Werbung

Nachricht vom 15.09.2020    

Situation der Wasserversorgung normalisiert sich – ein Umdenken ist notwendig

Die Situation in der Wasserversorgung hat sich in den letzten Tagen – sicherlich auch dank der geänderten Temperaturen – normalisiert. Die Tagesverbräuche in den einzelnen Wasserversorgungsgebieten in der Verbandsgemeinde Hachenburg sind nahezu auf dem üblichen Niveau angekommen.

Symbolfoto

Hachenburg. Noch vor drei bis vier Wochen konnte die Wasserversorgung in einigen Gebieten nur mit viel Mühe und dank der tatkräftigen Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger aufrechterhalten werden. Unser seinerzeitiger Appell zum Wassersparen hat weit über die Verbandsgemeinde Hachenburg hinaus Wirkung gezeigt. Auch wurde in verschiedenen Medien hierüber berichtet.

Der Wasserverbrauch für Bewässerungen oder ähnliches ist inzwischen wieder uneingeschränkt möglich. Die VG-Werke Hachenburg bitten dennoch, mit Augenmaß das wertvolle Gut zu verwenden. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Im Kreis 13 neue Fälle - Löwenzahnschule in Irmtraut mit betroffen

Am 29. September gibt es 581 (+13) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 516 wieder genesen. 468 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne, darunter auch Schüler und Lehrer der Löwenzahnschule in Irmtraut.


Region, Artikel vom 29.09.2020

Traktor gerät in Angelweiher

Traktor gerät in Angelweiher

Am Montagnachmittag, den 28. September 2020, befuhr der Fahrer eines Traktors den Uferbereich eines Angelweihers bei Hundsangen und kam aus ungeklärter Ursache davon ab und geriet mit dem Gefährt in den Weiher. Ein Spaziergänger bemerkte kurze Zeit später den versunkenen Traktor im Weiher, ohne eine Person in der Nähe und wählte den Notruf.


18-Jährige überschlägt sich bei Unfall mit dem PKW

Glück im Unglück hatte eine junge Fahrerin, die am Dienstagabend auf regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs war. Ihr Auto kam von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum und überschlug sich. Die Fahrerin konnte sich selbst leicht verletzt aus dem Unfallwagen befreien.


Hochzeitsfeier mit 250 Gästen darf nicht in gemieteter Eventhalle stattfinden

Mieten Privatpersonen eine Eventhalle für eine Hochzeitsfeier, unterliegen sie und ihr Vermieter den Beschränkungen der 11. Corona-Bekämpfungsverordnung für Veranstaltungen nicht gewerblicher Art mit zuvor eindeutig festgelegtem Teilnehmerkreis; die Teilnehmerzahl ist damit auf 75 Personen begrenzt. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und lehnte einen Eilantrag des Inhabers einer Eventhalle ab.


Kinder warfen Steine und Äste auf fahrende Autos - Zeugen-Aufruf

Die Polizeiinspektion Montabaur bittet um Zeugenhinweise zu Kindern im Alter zwischen schätzungsweise zehn und vierzehn Jahren, die heute Nachmittag in der Wirzenborner Straße Montabaur Äste und Steine auf fahrende Autos warfen. Zwei PKW wurden durch die Wurfmaterialien beschädigt.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Neues von den Schulen der VG Montabaur

Montabaur. Grundschule „Am Hähnchen“ Niederelbert
Die Außensportanlage an der Grundschule „Am Hähnchen“ in Niederelbert ...

Trotz Corona lief die kommunalpolitische Arbeit in der VG Hachenburg weiter

Hachenburg. Erfreulicherweise habe es in der Mitarbeiterschaft keine Coronafälle gegeben und über Schichtarbeit, Home-Office ...

SGD Nord: Kraniche finden im nördlichen Rheinland-Pfalz gute Rastbedingungen

Koblenz/Region. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord entwickelt und pflegt als Obere Naturschutzbehörde, gemeinsam ...

Basis Altstadt e.V., Bündnis 90/Die Grünen, SPD: Transparenz in Sachen D-Haus

Hachenburg. „Die CDU sah sich nun veranlasst, obschon die Entscheidung in ihrem Sinne ausfiel, noch einmal Argumente vorzubringen, ...

Ausschreibung Preis für Zivilcourage 2020

Zivilcourage bedeutet Bürgermut
Region. Öffentliche Sicherheit ist nicht allein Aufgabe der Polizei, sondern sie braucht ...

Multifunktionaler Raum stärkt Schülerkompetenzen

Rennerod. In diesem multifunktionalen und bestens ausgestatteten Raum (Whiteboard, Computerarbeitsplatz, flexibles Tischsystem) ...

Weitere Artikel


Kreative Foto-Fun-Challenge beendet

Hachenburg. Die Leitung dieser Aktion übernahmen die Freiwilligendienstler Jonas und Lina, die das Projekt auf „Corona-Bedingungen“ ...

Schwerer Unfall in Mogendorf - Motorradfahrer tot

Mogendorf. Aktuell laufen noch die Maßnahmen zur Spurensicherung und Unfallaufnahme bei der auch eine Drohne und Sachverständige ...

Stadtrat berät über Ankauf der Gaststätte „D-Haus“ im Ortsteil Altstadt

Hachenburg. Im Vorfeld wurden die im Stadtrat vertretenen Fraktionsvorsitzenden und Mandatsträger seitens des Ortsvorstehers ...

Workshop Smartphone für Kids „Handle your Handy“

Rennerod. Die Teilnehmer werden das Smartphone genauer unter die Lupe nehmen und sich mit den Funktionen und Möglichkeiten ...

Französische Chansons mit dem Duo „Blue Eyes“

Selters. Elli Menge (Gesang) und Jürgen Menge (Klavier) geben mit Melodien und Stimmungen die emotionale Bandbreite zwischen ...

Experiment erfolgreich: Für Zwanzig Euro elektrisch nach Montenegro

Bar/Region. Fazit: Wer elektrisch fährt, reist entspannter. Elektroautos in Deutschlands Städten gehören schon fast zum gewohnten ...

Werbung