Werbung

Nachricht vom 01.10.2020    

Mit Instagram reich werden: So funktioniert der Karriereweg als Influencer

Für viele Menschen ist es ein absoluter Traum: Durch die Welt reisen, in den exklusivsten Restaurants der Welt essen oder einen vollen Kleiderschrank mit der Designermode zu haben und damit noch Geld zu verdienen. Wie das geht? Ganz einfach: Als Influencer!
Die Social Media Plattform Instagram ist für viele Unternehmen und Markenhersteller mittlerweile zu einem wichtigen Instrument beim modernen Marketing geworden, so dass Instagram-Profile mit einer entsprechenden Reichweite die Kasse klingeln lassen. Dabei kann grundsätzlich jeder einen Influencer werden, wenn er gut Zeit, Wille, Arbeit und Engagement mitbringt. So sind es nicht mehr nur Stars und Sternchen aus Film und Boulevard, die mit einer Followerzahl in Millionenhöhe auf sich aufmerksam machen, sondern schlichtweg interessante Persönlichkeiten, denen man gerne zuhört.

Fotoquelle: pixabay.com

Influencer gelten als Meinungsmacher im Internet, die durch verschiedene Kooperationen mit Firmen und Unternehmen durch Werbebotschaften Geld verdienen. Umso höher die Reichweite und Bekanntheit eines Influencer auf Instagram ist, desto mehr Einnahmen lassen sich auch generieren. Doch ist der Weg hin zum erfolgreichen Werbebotschafter auf Instagram ein langer und steiniger Weg. Denn der Beruf als Influencer erfordert die volle Aufmerksamkeit, so dass man abwägen sollte, ob es sich lohnt alles auf eine Karte zu setzen. Auch, wenn das Leben auf den Profilen der Influencer so leicht und unbeschwert aussieht, steckt harte Arbeit dahinter.

Der Artikel nimmt den Karriereweg von Influencern näher unter die Lupe und verrät worauf es ankommt, um als Meinungsmacher auf Social Media Plattformen wie Instagram durchzustarten.

Eine große Reichweite ist das A und O als Influencer
Ob ein Influencer seinen Lebensunterhalt mit den täglichen Posts auf Instagram verdienen kann, hängt vor allem von seiner Reichweite ab. So ist eine treue und interessierte Fangemeinde von entscheidender Bedeutung, um als Influencer Karriere zu machen. Dabei gelingt es einen Menschen über Nacht zum Star im Social Media Bereich zu werden, während andere Jahre dafür benötigen eine entsprechende Reichweite aufzubauen. Um der Karriere als Influencer auf die Sprünge zu helfen, lassen sich auch Instagram Likes kaufen, um die Reichweite und Popularität schneller zu erhöhen. Denn Profile mit einer höheren Followerzahl und vielen Instagram Likes rücken schneller in den Fokus von den Nutzern der Social Media Plattform, so dass es sich durchaus lohnen kann einen Kanal künstlich zu befeuern. Doch heißt eine hohe Reichweite und viele Instagram Likes nicht automatisch, dass Unternehmen und Firmen nur so Schlange stehen und mit Werbeverträgen um sich schmeißen. Ganz im Gegenteil: Nur, wer täglichen Content in absolut hochwertiger Qualität anbietet, schafft den Durchbruch als Influencer auf Instagram.



Verschiedene Themengebiete als Influencer bewerben
Themen wie Nachhaltigkeit und ein ökologischer Lebensstil rücken immer mehr in den Fokus der Social Media Community. Dies zeigt auch ein Blick auf rnd.de, wo ausführlich über den Erfolg der 'Sinnfluencer' berichtet wird. Zudem sind die Bereiche Mode, Reisen, Ernährung, Sport und Fitness sowie Lifestyle ebenso interessant für die Mitglieder auf einer Social Media Plattform. So gilt es sich als Influencer auf einen bestimmtes Themengebiet festzulegen, um damit die Aufmerksamkeit von diversen Unternehmen und Marken zu wecken. Hierbei gilt es täglich Inhalte auf Instagram zu posten und sein Leben mit seiner Community auf Schritt und Tritt zu teilen. Wer es schafft dabei authentisch und sympathisch zu bleiben, hat die Möglichkeit auf eine Karriere als Influencer auf einer Social Media Plattform. (prm)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Impulsforum in Horhausen: ABBA soll helfen, Innenstädte attraktiver zu machen

Horhausen. Die Schlagworte sind allgegenwärtig: die Corona-Pandemie, die Digitalisierung, ein geändertes Konsumverhalten ...

Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Region. Den Auftakt zur neuen „Mittelgebirgsallianz“ präsentierten Vertreter der Bauernverbände nun bei einem gemeinsamen ...

Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Montabaur. Vergessen war der Stress des zweieinhalb Jahre dauernden Vorbereitungskurses, der von den Teilnehmern ein hohes ...

IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig: Wie darf ich mein Unternehmen nennen? Welche Rechtsformen gibt es? Welche ...

Geisweider Flohmarkt am 2. Juli unter der HTS

Siegen-Geisweid. Auf dem Geisweider Flohmarkt gibt es nur reinen Trödel, von Kinderkleidung über Spielzeug, Bücher bis zu ...

evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas ...

Weitere Artikel


Spannende Verbindung von Kunst und Industrie in der Sayner Hütte

Bendorf. In der Pressekonferenz am 1. Oktober erläuterte der Minister den Werdegang des „Experiments FLUX4ART“, das mit 4.000 ...

Kinderbibeltag to go in der Kirburger Kirchengemeinde

Kirburg. So waren die Kinder in getrennten Kleingruppen rund um die Kirburger Kirche und das Gemeindehaus unterwegs, um sich ...

Gospelkonzert in Oberwambach

Oberwambach. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, insofern bitte unter der Telefon-Nummer 0172-1094244 oder über www.jonnywinters.de ...

Pilzexkursion in Hübingen nun endgültig am 12. Oktober

Hübingen. Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Leitung hat Förster Detlef Nauen als Pilzsachverständiger. Etwa 1,5 Stunden ...

Sanierung eines Klettergerüsts in Kindertagesstätte unterstützt

Höhn. Von seinem Arbeitgeber, der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe), hat er dazu im Rahmen der ...

Umweltpädagogik in Zeiten des Smartphones

Enspel. Aufgrund der Einhaltung von Hygienevorschriften war nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern im Café Kohleschuppen ...

Werbung