Werbung

Nachricht vom 12.10.2020    

Digitale Unterrichtsmöglichkeiten der Schulen in der VG Montabaur

„Ich freue mich, dass ein Antrag unserer Fraktion für schnelle Klarheit über den Stand der digitalen Unterrichtsmöglichkeiten an den Schulen in der Trägerschaft der Verbandsgemeinde Montabaur gesorgt hat“, erklärt der Vorsitzende der CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion Montabaur, Dr. Wolfgang Neutz, nach der letzten Verbandsgemeinderatssitzung.

Symbolfoto

Montabaur. Die CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion hatte Anfang Juni einen Antrag eingebracht, das Thema „Lern- und Lehrplattformen für Schulen in der Träger-schaft der VG Montabaur“ auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Verbandsgemeinderates zu nehmen. Vor dem Hintergrund der Entwicklungen des Homeschoolings durch die Corona-Pandemie sah die CDU-Fraktion die Notwendigkeit, sicherzustellen, dass die Schulen in Trägerschaft der VG mit bedarfsgerechten digitalen Lern- und Lehrplattformen ausgestattet sind. Auch sollte geprüft wer-den, ob gegebenenfalls seitens der VG die digitale Plattform des Westerwaldkreises verwendet werden kann.

In der VG-Ratssitzung am 8. Oktober 2020 wurde seitens der Verbandsgemeindeverwaltung ein umfassendes positives Bild über den Entwicklungsstand der digitalen Möglichkeiten an den verbandsgemeideeigenen Schulen gegeben und festgestellt, dass der CDU-Antrag ein entscheidender Anstoß für die frühzeitige Befassung mit dieser wichtigen Angelegenheit war. Ein Ergebnis allerdings ist auch, dass aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen der einzelnen Schulen eine Nutzung der vom Kreis eingerichteten Plattform nicht in Betracht kommt. „Dies aber ist kein Nachteil, weil der Bedarf der Schulen in Trägerschaft unserer VG bereits anderweitig gewährleistet ist“, so Dr. Neutz abschließend. (PM)


Mehr zum Thema:    CDU   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: Inzidenzwert rückläufig - ein weiterer Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet für Samstag und Sonntag, den 9. Mai 6.935 (+59) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 560 aktiv Infizierte, davon 364 Mutationen.


Flächenbrand zwischen Rennerod und Emmerichenhain

Die Polizei in Westerburg sucht Zeugen eines Flächenbrands in der Nähe Sportplatzes Emmerichenhain. Vermutlich sind mit Feuerzeugen hantierende Kinder die Verursacher.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

GLOSSE | Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Verkehrsunfallflucht zwischen Rothenbach und Obersayn

Die Polizeiinspektion Westerburg sucht den Verursacher/ Verursacherin des erheblichen Schadens an einem Richtungsschild zwischen Rothenbach und Obersayn. Es wird um Zeugenaussagen gebeten.


Vor 40 Jahren hieß es in Montabaur besetzen statt schwätzen

„Nach jahrelangem Schätzen heißt´s nun Besetzen!“ So der Slogan von vielen enttäuschten Jugendlichen, deren Forderung nach einem Jugendzentrum in Montabaur in der Besetzung eines leerstehenden Hauses eskalierte. Am 19./20. Juni 2021 jährt sich dieses in der langen Stadtgeschichte einmalige Ereignis zum 40. Mal.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Vor 40 Jahren hieß es in Montabaur besetzen statt schwätzen

Montabaur. Dabei war die Forderung nicht ganz neu, denn schon in den Jahren vor Gründung der Verbandsgemeinde Montabaur in ...

Europa über 70 Jahre vereint in Frieden und Demokratie

Brüssel/Region. Der SPD-Europaabgeordnete Norbert Neuser: „Am 9. Mai 1950 hielt der damalige französische Außenminister Robert ...

Mainzer Koalitionsvertrag: Licht und Schatten beim Umweltschutz

Mainz/Region. Von 2030 an soll es in Rheinland-Pfalz nur noch grünen Strom geben. Damit sieht Ministerpräsidentin Malu Dreyer ...

CDU Rheinland-Pfalz hat Liste für Bundestagswahl aufgestellt

Region. Bevor es zu Wahl kam, wünschte der CDU-Bundesvorsitzende und Kanzlerkandidat Armin Laschet den Rheinland-Pfälzer ...

Soforthilfen für Vereine der Stadt Wirges

Wirges. Viele Vereine haben mit finanziellen Einbußen zu kämpfen, sind ihnen doch Einnahmen aus Veranstaltungen oder auch ...

Westerwaldkreis stellt Bescheinigungen für Covid-19-Genesene aus

Montabaur. Hintergrund dafür ist die Ankündigung des Bundes, die Rechte von Covid-19-Genesenen denen, mit einer Corona-Schutzimpfung ...

Weitere Artikel


Selterser Verein mit neuen Angeboten für Jugendliche

Selters. Zwei Erwachsene betreuen die Kinder während den Öffnungszeiten und achten auf Einhaltung der Corona-Bestimmungen. ...

Gefäßkrankheiten frühzeitig diagnostizieren und konservativ therapieren

Limburg. Schnelle interdisziplinäre Betreuung, kürzere Wege und alle Therapiemöglichkeiten unter einem Dach: MVZ Angiologie ...

Gabriele Greis Bürgermeister-Kandidatin für VG Hachenburg

Mörsbach. „Wenn man Gabriele Greis mit einem politischen Leitwort charakterisieren will, dann ist das: „leidenschaftlich ...

Bad Marienberger Bürgerbus rollt wieder

Bad Marienberg. Fahrgäste werden im Sinne der Gesundheit gebeten:
• Tragen Sie einen Mund-Nasenschutz
• Halten Sie den ...

29. Kinoprogrammpreis verliehen

Region. „Die Programmkinos sind gerade in den ländlichen Regionen des Landes essenzielle Kulturorte. Es ist ein schönes Zeichen, ...

Skoda-Fahrerin verursachte unter Alkoholeinfluss Unfall und fuhr weiter

Salzburg. Am 11. Oktober 2020, gegen 14:20 Uhr kam es in Salzburg zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss. Die Fahrzeugführerin ...

Werbung