Werbung

Nachricht vom 20.10.2020    

Jazzmusik der 20er und 30er

ABGESAGT. Mit der Band „Lost in the Jam“ präsentiert das Forum Selters am Samstag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr ein Konzert, das an die großen Zeiten des berühmten New Yorker Nachtclubs „Cotton Club“ erinnert. In den 1920er und 1930er Jahren traten dort zahlreiche bekannte afroamerikanische Jazzmusiker und Entertainer auf.

Die Band „Lost in the Jam“ entführt die Besucher in die Jazz-Clubatmosphäre der 20er Jahre. Foto: Veranstalter

Selters. Die Musiker Gregor Groß, Frank Bergmann, Armin Franz, Johannes Pfeifer, Karl Fedke, Marian Zygmunt sowie die Sängerin Annette Briechle werden diese Club-Atmosphäre auf die heutige Zeit und in die Festhalle Selters übertragen. Das Konzert verspricht Begegnungen mit musikalischen Größen, wie Duke Ellington, Cab Calloway, Ella Fitzgerald oder Louis Armstrong. „Lost in the Jam“ mischt die Musik der damaligen Zeit mit Elementen heutiger Jazzmusik. Die oft sehr rhythmisch betonten Stücke übermitteln gute Laune und mitunter Partystimmung.

Zur Zeit der Prohibition entwickelte sich der New Yorker Cotton Club zu einem bekannten Treffpunkt für die High Society. Zutritt gab es nur für Weiße, obwohl die dort auftretenden Künstler nahezu alle Afroamerikaner waren, die den Club übrigens nur durch den Lieferanteneingang betreten durften.

Anmeldung zum Konzert ist zwingend nötig: 0171 9199644. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. Die Festhalle befindet sich in der Jahnstraße. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert weiter unter 50

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 5. März insgesamt 4.589 (+18) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 193 aktiv Infizierte.


Trotz Kritik: Linda weiter auf dem Weg zum Top-Model

In der letzten Folge von "Germany’s Next Top-Model - by Heidi Klum" am 4. März bangten die Kandidatinnen bereits vor dem angekündigten Umstyling. Die meisten hatten Angst um ihre schönen langen Haare, die sie jahrelang gepflegt hatten.


Schlafkabine bei LKW nur mit Klebemasse befestigt

Am Donnerstag, 4. März 2021 fiel den Kontrolleuren der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz auf der A 3 ein LKW eines südosteuropäischen Unternehmens auf, welcher bereits an leichten Steigungen sehr stark an Geschwindigkeit verlor.


ADAC startet Pilotprojekt gegen Motorradlärm im Gelbachtal

Oftmals verzweifeln Anwohner idyllischer Landstraßen, weil ihnen Biker mit ihren Motorrädern akustisch den Nerv rauben. Der Bundesrat hat sich daher dafür eingesetzt, für besondere Konfliktfälle zeitlich beschränkte Verkehrsverbote an Sonn- und Feiertagen aus Gründen des Lärmschutzes zu ermöglichen.


Offener Brief des Betriebsrats des DRK-Krankenhauses Altenkirchen an die Gesundheitsministerin

Am 4. März schickte der Betriebsrat des DRK-Krankenhauses Altenkirchen-Hachenburg erneut einen Offenen Brief an Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler, weil sich das medizinische Personal in Sachen Impfung ins Abseits gedrängt sieht von Politikern, die sich auf wissenschaftliche Expertisen verlassen müssen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Digitale Chorproben mit Dekanatskantor Jens Schawaller

Ransbach-Baumbach/Hilgert. „Leider können wir momentan natürlich nur digital proben – das wollen wir aber nach der langen ...

Englisch lesen und hören mit Overdrive

Montabaur. Unter rlp.overdrive.com oder über die App Libby können Kinder, Jugendliche und Erwachsene kostenlos englische ...

Chorverbände bereiten Neustart der Chorkultur vor

Neuwied. Dazu haben die beiden Chormusikverbände in Rheinland-Pfalz einige Ideen für das Jahr 2021 entwickelt. „Für den Neustart ...

Ludothek „Zweite Heimat“ startet im März

Höhr-Grenzhausen. In vielen Ländern der Welt ist die Ludothek bekannt und gehört genauso dazu wie eine Bibliothek. Während ...

Spirituelles Festival wird verschoben

Hachenburg. „Wir hoffen und wünschen, dass dann wieder viele Menschen sicher gemeinsam zusammenkommen dürfen“, so KulturZeit-Leiterin ...

„Zeigt her eure Künste!“

Hachenburg. In diesen für die Kultur schwierigen Zeiten wollen die Kultur-Veranstalter Kulturschaffende unterstützen und ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Geräucherte Forelle mit Curry-Gemüse

In unserem Gebiet gibt es mehrere Fischzuchtbetriebe, die Forellen frisch räuchern. Kaufen Sie beim Fischmetzger Ihres Vertrauens ...

Appell des Landrats an die Westerwälderinnen und Westerwälder

Montabaur. „Bei sachlicher Betrachtung ist Folgendes festzustellen:
Fakt ist: Die Pandemie ist nicht vorbei.
Fakt ist: ...

Betrunken auf der A 3 unterwegs

Heiligenroth. Der 46-jährige slowenische PKW-Führer konnte an der Rastanlage Montabaur einer Verkehrskontrolle unterzogen ...

Neue Räume für die Qualitätskoordination in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Bei der Vorstellung wirkt Qualitätskoordinatorin Müller, die seit Jahrzehnten für die Brauerei tätig ist, dynamisch, ...

Dorfökologische Beratung - NABU Montabaur beriet Gemeinde Kadenbach

Kadenbach. Durch weniger Gärten verzeichnet der NABU auch einen Rückgang an Luftinsekten als wichtige Bestäuber und Nahrungsquelle ...

SPD-Fraktion tage in Nistertal: Politik wird nicht nur im Wahlkampf gemacht

Bad Marienberg. Auf SPD-Anträge hin wurden den Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen Dankesgutscheine für die schweren Einsätze ...

Werbung