Werbung

Nachricht vom 06.09.2020    

Durch platzenden Reifen am LKW-Auflieger elf weitere Fahrzeuge beschädigt

Einen folgenschweren Unfall durch einem Reifenplatzer an einem LKW-Auflieger meldet die Polizeiautobahnstation Montabaur. Durch umherfliegende Reifenteile wurden elf weitere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf über 50.000 Euro geschätzt.

Symbolfoto

Montabaur. In der Nacht zum Samstag ereignete sich gegen 0:55 Uhr auf der A 3, Fahrtrichtung Frankfurt, im Bereich der Ortslage Montabaur ein Verkehrsunfall, bei dem einem Sattelauflieger ein Reifen des Anhängers platzte.

Die Karkasse und weitere Trümmerteile blieben über die komplette Richtungsfahrbahn verteilt liegen, sodass in der Folge elf weitere Fahrzeugführer über die Reifenteile fuhren.

Der Gesamtschaden aller Beteiligten dürfte nach ersten Schätzungen über 50.000 Euro liegen. Verletzt wurde niemand.
(PM Verkehrsdirektion Koblenz, Polizeiautobahnstation Montabaur)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tierisch gute Väter: Wer sind die besten im Tierreich?

Neuwied. Die althergebrachte Aufteilung der Aufgaben, bei der die Mutter sich um die Kinder kümmert und der Vater die Familie ...

"Friedenslauf" an der Grundschule Hoher Westerwald in Nister-Möhrendorf

Nister-Möhrendorf. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sammeln so für jede gelaufene Minute Geldspenden von Firmen, ...

Montabaur: Tiefgarage Nord nach Sanierung wieder in Betrieb

Montabaur. Mit einem Gesamtvolumen von rund 2 Millionen Euro bleibt die Maßnahme im Kostenrahmen. Bei der Einfahrt werden ...

Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Höhr-Grenzhausen frühstückt!

Höhr-Grenzhausen. Im Jahr 2019 haben fast 2.500 Bürger an der Aktion teilgenommen. Das Zentrum ist sehr gespannt, ob diese ...

Weitere Artikel


Gelöste Radschrauben, Verkehrsgefährdung und Trunkenheitsfahrten

Höhn/OT Öllingen. Am 5. September wurden im Laufe des Tages am linken Vorderrad eines PKW Mercedes im "Weidenstück" alle ...

Buchtipp: „Gladiatoren-Kochbuch“ von Christian Eckert

Dierdorf/Braunschweig. Muskelbepackte Kerle waren die professionellen Kämpfer des Römischen Reiches tatsächlich. „Der Gladiator ...

Ehrlicher Finder gibt 1.000 Euro Bargeld bei Polizei ab

Hachenburg. In den Abendstunden des 5. September, gegen 21 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Takko Fashion in Hachenburg ein ...

Vier Fahrzeugführer unter Drogen erwischt auf A 3

Montabaur. Betäubungsmittel konnten keine aufgefunden werden. Allen Fahrzeugführern wurde eine Blutprobe entnommen und ihnen ...

Nicole nörgelt… über volle Notaufnahme im Krankenhaus

Region. Verstehen Sie mich nicht falsch, ich bin ganz gewiss kein Leuchtturm der Selbstlosigkeit, aber manchmal frage ich ...

Motorradfahren für Kinderkliniken in Deutschland

Siegen. Unter den aktuellen Corona-Vorgaben haben sich die Initiatoren, Oberstleutnant Michael Zacher vom Sanitätsdienst ...

Werbung