Werbung

Nachricht vom 17.10.2020    

Musik für die Seele

Auf ein Konzert der Sonderklasse dürfen sich alle Freunde guter Instrumentalmusik freuen: die beiden Ausnahmemusiker Ralf Illenberger (Gitarre) und Büdi Siebert (Saxophon, Flöten, Marimba) werden am 8. November in der Westerburger Schlosskirche auftreten. Das Konzert in der Evangelischen Schlosskirche beginnt um 19 Uhr.

Ralf Illenberger (Gitarre) und Büdi Siebert (Saxophon, Flöten, Marimba). Foto: Veranstalter

Westerburg. Bereits 1987 begann die bis heute andauernde Zusammenarbeit von Illenberger und Siebert - ein gemeinsamer kreativer Freiflug von zwei begnadeten Künstlern, der nach 33 Jahren immer noch so frisch und abenteuerlich klingt wie am Anfang. Jeder der beiden verfügt über eine schier unglaubliche Bühnenpräsenz - doch erst als Duo entsteht eine faszinierende Musik von eindrücklicher Schönheit – Musik, die gut tut - Musik für die Seele.

Natürlich gelten auch in diesem Konzert die derzeitigen Kontakt und Hygieneregeln: Mund-Nasen-Maske (kann am Platz abgenommen werden), Mindestabstand und Kontakterfassung.

Das Konzert in der Evangelischen Schlosskirche beginnt um 19 Uhr. Eintrittskarten kosten 18 Euro und sind sowohl über den Vorverkauf im Gemeindebüro (Danziger Straße 7, 56457 Westerburg, Telefon 02663 / 8128) als auch an der Abendkasse erhältlich. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Zeugen gesucht: Fußgängerin bei versuchtem Raub verletzt

Bei dem brutalen Versuch die Tasche einer Fußgängerin von einem Roller aus zu entreißen, wurde eine 36-jährige Frau verletzt. Die Polizei bittet die Bürger um Mithilfe bei der Aufklärung.


Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Montabaur und Niederelbert

VIDEO | Heute morgen kam es auf der B49 im Bereich der Abfahrt Montabaur-Horressen zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten. Die Bundesstraße wurde für zwei Stunden voll gesperrt.


Höhr-Grenzhausen: Hohe Spende für Wiederaufforstung

Durch eine hohe Spende eines privaten Ehepaares an die Stadt Höhr-Grenzhausen werden im städtischen Waldgebiet noch in diesem Jahr rund 10.000 Bäume angepflanzt.


Naturpark Nassau: Ein Beispiel für Naturschutzstationen

Vertreter aus dem Mainzer Umweltministerium und der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord trafen sich mit den Landräten des Rhein-Lahn-Kreises und des Westerwaldkreises zum Gespräch im Naturpark Nassau.


Wundertütenpoetin Tina Hüsch beim „Wäller Helfen“ Charity-Event

Der gemeinnützige Verein „Wäller Helfen“ lädt ein zum Familientag mit Clown, Musik und Charity im Stöffel-Park. Die Künstler treten ohne Gage auf. Zu ihnen gehört die Westerwälderin Tina Hüsch, bekannt als „Wundertütenpoetin“.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Wundertütenpoetin Tina Hüsch beim „Wäller Helfen“ Charity-Event

Enspel. Der Familientag bietet am Sonntag, 5. September, von 13 bis 21:30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm im Geo-Informationszentrum ...

Open-Air-Sommer in Altenkirchen: Veranstalter reagiert auf Kritik am Standort Glockenspitze

Altenkirchen. Die Stadträtin Gabriele Sauer hatte in einem Leserbrief an die Rhein-Zeitung kritisiert, dass der Open-Air-Sommer ...

Westerwälder Kabarettnacht geht vom "Neandertal bis ins Digital"

Montabaur. Und das ist sicher: An beiden Abenden wird ein interessantes und hochklassiges Kabarettprogramm geboten. Am Freitag, ...

Rock und Pop vom Feinsten auf der Glockenspitze in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Gruppe „Natural Born Grillaz“ hat sich auch überregional seit Jahren einen guten Ruf erspielt. Wieso – ...

Buchtipp: „Erlesene Reise“ von Karin Klasen

Dierdorf/Wirscheid. Liebespaare driften aufgrund von Intrigen und Missverständnissen auseinander, verharren in Sehnsucht ...

„Leben im Gebhardshainer Land im Wandel der Zeit“ – Konrad Schwan bringt Buch raus

Kausen. Ein Buch „Leben im Gebhardshainer Land im Wandel der Zeit“ hat Konrad Schwan herausgegeben. Auf etwa 140 Seiten beschreibt ...

Weitere Artikel


Kraniche - Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Region. Die Westerwälder Seenplatte ist Naturschutz- und europäisches Vogelschutzgebiet und stellt ein bedeutendes Rastgebiet ...

Alte Kaminöfen: Stichtag für Nachrüstpflichten oder Austausch beachten

Montabaur. Für ältere Anlagen gilt diese Vorgabe schon länger. Dar-über hinaus können Gemeinden und Kommunen je nach Luftqualität ...

Bendorfer Weihnachtsmarkt wegen Corona abgesagt

Bendorf. „Das Team des Fachbereichs 4 hat sich in den vergangenen Wochen viele Gedanken gemacht, wie und ob der Weihnachtsmarkt ...

Neues zum Thema Brustkrebs

Limburg. Welche Risikofaktoren begünstigen eine Brustkrebserkrankung? Welche Untersuchungen sind notwendig, um Brustkrebs ...

Diebstähle aus PKW durch eingeschlagene Scheibe

Bendorf. Im Anschluss nutzten der oder die Täter die Abwesenheit einer Friedhofsbesucherin am neuen Friedhof aus und schlugen ...

Unfallflucht durch roten Langholz-LKW

Kirburg. Am Freitag, den 16. Oktober 2020 kam es gegen 16:35 Uhr auf der L287 zwischen Kirburg und Mörlen zu einer Verkehrsunfallflucht, ...

Werbung