Werbung

Nachricht vom 05.10.2020    

Unbekannter versprühte Reizstoff in Linienbus

Die Polizeidirektion Montabaur erbittet Hinweise zur Identität eines bisher unbekannten Täters, der am Montag, 5. Oktober im Linienbus von Montabaur nach Bad Marienberg ein bislang unbekanntes Gas versprühte, das eine Reizung der Atemwege bei Fahrgästen und Busfahrer auslöste. Eine Täterbeschreibung liegt vor.

Symbolfoto

Mogendorf. Ein bislang unbekannter Täter stieg mit seinem BMX-Rad am Bahnhof in Montabaur den Bus mit Fahrtziel Bad Marienberg ein. Während der Fahrt verhielt er sich nach Angaben einiger Fahrgäste komisch und sprach mit einer goldenen Figur, welche er in seinem Turnbeutel mitführte. Plötzlich wurde er aggressiv und versprühte ein bislang unbekanntes Gas im Bus. Dadurch kam es bei 11 Fahrgästen sowie dem Busfahrer zu einer Reizung der Atemwege, medizinische Versorgung war jedoch nicht notwendig. Der Busfahrer hielt an und öffnete alle Türen. Der Unbekannte stieg mit seinem Rad aus und entfernte sich in der Ortslage Mogendorf in unbekannte Richtung.



Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: um die 40 Jahre, circa 1,70-1,75 Meter groß, kurze dunkelblonde Haare, schwarze Hose, helle Jacke, BMX-Helm (ähnlich Motorradhelm), schwarzer Mundschutz. Weißes Fahrrad (BMX) mit schwarzer Schrift und ein Tuch mit einem aufgedruckten Skelett war am vorderen Rahmen des Fahrrades befestigt.

Hinweise bitte an die Polizei Montabaur unter der Rufnummer: 02602-92260.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Frontalzusammenstoß: Motorradfahrer schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag, dem 15. Juni gegen 16.36 Uhr kam es auf der Landesstraße 313 bei Eschelbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.


Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Auf den Spuren des Wassers führt die Themenwanderung des Wassererlebnispfades zwischen Hachenburg und Alpenrod. Wandernde erfahren nicht nur Wissenswertes über die Bedeutung des Wassers für die Region, sondern können auch die Hachenburger Erlebnisbrauerei besuchen oder die Quelle des Brauwassers entdecken.


VGWE Hachenburg informiert über Poolbefüllung und -entleerung

Die Temperaturen steigen derzeit wieder an und erreichen in den nächsten Wochen mitunter über 30 Grad. Kaum verwunderlich, dass vermehrt Fragen von Bürgerinnen und Bürger rund um die Befüllung und Entleerung von heimischen Pools bei den Verbandsgemeindewerken auftreten.


Corona im Westerwaldkreis: Zweiter Tag in Folge keine Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 15. Juni 7.407 (+0) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 110 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 15.06.2021

Neue Wehrführung für den Löschzug Hachenburg

Neue Wehrführung für den Löschzug Hachenburg

Am 10. Juni 2021 trafen sich die Feuerwehrkameraden des Löschzuges Hachenburg zu einer Corona-konformen Wahlversammlung in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses. Wegen Ablaufs der zehn-jährigen Amtszeit von Wehrführer Frank Sieker und Stellvertretendem Wehrführer Jörg Alt war es erforderlich, diese beiden Positionen neu zu besetzen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Älterer weißer VW Golf nach Unfall gesucht

Höhr-Grenzhausen-Grenzau. Am Dienstag, dem 15. Juni 2021, kam es gegen 9:40 Uhr auf dem schmalen Verbindungsweg zwischen ...

Verwaltung der VG Montabaur: Führungsteam neu formiert

Montabaur. Insgesamt 290 Mitarbeiter stehen im Dienst der Verbandsgemeinde und damit im Dienst der über 41.000 Bürger.

Bereits ...

Westerwälder Rezepte: Erdbeermilch früher und heute

Region. Juni ist der Erdbeermonat, früher und heute. In den ländlichen Hausgärten wurde die Erdbeerernte schnell verarbeitet: ...

Frontalzusammenstoß: Motorradfahrer schwer verletzt

Montabaur. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagnachmittag auf der L313 zwischen Eschelbach und Wirges. Ein ...

Familiengottesdienste im Freien: „Aus Klein wird Groß“

Montabaur. „Aus Klein wird Groß“ – unter diesem fröhlichen und hoffnungsvollen Motto hat das Team um Pastoralreferentin Inge ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

Weitere Artikel


„Was ist eine Paella?“

Westerburg. Tim Billesfeld, Respekt-Coach an der Realschule Plus am Schlossberg in Westerburg, und Patricia Cloudt, Mitarbeiterin ...

Zwei Open-Air-Konzerte im Stöffel

Enspel. Dukes Trio auf der Open-Air-Bühne am 17. Oktober 2020
Dukes Trio, mit Support von Singing Piano, erobern als nächstes ...

Tenöre4You Tour 2020 macht Station in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Tenöre4you präsentieren in diesem Konzert Lieder in perfekter Pop-Klassik-Mischung mit grandiosem, erstklassigem ...

Transsylvanische Nacht am 31. Oktober in Rennerod

Rennerod. Gedämpftes Licht, morbide Stimmung, zwielichtige Erscheinungen und schaurig-schöne Musik, das erwartet die Gäste ...

Neue Rad- und Wanderbroschüre macht Lust auf den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Hachenburger Westerwald – Rad- und Wandertouren
Um den vielfältigen Interessen der einheimischen Naturfreunde ...

Hachenburger Bogenschützen waren erneut auf Medaillenjagd

Hachenburg. Mit fünf Medaillen war die Ausbeute höher als erwartet. Gute Platzierungen erreichten Nicole Noever (TRB), Rainer ...

Werbung