Werbung

Nachricht vom 06.10.2020    

Verkehrsunsicheren, überladenen Transporter gestoppt

Am Montag, den 5. Oktober wurde im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle der Verkehrsdirektion Koblenz auf der A3 ein Kleintransporter mit Anhänger angehalten. In dem Transporter wurden Gepäckstücke, auf dem Anhänger ein geladener PKW transportiert.

Fotos: Autobahnpolizei

Sessenhausen. Die Fahrt des Transporters ging von Großbritannien aus in Richtung Rumänien. Im weiteren Verlauf der Kontrolle wurde festgestellt, dass eine mitgeführte Transportlizenz missbräuchlich benutzt wurde. Somit hatte der durchführende Unternehmer keine Lizenz für den grenzüberschreitenden Güterverkehr. Zudem war in dem Fahrzeug kein erforderlicher Fahrtenschreiber oder digitales Kontrollgerät verbaut. Somit hatte der Fahrer keine Nachweise über die einzuhaltenden Lenk- und Ruhezeiten.

Weiter wurden an dem Fahrzeug gravierende technische Mängel an der Bremsanlage und Handbremse festgestellt. Die Frontscheibe war gerissen, der Rahmen an mehreren Stellen durchgerostet. Das Fahrzeug wurde als verkehrsunsicher eingestuft. Eine Verwiegung ergab zudem eine gravierende Überladung der Hinterachse. Von dem Fahrer und vom Unternehmer wurde jeweils eine Sicherheitsleistung im vierstelligen Bereich einbehalten. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lions Club Bad Marienberg bereitet Kindern mit besonderer Schaukel eine große Freude

Bad Marienberg. Bei der Lebenshilfe Westerwald wurde im Rahmen dieser Feier die neue Rollstuhlschaukel auf dem Außengelände ...

Nach dem Unfall auf der A48 bei Ebernhahn: Verschwundener Hund wiedergefunden

Ebernhahn. Die Kuriere hatten über den schweren Unfall beim Autobahndreieck Dernbach hier berichtet. Während der Versorgung ...

Erfolgreiches Gründungstreffen der Selbsthilfegruppe für Long-/Post-Covid Betroffene

Westerburg. Betroffene und Angehörige kamen schnell ins Gespräch und tauschten ihre Erfahrungen im Umgang mit den Langzeitfolgen ...

Gastgeber gesucht: Rundreise inklusiver Arbeitsmarkt ist im März geplant

Westerwald. Die Anstrengungen hin zu einem inklusiveren Arbeitsmarkt mit mehr Chancen für Menschen mit einer Behinderung ...

Bätzing-Lichtenthäler trifft in "Virtueller Mittagspause" die EUTB Altenkirchen

Altenkirchen. Der EUTB, ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu. Die EUTB hat ...

Spenden in der Region statt Kundengeschenke zu Weihnachten

Höhr-Grenzhausen. Die eine Hälfte der finanziellen Zuwendung soll einen Beitrag zum barrierefreien Umbau eines Wohnhauses ...

Weitere Artikel


Schon wieder Gold für Julia Wien

Hachenburg. Sie ist somit Deutsche Meisterin in der Klasse Jugend / Bowhunter Recurve. Bei bestem Wetter am Samstag ließ ...

Rundwanderung um Hohenroth/Höllkopf

Bad Marienberg. Vom Parkplatz aus ging es hinauf auf den Höllberg mit einer Höhe von 643 Metern, der höchsten Erhebung des ...

Annegret Held liest aus "Eine Räuberballade"

Hachenburg. Freuen Sie sich auf: Sonntags-Matinee - Annegret Held liest aus "Eine Räuberballade". Ein lebenspraller Roman ...

11 neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Montabaur. Das Gesundheitsamt des Westerwaldkreises wird ab 1. Oktober Reiserückkehrer aus Risikogebieten nicht mehr selbst ...

Aussteller für Weihnachtszauber-Dorf in Höhr-Grenzhausen gesucht

Höhr-Grenzhausen. Quartiersmanagement Höhr, Stadt Höhr-Grenzhausen, Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ und der Gewerbeverein ...

Montabaur ist Teil der Deutschen Fachwerkstraße

Montabaur. Montabaur wird dort der gelben Route „Vom Westerwald über Lahntal und Taunus zum Main“ zugeordnet, in Nachbarschaft ...

Werbung