Werbung

Nachricht vom 05.10.2020    

Unbekannter versprühte Reizstoff in Linienbus

Die Polizeidirektion Montabaur erbittet Hinweise zur Identität eines bisher unbekannten Täters, der am Montag, 5. Oktober im Linienbus von Montabaur nach Bad Marienberg ein bislang unbekanntes Gas versprühte, das eine Reizung der Atemwege bei Fahrgästen und Busfahrer auslöste. Eine Täterbeschreibung liegt vor.

Symbolfoto

Mogendorf. Ein bislang unbekannter Täter stieg mit seinem BMX-Rad am Bahnhof in Montabaur den Bus mit Fahrtziel Bad Marienberg ein. Während der Fahrt verhielt er sich nach Angaben einiger Fahrgäste komisch und sprach mit einer goldenen Figur, welche er in seinem Turnbeutel mitführte. Plötzlich wurde er aggressiv und versprühte ein bislang unbekanntes Gas im Bus. Dadurch kam es bei 11 Fahrgästen sowie dem Busfahrer zu einer Reizung der Atemwege, medizinische Versorgung war jedoch nicht notwendig. Der Busfahrer hielt an und öffnete alle Türen. Der Unbekannte stieg mit seinem Rad aus und entfernte sich in der Ortslage Mogendorf in unbekannte Richtung.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: um die 40 Jahre, circa 1,70-1,75 Meter groß, kurze dunkelblonde Haare, schwarze Hose, helle Jacke, BMX-Helm (ähnlich Motorradhelm), schwarzer Mundschutz. Weißes Fahrrad (BMX) mit schwarzer Schrift und ein Tuch mit einem aufgedruckten Skelett war am vorderen Rahmen des Fahrrades befestigt.

Hinweise bitte an die Polizei Montabaur unter der Rufnummer: 02602-92260.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 24. Februar insgesamt 4.434 (+37) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 182 aktiv Infizierte.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


REWE-Markt in Westerburg öffnet am 11. März die Pforten

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am Donnerstag, dem 11. März 2021 um 7 Uhr, öffnen sich in dem modernen, großräumigen Gebäude in der Bahnhofstraße erstmals die Türen für die Kundschaft.


Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Montabaur (Rhein-Lahn und Westerwaldkreis) gingen die Unfallzahlen von 9407 um nahezu 13 Prozent auf 8225 zurück.


Region, Artikel vom 25.02.2021

Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Bei der Kontrolle eines südosteuropäischen Gespanns stellten die Schwerverkehrskontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz so viele gravierende Mängel an Transporter und Anhänger fest, dass das Fahrzeug direkt stillgelegt wurde.




Aktuelle Artikel aus der Region


Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Heiligenroth. Am Mittwoch, 24. Februar 2021 wurde auf der A 3, Rastplatz Heiligenroth, gegen 16:15 Uhr ein Gespann eines ...

Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 47,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Murphy ist wieder zu Hause!

Urbach. Das Verschwinden von Murphy hatte eine große Suchaktion ausgelöst. Wir berichteten. Die Hundehalterin freut sich ...

Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Montabaur. Die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle verringerte sich um drei Unfälle, auf insgesamt 13 tödliche Verkehrsunfälle. ...

Anmeldung an der BBS Westerburg

Westerburg. Die BBS Westerburg ist seit Herbst 2020 digitales Lernzentrum des Landes Rheinland-Pfalz und verfügt über eine ...

Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Region. Die Corona-Neuinfektionen sind in Rheinland-Pfalz in den letzten Wochen kontinuierlich nach unten gegangen. „Wir ...

Weitere Artikel


„Was ist eine Paella?“

Westerburg. Tim Billesfeld, Respekt-Coach an der Realschule Plus am Schlossberg in Westerburg, und Patricia Cloudt, Mitarbeiterin ...

Zwei Open-Air-Konzerte im Stöffel

Enspel. Dukes Trio auf der Open-Air-Bühne am 17. Oktober 2020
Dukes Trio, mit Support von Singing Piano, erobern als nächstes ...

Tenöre4You Tour 2020 macht Station in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Tenöre4you präsentieren in diesem Konzert Lieder in perfekter Pop-Klassik-Mischung mit grandiosem, erstklassigem ...

Transsylvanische Nacht am 31. Oktober in Rennerod

Rennerod. Gedämpftes Licht, morbide Stimmung, zwielichtige Erscheinungen und schaurig-schöne Musik, das erwartet die Gäste ...

Neue Rad- und Wanderbroschüre macht Lust auf den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Hachenburger Westerwald – Rad- und Wandertouren
Um den vielfältigen Interessen der einheimischen Naturfreunde ...

Hachenburger Bogenschützen waren erneut auf Medaillenjagd

Hachenburg. Mit fünf Medaillen war die Ausbeute höher als erwartet. Gute Platzierungen erreichten Nicole Noever (TRB), Rainer ...

Werbung