der-werkstatt.de oder Telefon: 0170 6565838 .

28.November: Krimi & Wein: Katja Bohnet liest aus "Fallen und Sterben". Genießen Sie eine spannende Lesung begleitet von vier ausgezeichneten Weinen. Zum Buch: Bei einem Attentat während eines Kongresses von Interpol werden in Berlin sechs Menschen bestialisch mit einer Machete ermordet. Ein Motorradfahrer flüchtet vom Tatort, seine Spur verliert sich in Berlin Falkensee. Dort muss sich Viktor Saizew wegen eines Dienstvergehens einer Therapie unterziehen, doch das Verbrechen respektiert keine Auszeit. Mit Viktors Hilfe kommt Rosa Lopez, die vom LKA Berlin mit den Ermittlungen beauftragt wird, dem Täter bedrohlich nahe. Bis sie selbst zur Zielscheibe wird. Foyer der Westerwaldhalle Rennerod, Beginn: 19 Uhr. Karten im VVK: 17 Euro zuzüglich VVK-Gebühren, AK: 20 Euro. Veranstalter: Kulturverein Lasterbach e.V., Telefon: 02664 999420, www.kulturverein-lasterbach.de. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert nur noch knapp über 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 13. Mai 7.031 (+39) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 452 aktiv Infizierte, davon 304 Mutationen.


Hundertjähriger Dornröschenschlaf der „Grube Edelstein“ in Luckenbach

Vor hundert Jahren, am 30. April 1921 wurde die „Grube Edelstein“ in Luckenbach geschlossen. Zwar wurden dort nie Edelsteine abgebaut, die Namensgebung ist sicherlich ein Ausdruck der Wertschätzung, weil der Eisenerzabbau in der Region vielen Menschen den Lebensunterhalt sicherte.


Region, Artikel vom 13.05.2021

Dieseldiebstahl am Sportplatz neben der B54

Dieseldiebstahl am Sportplatz neben der B54

Zeugenaufruf der Polizeiinspektion Westerburg: Wer hat einen Dieseldiebstahl auf dem Parkplatz am Sportplatz in Hellenhahn-Schellenberg oder ein auffälliges Fahrzeug bemerkt, mit dem der Diebstahl begangen worden sein könnte?


Region, Artikel vom 13.05.2021

Bendorf digitalisiert seine eiserne Geschichte

Bendorf digitalisiert seine eiserne Geschichte

Seit kurzem ist Bendorf Teil des vom Innenministerium geförderten Pilotprojektes „Digitale Erfassung und Präsentation von Kulturlandschaften in Rheinland-Pfalz (KuLaDig-RLP)“.


Vereine, Artikel vom 13.05.2021

„Equipe EuroDeK“ startete digital im Rennsattel

„Equipe EuroDeK“ startete digital im Rennsattel

Der Arbeiter-Radfahrer-Bund Solidarität wurde 1896 gegründet. Ziel war es, sportliche Betätigung mit dem Einsatz für Arbeitnehmerrechte zu verbinden. Genau 125 Jahre danach wurde jetzt im Westerwald und an der Lahn die „Equipe EuroDeK“ gegründet.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Wäller Helfen Charity Event: Top Location, Top Acts, Top Catering

Enspel. Es ist ein Nachmittag, um Danke zu sagen, die Gemeinschaft zu feiern, ein buntes Programm miteinander zu genießen ...

Ausstellung „Völker des Nordens“ im Kunstverein Montabaur

Montabaur. Am 16. Mai 2021 hätte die Vernissage der Kunstausstellung vom Kunstverein Montabaur im b-05 stattfinden sollen. ...

Buchtipp: „Frauen wie wir“ von Eva Klingler

Dierdorf/Karlsruhe. Nur der norddeutsche Dauerbesuch Gerda zeigt durch Fragezeichen-Reaktionen, dass manche Redewendungen ...

"Brothers in Arms" gaben eindrucksvolles Online-Konzert

Wissen. Live Konzerte mit Publikum sind wegen der Pandemie zurzeit leider nicht möglich, deshalb fand man den Ausweg, per ...

Django Reinhardt erhält Verdienstorden von Bundespräsident Steinmeier

Berlin/Koblenz. „Die Zukunft beginnt mit erinnern“. Dieser Satz von Aleida Assmann ist zweifellos ein gutes Leitmotiv für ...

Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

Weitere Artikel


Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Berührende Tragikomödie mit Til Schweiger über eine 16-Jährige, die nach einer schrecklichen Diagnose eine zutiefst ...

Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Global Office startet Schulprojekt in Namibia mit „FLY & HELP“

Montabaur. Daher möchte das Unternehmen gerade jetzt etwas „zurückgeben“ und durch den Bau eines neuen Schulgebäudes im Norden ...

Buchtipp: „All die ungelebten Leben“ von Michaela Abresch

Dierdorf. Abresch arbeitet in der Behindertenhilfe, sie ist vom Fach, man spürt ihre Kompetenz und Empathie. Durch ständige ...

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Region. Also, ich persönlich kenne kein einziges leckeres Rezept für aufgerollten Zellstoff. Paniert? In Olivenöl geröstet? ...

Autobahnpolizei Montabaur: Samstag-Arbeit auf der A3

Heiligenroth. Am frühen Samstagmorgen fiel den Polizeibeamten auf der A3 in Höhe Montabaur ein BMW mit überhöhter Geschwindigkeit ...

Werbung