Werbung

Nachricht vom 15.09.2020    

Kreative Foto-Fun-Challenge beendet

Vom 6. Juli bis zum 17. August 2020 konnte man in Hachenburg und Umgebung kuriose Dinge beobachten: Jugendliche tanzten Schwanensee im Burggarten, Bobby Cars fuhren durch die Fußgängerzone, Teddys posierten vorm Tedi….Sicherlich fragte sich manch einer: „Was ist denn hier los?“ Die Antwort lautet: Die Foto-Fun-Challenge des Jugendzentrums Hachenburg ging in die zweite Runde!

Bürgermeister Peter Klöckner ließ es sich nicht nehmen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Foto Fun Challenge zu gratulieren. Foto: privat

Hachenburg. Die Leitung dieser Aktion übernahmen die Freiwilligendienstler Jonas und Lina, die das Projekt auf „Corona-Bedingungen“ angepasst haben. Gemeinsam wurden Aufgaben entwickelt, die der momentanen Situation gerecht wurden und trotz allem für viel Spaß bei den Jugendlichen gesorgt haben.

Die Foto-Fun-Challenge ist eine kreative Aktion, bei der die Jugendlichen in Gruppen in der Verbandsgemeinde Hachenburg bis zu 44 Aufgaben bewältigten – und diese in Fotos und Videos einfingen.

In den Gruppen, die sich schon im Voraus kreative Namen und Maskottchen haben einfallen lassen, wurde im Laufe der Sommerferien Kuchen gebacken, getanzt, Müll gesammelt, Kopfstand gemacht oder es wurde ein Werbevideo über den Westerwald gedreht. Je mehr Fotos und Videos die Jugendlichen einreichten, desto höher wurden die Chancen auf den Sieg. Neben einer Menge Spaß brachte dies den Jugendlichen auch viele neue Erfahrungen. Nebenbei wurden wichtige Schlüsselqualifikationen, die auch im Berufsleben benötigt werden, gefördert, wie zum Beispiel Leistungsbereitschaft, Kommunikationskompetenzen, Organisationsvermögen sowie Teamfähigkeit. Durch die meist sehr offen gestellten Anforderungen blieb den Jugendlichen genug Freiraum, um kreativ zu werden.

Bei der Siegerehrung hatte jede der neun Gruppen die Chance, ein „Best of“ ihrer Fotos und Videos in Form einer Power-Point-Präsentation zu zeigen. Zwischendurch wurde gemeinsam gegessen, bevor dann die große Preisverleihung kam. Neben dem Hauptpreis, Tickets fürs Phantasialand, gab es viele weitere Überraschungen für die Teilnehmer. Die Sieger der diesjährigen Foto-Fun-Challenge sind die Titelverteidiger. Ganz herzlichen Glückwunsch!

Das Team des Jugendzentrums bedankt sich ganz herzlich bei der Jugendpflege des Westerwaldkreises, Tamara Bürck und den Sponsoren der Aktion für die finanzielle Unterstützung. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 30.11.2020

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Der Anstieg der Neuinfektionen sind mit den Beschränkungen gebremst worden. Eine Trendwende wurde aber nicht erzielt. Die Zahl der tödlichen Krankheitsverläufe steigt. Deshalb wurde der Teil-Lockdown verlängert und zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Um eine Überlastung des Gesundheitssysteme abzuwenden, muss der Inzidenz im Regelfall von maximal 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner erreichen.


54-Jähriger aus VG Hachenburg stirbt an Folgen von Corona

Heute Morgen (1. Dezember) erhielt das Gesundheitsamt erneut eine traurige Nachricht. In der Nacht verstarb ein 54-jähriger Mann aus der VG Hachenburg an den Folgen einer Covid19-Erkrankung. Damit erhöht sich die Zahl der Todesopfer im Westerwaldkreis auf 30.


Wirtschaft, Artikel vom 01.12.2020

Hachenburger Brauerei macht Furore mit Adventsaktion

Hachenburger Brauerei macht Furore mit Adventsaktion

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg hat sich dieses Jahr zur Adventszeit eine ganz besonders flotte Marketingidee ausgedacht und sorgt damit seither für Aufsehen. Jeden Abend zur Dämmerzeit fährt Vertriebsmitarbeiter (Niko-) Klaus Strüder in seinem aufwändig und eigens dafür umgebauten „Aromahopfen-Taxi“ los, um in Westerwälder Kellern bei Überraschungsbesuchen nach Hachenburger Bier zu suchen. Was er an Kästen vorfindet, verdoppelt er dabei.


Witterungsbedingte Verkehrsunfälle nach einsetzendem Schneefall

Im Bereich der Polizeiautobahnstation Montabaur ereigneten sich in der Nacht vom 30. November auf den 1. Dezember auf den Autobahnen 3 und 48 durch einsetzenden Schneefall fünf Verkehrsunfälle mit einem geschätzten Sachschaden von 15.000 Euro.


Regionale Unternehmen arbeiten in der Vorweihnachtszeit zusammen

Wie kommt ein Mammut in eine Bad Marienberger Backstube? Die Zusammenarbeit zwischen dem alteingesessenen Café Wäller und dem Abdichtungs- und Dämmstoffhersteller SOPREMA macht‘s möglich. Die Firma vergab einen Plätzchen-Großauftrag mit Krümelmannis & Co an die Traditions-Bäckerei.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Klara trotzt Corona im Advent

Kölbingen. Die Folge zum 1. Advent:
„Herr Pfarrer, jetzt rücken Sie doch mal ein Stück mit Ihrem Stuhl nach hinten, der ...

Musikalischer Adventskalender

Montabaur. Der musikalische Adventskalender ist auf der Homepage der Kreismusikschule unter www.kreismusikschule-ww.de/seite_9.php ...

Erste Adventsgabe von der VG Westerburg an ihre Bürger

Westerburg. Etwas Kulturelles braucht der Mensch
Plan B war gestern, mit dem zweiten kleinen Lockdown hat Martin Rudolph ...

„Musikkreis“ in der Abtei Marienstatt gibt nicht auf

Marienstatt. Der WW-Kurier hatte über die Corona-Auswirkungen nach dem 1. Lockdown berichtet. https://www.ww-kurier.de/artikel/90829-abtei-marienstatt-kehrt-langsam-zur-normalitaet-zurueck ...

Buchtipp: "Die Tote vom Dublin Port“ von Mara Laue

Dierdorf/Hamburg. Russels Freund, Detective Sergeant Declan Walsh bearbeitet eine Serie von Frauenmorden, die immer nach ...

Nico Traut ist im Halbfinale von „The Voice of Germany“

Rennerod. Hannah saß bereits auf einem der begehrten Hotseats, als Nico auftrat. Bereits bei der Probe bezeichnete sich Coach ...

Weitere Artikel


Schwerer Unfall in Mogendorf - Motorradfahrer tot

Mogendorf. Aktuell laufen noch die Maßnahmen zur Spurensicherung und Unfallaufnahme bei der auch eine Drohne und Sachverständige ...

Stadtrat berät über Ankauf der Gaststätte „D-Haus“ im Ortsteil Altstadt

Hachenburg. Im Vorfeld wurden die im Stadtrat vertretenen Fraktionsvorsitzenden und Mandatsträger seitens des Ortsvorstehers ...

Mons-Tabor-Bad startet in die Wintersaison

Montabaur. Die Aufteilung des großen Hallenbeckens variiert je nach Badezeit. Es dürfen nur jeweils 25 Badegäste je Badezeit ...

Situation der Wasserversorgung normalisiert sich – ein Umdenken ist notwendig

Hachenburg. Noch vor drei bis vier Wochen konnte die Wasserversorgung in einigen Gebieten nur mit viel Mühe und dank der ...

Workshop Smartphone für Kids „Handle your Handy“

Rennerod. Die Teilnehmer werden das Smartphone genauer unter die Lupe nehmen und sich mit den Funktionen und Möglichkeiten ...

Französische Chansons mit dem Duo „Blue Eyes“

Selters. Elli Menge (Gesang) und Jürgen Menge (Klavier) geben mit Melodien und Stimmungen die emotionale Bandbreite zwischen ...

Werbung