Werbung

Nachricht vom 09.09.2020    

Chancen entwickeln im Beruf: Expertinnen-Sprechtag für Frauen

Wie gelingt es, berufliche Perspektiven zu entwickeln, die „richtige“ Arbeit zu finden oder zu behalten und gleichzeitig die Familie zu managen? Diese Fragen stellen sich vor allem Frauen. Die einzelnen Themen reichen von A – wie Arbeitszeitmodelle bis Z – wie Zeitmanagement. Antworten und qualifizierte Hilfe gibt es nicht nur „woanders“, sondern auch im Westerwald.

Beraterin Dorothea Samson. Fotos: Arbeitsagentur Montabaur

Montabaur. Der Kompass für Frauen im Westerwald - ein Wegweiser der Initiative Frauen in Aktion mit wichtigen Ansprechpartnern - wurde aktualisiert und ist online zu finden bei der Gleichstellungsbeauftragten des Westerwaldkreises und der Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Montabaur.

Zudem haben Frauen am Dienstag, 22. September, von 9 bis 14 Uhr die Gelegenheit, direkt mit vier Expertinnen ins Gespräch zu kommen. Besonders diejenigen, die sich vielleicht scheuen, den ersten Schritt zurück ins Berufsleben zu machen, werden ermutigt, zum Hörer zu greifen. Bei besetzter Leitung werden Rückrufe gemacht.

Dies sind die Fachfrauen und ihre Themen:
Anke Hollatz, Sozialwissenschaftlerin: Potenzial & Berufung, berufliche Krisen, Existenzgründung, Telefon: 02681 986 129 oder 0151 11652373.

Barbara Horoba, Coach und Beraterin: eigene Positionierung, berufliche Veränderungen, Selbstmanagement, Nachfolgeplanung, Telefon: 0170 3103070.

Dorothea Samson, Beauftragte für Chancengleichheit: Arbeitssuche, Minijob und Teilzeit, Unterstützungsmöglichkeiten der Agentur für Arbeit, Telefon: 02602 123750.

Sylvia Schifano, Pädagogin/Coach: beruflicher Wiedereinstieg, Bewerbercoaching, Selbstmarketing, Telefon: 02684 957527. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwaldkreis meldet 32 neue Fälle – Inzidenzwert bei 104

Am Samstag, den 31. Oktober meldet der Westerwaldkreis 1.025 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 104. Der Kreis verzeichnet aktuell 361 aktive Fälle. Mittlerweile sind alle Landkreise und Städte in Rheinland-Pfalz in der Warnstufe „rot“.


Inzidenzwert für den Westerwaldkreis steigt weiter an

Am 30. Oktober meldet der Westerwaldkreis 993 (+55) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 109 und ist weiterhin angestiegen. Der Kreis verzeichnet aktuell 329 aktive Fälle.


Schausteller beleben Selters mit einem „Pop-Up-Park“

In üblen Zeiten ist es nicht leicht den Menschen, und dabei insbesondere den Kindern, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, und zudem in der eher tristen Jahreszeit etwas Freude aufkommen zulassen. Da in diesem Jahr aus den bekannten Gründen die beliebte Kirmes in Selters abgesagt werden musste, kam die Schaustellerfamilie Klinge aus Koblenz auf die lobenswerte Idee, einige Fahrgeschäfte in den Westerwald zu schicken, die in Westerburg, Meudt, und zuletzt in Selters, etwas Rummelplatz-Atmosphäre vermitteln konnten.


Region, Artikel vom 31.10.2020

Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Am heutigen Samstag, den 31. Oktober gegen 14.43 Uhr wurde die Notlandung eines einmotorigen Sportflugzeuges gemeldet. Diese hat aufgrund des weichen Untergrundes nicht wie vorgesehen geklappt, das Flugzeug überschlug sich. Beide Insassen wurden leicht verletzt.


Metallbau Hölzemann aus Hachenburg erhält Deutschen Metallbaupreis 2020

VIDEO | Die Firma Metallbau Hölzemann aus Hachenburg gewinnt den Deutschen Metallbaupreis 2020 in der Kategorie „Treppen und Geländer“. Das Siegerobjekt, die Stahlwendeltreppe für den Gastrobereich eines Bürogebäudes in Frankfurt am Main erreicht trotz des engen Einbauraumes eine spannende Tiefenwirkung.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Metallbau Hölzemann aus Hachenburg erhält Deutschen Metallbaupreis 2020

Hachenburg. Beim Komplettumbau eines Gastrobereiches in Frankfurt sollte die Kantine im Erdgeschoss mit der Cafeteria im ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Montabaur. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann der Verbrauch ...

Chancen für Berufsstarter auch noch im Spätherbst

Montabaur. Ein Ausbildungsjahr dauert jeweils vom 1. Oktober des einen bis zum 30. September des nächsten Kalenderjahres. ...

Leichtes Herbst-Hoch am Arbeitsmarkt trotz Corona

Montabaur. „Mitten in der Pandemie zeigt der Arbeitsmarkt mit einem Herbst-Hoch die gewohnte saisonale Ausprägung“, sagt ...

Digitalisierung: drei interessante Programme für den Mittelstand

Montabaur. Beratung rund um Geschäftsprozesse, Markterschließung und IT-Sicherheit: go-digital - Auf dem Weg in die Digitalisierung ...

Mit Social Media Business und E-Commerce in die digitale Zukunft

Koblenz. Die Themen reichen von Digital Recruiting und Employer Branding über E-Commerce und digitale Strategien bis hin ...

Weitere Artikel


Alkohol in der Schwangerschaft: Jeder Schluck hat Folgen für das Kind

Region. „Es gibt keine gesicherten Grenzwerte, bis zu denen Alkoholkonsum unschädlich ist. Nur der bewusste Verzicht auf ...

Mons-Tabor-Gymnasium und Raiffeisen-Campus als „Digitale Schule“ ausgezeichnet

Montabaur. Die Corona-Pandemie rückte die Bedeutung des digitalen Lernens dieses Jahr noch stärker in den Fokus. „Die Krise ...

16 - jähriger Leon Nohles seit Sonntag vermisst.

Dausenau. Seit Sonntag, 6. September 2020 ist der 16- jährige Leon Nohles von zu Hause abgängig. Leon wurde am Sonntag gegen ...

Miteinander, zueinander, füreinander

Selters. Der Landrat des Westerwaldkreises betonte zu Beginn des Gesprächs: „Auch vor dem Hintergrund der aktuellen Infektionszahlen ...

Sternwanderung führt Kirchengemeinden zusammen

Steinen. Aus insgesamt sechs Gottesdienstorten machten sich die Wanderinnen und Wanderer auf den Weg, und manche waren schon ...

Corona: Fallzahlen übers Wochenende um neun gestiegen

Montabaur. Die Kreisverwaltung Montabaur gibt aktuell folgende Zahlen bekannt:
Getestete Personen gesamt 9.773
Positiv ...

Werbung