Werbung

Nachricht vom 29.09.2020    

Kreatives Schmuckständerbasteln aus Naturmaterialien am Mädchentag im Juze

Am Donnerstag, den 17. September, trafen sich neun Mädchen zwischen 9 und 13 Jahren im Jugendzentrum, um mit den Betreuern des Jugend- und Kulturzentrums Hachenburg aus Naturmaterialien etwas ganz Besonderes zu basteln: Schmuckständer aus vielfach verzweigten Astgabeln.

Schmuckständer werden aus Naturmaterialien gebastelt. Foto: privat

Hachenburg. Diese wurden von den Mädchen ganz individuell dekoriert. Dabei wurde gelötet, geklebt, gebunden und neben Perlen, Federn und so weiter alles verwendet, was man so in die Hände bekam. Dabei hatten die Mädchen die Gelegenheit Kreativität und Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen und zu entwickeln. Am Ende sind neun wahre Kunstwerke entstanden die sich wirklich sehen lassen können.

Jetzt hat der Schmuck zu Hause endlich einen schönen Platz, an dem er praktisch aufgehoben werden kann und toll aussieht! Text: Gina Spies (FSJ)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 14.04.2021

Westerwaldkreis hat aktuell 437 Corona-Infizierte

Westerwaldkreis hat aktuell 437 Corona-Infizierte

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 14. April 5.867 (+45) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 437 aktiv Infizierte, davon 285 Mutationen.


Wirtschaft, Artikel vom 14.04.2021

Umbau Hisgen-Gebäude startet

Umbau Hisgen-Gebäude startet

Bald ist es soweit. Das Hisgen-Haus im Zentrum von Montabaur wird ein neues Gesicht bekommen. Nachdem die letzten Verträge unterzeichnet werden, laufen bereits die Vorbereitungen für den Start der Arbeiten am 15. April auf Hochtouren.


Fahrer während Ausgangssperre alkoholisiert unterwegs

Beamte der Polizeiinspektion stellten in Alpenrod bei einer Kontrolle einen Autofahrer unter Alkoholeinfluss fest, der zudem gegen die Ausgangssperre verstieß. Es wurden ein Strafverfahren und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstellt.


Westerwälder Unternehmen produziert Corona-Schutzmasken für den Weltmarkt

Ein Westerwälder Unternehmen produziert für den Weltmarkt: Die EPG Pausa GmbH aus Eichelhardt stellt FFP2-Schutzmasken her, die "Made in Germany" nicht nur in der Region begehrt sind. Der AK-Kurier hat sich in der Produktion umgeschaut.


Region, Artikel vom 13.04.2021

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Ab sofort gilt der Westerwaldkreis als Modellregion für die neue Luca-App. Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 13. April 5.822 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 433 aktiv Infizierte, davon 302 Mutationen.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 48 / B 9 – Kurzzeitige Verkehrseinschränkung in Anschlussstelle Koblenz-Nord

Bendorf/Koblenz. Hierzu wird im Bereich des „Überfliegers" ein neuer Mikrobelag auf Kunstharzbasis aufgebracht. Die vorbereitenden ...

Flamingos im Zoo Neuwied

Neuwied. Die kleine Kolonie der eleganten Wasservögel hat in den letzten Tagen Zuwachs bekommen, zwei Weibchen und ein Männchen ...

Finanzamt informiert: Kurzarbeitergeld und Steuern

Region. Vielen Betroffenen ist nicht bewusst, dass sie dadurch verpflichtet sind, gegebenenfalls erstmalig, eine Einkommensteuererklärung ...

Westerwälder Rezepte: Wasserspatzen mit Bärlauch

Region. Das Rezept für die Wasserspatzen stammt aus Uromas Zeiten und ist sehr einfach zuzubereiten. Die Wasserspatzen schmecken ...

Westerwaldkreis hat aktuell 437 Corona-Infizierte

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 120,4, der Landesdurchschnitt bei 131,5.

Astrid-Lindgren-Grundschule ...

Totschlag in Altenkirchen: 81-Jährige mit Hammer und Messer getötet?

Altenkirchen. Demnach steht im Raum, dass der Mann seine Mutter „durch massive Gewalteinwirkung insbesondere gegen den Kopf“ ...

Weitere Artikel


Trotz Corona lief die kommunalpolitische Arbeit in der VG Hachenburg weiter

Hachenburg. Erfreulicherweise habe es in der Mitarbeiterschaft keine Coronafälle gegeben und über Schichtarbeit, Home-Office ...

Im Kreis 13 neue Fälle - Löwenzahnschule in Irmtraut mit betroffen

Montabaur. Die Ergebnisse der Tests an der Theodor-Heuss-Realschule plus in Wirges am Ende der Quarantänezeit liegen nun ...

Kinder warfen Steine und Äste auf fahrende Autos - Zeugen-Aufruf

Montabaur. Am heutigen 29. September 2020 zwischen 15:45 Uhr und 15:50 Uhr fuhren zwei PKW die Wirzenborner Straße in Fahrtrichtung ...

SGD Nord: Kraniche finden im nördlichen Rheinland-Pfalz gute Rastbedingungen

Koblenz/Region. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord entwickelt und pflegt als Obere Naturschutzbehörde, gemeinsam ...

Jubiläums-Schlittenhunderennen auf 2022 verschoben

Liebenscheid. Aber leider hat das Coronavirus die ganze Welt immer noch fest im Griff. „Schweren Herzens müssen wir uns auch ...

Mehrere Straßenverkehrsgefährdungen zwischen Nisterau und Stangenrod

Hachenburg. Laut einem unabhängigen Zeugen, welcher sich direkt hinter dem Gefährder befand, mussten mehrere entgegenkommende ...

Werbung