Werbung

Nachricht vom 04.10.2020    

Ehefrau beim Umparken angefahren

Beim Umrangieren seines Wagens geriet die Ehefrau eines PKW-Fahrers mit dem Fuß unter das Auto. Die Frau wurde durch Mitarbeiter des DRK vor Ort versorgt. Dem Fahrer wurde Alkoholkonsum nachgewiesen und daher der Führerschein sichergestellt sowie ein Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Symbolfoto

Rennerod. Am Sonntag, 4. Oktober 2020 gegen 5 Uhr wollte ein 28 Jahre alter Mann aus der Verbandsgemeinde Westerburg seinen in Rennerod abgestellten PKW umparken. Die 24-jährige Ehefrau des Fahrers geriet dabei aus bislang unbekannten Gründen vor den Wagen, wurde angefahren und erlitt dabei leichte Verletzungen am Fuß. Sie wurde durch Mitarbeiter des DRK vor Ort versorgt. Eine Einlieferung in ein Krankenhaus war nicht nötig.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrzeugführer Atemalkohol festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Westerburg zu melden.
(PM Polizeiinspektion Westerburg)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 65 neue Fälle und ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 5. Mai 6.788 (+65) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 568 aktiv Infizierte, davon 342 Mutationen.


Sieben Westerwälder und Westerwälderinnen erhalten Ehrennadel

Sieben Bürgerinnen und Bürger des Westerwaldkreises sind mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. Landrat Achim Schwickert übersandte die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehene Auszeichnung.


Bacher Lay: Familienfreundliche Rundwanderung durch das Naturschutzgebiet

Die Rundwanderung „Bacher Lay“ ist eine familienfreundliche und rund sieben Kilometer lange Wanderung durch das wildromantische Naturschutzgebiet Bacher Lay. Mit Abstechern zur Marienquelle, dem imposanten Basaltsteinbruch und dem Pfaffenmal bietet die kurzweilige Strecke viel Abwechslung.


Corona im Westerwaldkreis: Höhepunkt der dritten Welle erreicht?

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 4. Mai 6.723 (+14) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 565 aktiv Infizierte, davon 378 Mutationen.


Trotz Schwerstbehinderung erstmal keine Corona-Impfung?

Wie ergeht es schwerstkranken Menschen, die zu Hause betreut werden, in der Corona-Krise? Gleichermaßen aufschlussreiche wie nachdenklich stimmende Einblicke in diese Thematik erhält, wer in der Woche vom 3. bis 8. Mai den CAP-Markt in Hillscheid besucht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Bundesstraße 414 wird beim Bahnhof Ingelbach voll gesperrt

Ingelbach. Aufgrund dieser Bauarbeiten muss der Streckenabschnitt der B 414 für den Durchgangsverkehr voraussichtlich bis ...

Corona im Westerwaldkreis: 65 neue Fälle und ein Todesfall

Montabaur. Das Gesundheitsamt erreichte die Information, dass eine 87-jährige Frau aus der VG Montabaur verstorben ist. Der ...

Siegener Kinderklinik macht bei Aktion Saubere Hände 2021 mit

Siegen. Nach über einen Jahr Pandemie sollten wir es ja inzwischen alle wissen, wie es geht und es auch korrekt umsetzen: ...

Harley-Davidson goes Stöffel-Park

Enspel. Sie ist die Gallionsfigur einer neuen Ära: Die Amerikaner steigen damit in das Segment der Reiseenduros ein. Damit ...

Trotz Schwerstbehinderung erstmal keine Corona-Impfung?

Hillscheid. Dort erzählen anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung (Inklusionstag) ...

Westerwälder Rezepte: Eierlikör und Eierlikörkuchen

Region. Zurzeit haben Hühnerhalter Eier im Überfluss, weil die Hennen fortpflanzungswillig eifrig legen. Der Eiersegen lässt ...

Weitere Artikel


Versuchter Einbruchsdiebstahl in Hachenburg

Hachenburg. In dem Zeitraum von Samstag auf Sonntag (3. Oktober 2020 / 21 Uhr bis 4. Oktober 2020 / 13:50 Uhr) wurde durch ...

Neue Mitarbeiterin in der Jugendarbeit

Westerburg/Montabaur. „Dabei habe ich gemerkt, dass die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen absolut „mein Ding“ ist“, erzählt ...

Jetzt voten für den Publikumspreis der Deutschen Umwelthilfe

Westerburg. Hier ist der Direktlink zum Abstimmen.

Der Ökologe und Biologe aus Westerburg
Den allermeisten ist Dominik ...

Kommen Sie mit auf die Reise!

Enspel. Nach vielen Wochen Sonnenschein und blauem Himmel, und nun jäh im grauen, trüben, kühlen Wetter gefangen, findet ...

„Theisen Total - Ein Tollpatsch gibt Vollgas“

Höhr-Grenzhausen. Dafür musste er aber auch tief in die Trickkiste greifen und Kunststücke vollbringen, die teilweise bis ...

„CARA“ startet am 25. Oktober mit Irish-Folk neue Kleinkunstreihe

Montabaur. CARA zählt zu den Top-Bands der keltischen Musik. Seit mittlerweile 17 Jahren schreibt die multinationale Band ...

Werbung