Werbung

Nachricht vom 22.09.2020    

Heimspiel-Doppelpack: Jetzt Tickets sichern für die Zugbrückenhalle

Endlich wieder Tischtennis live in der Zugbrückenhalle in Grenzau - und passend zu den ersten beiden Heimspielen des Traditionsvereins aus dem Westerwald sind auch die Signale rund um den Hallensport wieder erfreulich positive. Die Innenminister haben sich darauf geeinigt, aufgrund der stabilen Pandemie-Lage den Sportvereinen wieder mehr Zuschauer in den Hallen zu erlauben. Davon profitiert auch die TTC-Fangemeinde.

Foto: Verein

Höhr-Grenzhausen. Die ersten beiden Heimspiele steigen am 27. September (15 Uhr) gegen die TTF Liebherr Ochsenhausen und am 2. Oktober (19 Uhr) gegen den ASV Grünwettersbach.

„Wir freuen uns sehr auf die ersten beiden Heimspiele“, sagt der TTC-Vorsitzende Olaf Gstettner. „Endlich wieder Spitzensport in unserer Zugbrückenhalle. Die neuformierte Mannschaft ist heiß darauf, sich erstmals vor den heimischen Fans zu präsentieren.“

Für die Zuschauer und die Offiziellen wurde ein detailliertes Hygienekonzept entwickelt, welches der TTC in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden an den Heimspieltagen umsetzen wird. „Die wichtigste Botschaft ist aber: Zuschauer sind herzlich willkommen. Wir werden alles Notwendige zum Schutz unserer Gäste unternehmen. Noch viel wichtiger aber: Auch Tischtennis mit Zuschauern und Unterstützung von den Rängen ist wieder möglich. Und genau darauf freuen wir uns alle sehr. Wollen wir als Außenseiter die großen Teams der Liga überraschen, dann brauchen wir die Unterstützung unserer treuen Fans von den Rängen.“



Die Tickets für das Heimspiel sind im Vorverkauf auf TicketRegional erhältlich (Ticket-Link auf www.grenzau.de) oder im Butterfly Shop in der Zugbrückenhalle Grenzau. Die Verantwortlichen bitten die Zuschauer, den Vorverkauf zu nutzen, um dort bereits im Vorfeld die notwendigen Kontaktdaten hinterlegen zu können. Am Spieltag wird es jedoch auch noch Tickets an der Tageskasse geben. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 84,7 gesunken

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 16. Mai 7.079 (+20) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 424 aktiv Infizierte, davon 313 Mutationen. Lockerungen rücken immer näher.


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.


Autobahnpolizei Montabaur zog Fahrer auf A 3 aus dem Verkehr

Im Zuge von allgemeinen Verkehrskontrollen auf der Autobahn wurden an dem Wochenende 14. bis 16. Mai bei mehreren Verkehrsteilnehmern Alkohol- und Drogenbeeinflussung festgestellt. Die Weiterfahrt wurde jeweils untersagt. Zudem werden Zeugen für Diebstahl von Absicherungsmaterial gesucht.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt unter 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 15. Mai 7.059 (+10) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 405 aktiv Infizierte, davon 309 Mutationen. Lockerungen rücken näher.


Nicole nörgelt… über Bräute, Gemeinschaften und nervige, kleine Dinge

GLOSSE | Steht eine Braut alleine vor dem Altar… So würde normalerweise ein echt fieser Witz anfangen. Normalerweise. Denn eigentlich müsste das dieser Tage überall die Realität sein. Gut, der Bräutigam und der Pfarrer oder Standesbeamte dürften wohl auch noch dabei sein, aber dann wird es schon eng. Zumindest, wenn man sich um dieses kleine, nervige Ding schert. Wie heißt das noch gleich?




Aktuelle Artikel aus der Sport


Maike Henning geht mit dem VC Neuwied in die 1. Bundesliga

Neuwied. Maike war es, die als Außenangreiferin Spiele entschied und dank ihrer Vielseitigkeit auch neue Aufgaben bewältigte, ...

DFB-Pokal: TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Entscheidungsspiel auf VfB Linz

Koblenz/Linz. Die Partie soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen ...

VCN Kapitänin bleibt an Bord: Sarah Kamarah steuert Bundesliga an

Neuwied. Das Bundesligateam der Deichstadtvolleys gewinnt allmählich Konturen, zumindest was die Weiterverpflichtungen angeht: ...

Entscheidung über Fortführung des Bitburger Rheinlandpokals

Region. Demnach soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ein Entscheidungsspiel ...

Engagierte Jugendliche werden belohnt

Monatliche Gewinnchance im Themenjahr
Koblenz. Anlässlich des Sportjugend-Themenjahres „Jung und aktiv“ wird 2021 unter ...

Bitburger Rheinlandpokal: FVR hat Vereinen Vorschlag übermittelt

Region. Danach ist eine Austragung der noch ausstehenden Partien durch die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassenen ...

Weitere Artikel


Kindertag mit gruseliger Pinselei

Hachenburg. Diese Werke werden jedem Betrachter eine ordentliche Gänsehaut verpassen und das Blut in den Adern gefrieren ...

Grundschule Atzelgift-Streithausen gewinnt Lesesommer-Wanderpokal

Hachenburg. Die Überraschung und Freude war bei den Schülern der Grundschule Atzelgift-Streithausen riesig, als sich herausstellte, ...

„Herbstschule RLP“ für Grundschulkinder aus der VG Hachenburg zentral

Hachenburg. Ziel der in diesem Rahmen angebotenen Kurse ist es, als Fortsetzung der Sommerschule den Schülerinnen und Schülern ...

„Hollandgänger – Westerwälder Steinzeug für den niederländischen Markt“

Höhr-Grenzhausen. Erstmals werden nun Objekte aus der Sammlung von Adri van der Meulen (Rotterdam-Overschie) und Ron Tousain ...

FDP stellt jungen Unternehmer als Direktkandidaten für Bundestagswahl auf

Montabaur. „Die Wahl der politischen Partei ist eine bewusste Entscheidung für eine Lebenseinstellung- ich glaube an eine ...

Poetry Slam in Selters jetzt am 3. Oktober

Selters. Es treten auf: Laura Paloma, Phriedrich Chiller und Markus Becherer als die Fabelstapler, Anna Lisa Tuczek, Julius ...

Werbung