Werbung

Nachricht vom 31.08.2020    

Es gibt sie noch in Hachenburg: Ehrliche Finder

Im Fundamt der VG Hachenburg warten zahlreiche Fundstücke auf ihre Besitzer. So langsam kehrt wieder Normalität in die Verbandsgemeindeverwaltung zurück. Bei der Zulassungsbehörde in Hachenburg ist das An- und Ummelden von Kraftfahrzeugen wieder kurzfristig möglich.

Jana Görgen verwaltet die Fundsachen. Fotos: Reinhard Panthel

Hachenburg. Ein Blick in das Fundbüro der Verbandsgemeinde macht deutlich, dass es viele ehrliche Mitbürger im Bereich der VG gibt, die Fundstücke ordnungsgemäß im Amt abgeben, die dort auf ihre Besitzer warten.

Letzte Chance für ein Wiederfinden eines verloren gegangenen Ohrrings war ein Besuch im Fundamt der VG. Der vermisste Ohrring war leider nicht dabei, aber die Erkenntnis, dass es viele ehrliche Finder gibt. Kaum zu glauben, was gesucht und manchmal auch wieder gefunden wird. Nicht nur Schlüssel oder Schmuckstücke, die Auswahl ist riesengroß.

Verwaltungsangestellte Jana Görgen bemüht sich unter anderem darum die abgegebenen Fundstücke zuzuordnen und den Besitzern zurückzugeben. Die freundliche Angestellte im Bürgerbüro ist engagiert und hat im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun, um die Fundsachen zu ordnen. In großen Kartons geordnet warten noch viele Fundsachen auf ihre Besitzer. „Es lohnt sich in jedem Fall mal nachzufragen!“
repa


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 84,7 gesunken

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 16. Mai 7.079 (+20) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 424 aktiv Infizierte, davon 313 Mutationen. Lockerungen rücken immer näher.


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.


Autobahnpolizei Montabaur zog Fahrer auf A 3 aus dem Verkehr

Im Zuge von allgemeinen Verkehrskontrollen auf der Autobahn wurden an dem Wochenende 14. bis 16. Mai bei mehreren Verkehrsteilnehmern Alkohol- und Drogenbeeinflussung festgestellt. Die Weiterfahrt wurde jeweils untersagt. Zudem werden Zeugen für Diebstahl von Absicherungsmaterial gesucht.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt unter 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 15. Mai 7.059 (+10) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 405 aktiv Infizierte, davon 309 Mutationen. Lockerungen rücken näher.


Nicole nörgelt… über Bräute, Gemeinschaften und nervige, kleine Dinge

GLOSSE | Steht eine Braut alleine vor dem Altar… So würde normalerweise ein echt fieser Witz anfangen. Normalerweise. Denn eigentlich müsste das dieser Tage überall die Realität sein. Gut, der Bräutigam und der Pfarrer oder Standesbeamte dürften wohl auch noch dabei sein, aber dann wird es schon eng. Zumindest, wenn man sich um dieses kleine, nervige Ding schert. Wie heißt das noch gleich?




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt… über Bräute, Gemeinschaften und nervige, kleine Dinge

Achja. Gesunder Menschenverstand.
Wer in letzter Zeit aufmerksam die Corona-Meldungen aus der Region verfolgt hat, konnte ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 84,7 gesunken

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI am Samstag bei 84,7, Vortag 91,1, ...

Autobahnpolizei Montabaur zog Fahrer auf A 3 aus dem Verkehr

Heiligenroth. Am 14. Mai gegen 15 Uhr wurden auf der A 3 bei einem 20-jährigen PKW-Fahrer Anzeichen für Betäubungsmittel-Konsum ...

Unfallflüchtiger Fahrer durch Zeugenhinweis ermittelt

Montabaur. Am Samstag, dem 15. Mai 2021, gegen 22:22 Uhr meldete ein aufmerksamer Anwohner aus Kadenbach der Polizeiinspektion ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt unter 100

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI am Samstag bei 91,1, Vortag 99,6, ...

Verankerung an Gedenktafel für Senfmühle beschädigt

Höhr-Grenzhausen. Eine Gedenktafel die auf die ehemalige Senfmühle in Höhr-Grenzhausen hinweist, wurde durch bisher unbekannte ...

Weitere Artikel


Digital lernen: Die Stadtbibliothek Montabaur macht schlau

Montabaur. Der Nutzerausweis ist nicht nur die „Eintrittskarte“ zu den Räumen der Stadtbibliothek. Auch digital gewährt er ...

Open-Air-Fahrradgottesdienst am Neunkhäuser Sportplatz

Neunkhausen. In seiner Predigt verglich Pfarrer Rüdiger Stein das Fahrrad mit dem wirklichen Leben und ging in Bezug auf ...

Stadtgeschichte von Montabaur bei Spaziergang entdecken

Montabaur. Alle Stelen in der Stadt zeigen neben einem Plan der Altstadt Fotos mit einer kurzen Erläuterung, die auf die ...

Polimex GmbH – Direktmarketing und Verpackungsdienstleistungen aus einer Hand

Ingelbach-Bahnhof. Umfangreiche Konfektionierungsarbeiten und Verpackungsdienstleistungen (inklusive Lagerhaltung und weiterer ...

Polizeiarbeit: Diebstähle, Unfallflucht und Motorradunfall

Alpenrod. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (27./28. August 2020) wurden aus zwei Fahrzeugen, die im Dehlinger Weg ...

A 48 – Verkehrseinschränkungen in mehreren Anschlussstellen

Montabaur. Folgende Verkehrseinschränkungen geplant:

Montag, 7. September 2020 von 20 Uhr bis 6 Uhr morgens

AD Dernbach
Sperrung ...

Werbung