Werbung

Nachricht vom 29.08.2020    

Strom vom Balkon? - geht doch!

INFORMATION | Bewohnerinnen und Bewohner von Miet- und Eigentumswohnungen haben in der Regel nicht die Möglichkeit, auf dem Hausdach eine größere Photovoltaik-Anlage zur eigenen Stromversorgung zu betreiben. In vielen Fällen können sie aber am Balkon oder der Außenwand eine kleine Solarstromanlage anbringen. Ob eine solche Installation rentabel ist, hängt von bestimmten Rahmenbedingungen ab.

Montabaur. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet eine individuelle, computergestützte Auswertung von Daten an, die die Ratsuchenden mit Hilfe eines Erfassungsbogens zusenden können. Anschließend erfolgt bei Bedarf eine telefonische Erläuterung der Ergebnisse. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der Beratungsaktion verlost die Verbraucherzentrale fünf Gutscheine à maximal 500 Euro für Balkonmodule.

Wer an der Verlosung für ein Balkon-Modul teilnehmen möchte, muss einen Datenbogen zur Situation vor Ort ausfüllen und erhält von der Energieberatung der Verbraucherzentrale eine Schätzung des Strom-ertrags. Den Datenbogen zum Ausfüllen und eine Broschüre zu den Balkonmodulen finden Interessierte im Internet unter www.verbraucherzentrale-rlp.de/strom-vom-balkon. Der ausgefüllte Datenbogen muss bis spätestens 30. September an balkon-pv@vz-rlp.de gesendet werden.
Liegen die Kosten der Anlage niedriger als 500 Euro, wird der Kaufpreis der Balkonanlage erstattet. An der Verlosung teilnehmen können ausschließlich Haushalte aus Rheinland-Pfalz.

Eine individuelle Beratung zu Balkon-PV und anderen Energie-Themen, ist kostenfrei nach Terminvereinbarung möglich.

Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Die nächsten Beratungstermine der Energieberater finden wie folgt statt:
• in Montabaur am Donnerstag, den 10. September von 15 – 18.45 Uhr. Voranmeldung unter 02602/126-199 oder –0.
in Höhr-Grenzhausen am Mittwoch, den 16. September von 15 – 18 Uhr. Voranmeldung unter 0800/60 75 600 (kostenlos).
• in Hachenburg am Donnerstag, den 10. September von 12 – 16.30 Uhr. Voranmeldung unter 02662/801-102.
• in Rennerod am Donnerstag, den 1. Oktober von 16.15 bis 19.15 Uhr. Voranmeldung unter 02664/506 744.
• in Westerburg am Donnerstag, den 10. September von 16 – 18.15 Uhr. Voranmeldung unter 02663/2910.
Die Beratungen werden aktuell an den meisten Standorten telefonisch durchgeführt.

Eine persönliche Beratung ist an einzelnen Standorten unter Einhaltung der lokalen Hygienevorschriften wieder möglich. Bitte erfragen Sie bei der Terminvereinbarung, an welchen Standorten in Ihrer Region persönlich beraten wird. VZ-RLP

Für weitere Informationen und einen kostenlosen Beratungstermin: Energietelefon Rheinland-Pfalz: 0800 / 60 75 600 (kostenfrei) montags von 9 bis 13 und 14 bis 18 Uhr, dienstags und donnerstags von 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

VIDEO | AKTUALISIERT Für die Feuerwehren der VG Hachenburg gab es am heutigen Dienstagabend (2. März 2021) gegen 20.25 Uhr Alarm. Gemeldet war ein Brand in der Drogerie Rossmann in der Saynstraße.


Region, Artikel vom 03.03.2021

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 3. März insgesamt 4.549 (+24) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 181 aktiv Infizierte.


Wirtschaft, Artikel vom 03.03.2021

Frische Brötchen gibt’s weiterhin im Zentrum

Frische Brötchen gibt’s weiterhin im Zentrum

Das Geschäftszentrum der Einkaufsstadt Hachenburg hat sich in die Saynstraße verlagert. Trotzdem hält sich die Traditionsbäckerei Latsch in der schönen Innenstadt.


Brand im Schlafzimmer: Person verletzt, Wasserbett leer

In der Nacht zu Mittwoch, den 3. März 2021 wurden die Feuerwehren aus Bellingen, Langenhahn und Hintermühlen gegen 1:33 Uhr zu einer Brandnachschau in ein Wohnhaus nach Bellingen alarmiert.


Politik, Artikel vom 03.03.2021

Politische Gift-Spritzen sind gefährlich

Politische Gift-Spritzen sind gefährlich

Der Wahlkampf um die Nachfolge des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Hachenburg, Peter Klöckner, läuft auf Hochtouren. Für nicht weniger Aufmerksamkeit sorgt der Kampf um frühzeitige Impftermine.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


EVM stellt an Tankstellen auf Biogas um

Koblenz. Tanken Fahrer an den Erdgastankstellen der Energieversorgung Mittelrhein (evm), fahren sie sogar nahezu klimaneutral. ...

Sonne beschert ein gutes Energiejahr

Koblenz. Das vergangene Jahr war außergewöhnlich sonnenreich. Das macht sich auch beim Ertrag der Solarparks bemerkbar. Die ...

Frische Brötchen gibt’s weiterhin im Zentrum

Hachenburg. Das Warenangebot der Einkaufsstadt Hachenburg hat sich schwerpunktmäßig - wie in vergleichbaren Nachbarstädten ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit ...

Positive Ausbildungsbilanz 2020 trotz Corona-Krise

Koblenz. „Dank der gemeinsamen Anstrengungen von Betrieben, Innungen, der Handwerkskammer Koblenz in Zusammenarbeit mit der ...

Personalentwicklung und Rohstoff sind Herausforderungen der Zukunft

Montabaur. Eines dieser Unternehmen ist die hapack Verpackungsmittel GmbH & Co KG - Entwicklung und Produktion von Holzpackmitteln ...

Weitere Artikel


Dénesh Ghyczy zeigt „Lichträume“

Molsberg. Mit dem Fenster als indirektem Motiv inhaltlich verbunden zeigt seine Werkreihe, wie unerbittlich das Licht den ...

evm unterstützt Fördervereine aus der VG Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstag, 27. August, übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, gemeinsam mit Bürgermeister ...

So geht „Sommerferien“ – Freizeiten in der „Zweiten Heimat“

Höhr-Grenzhausen. Aber die „Zweite Heimat“ wäre nicht die „Zweite Heimat“, wenn den Mitarbeitern nicht auch in diesen schwierigen ...

Doppel-Erfolg für Frauenklinik

Limburg. Zwei unabhängige Experten der Zertifizierungsgesellschaft Onkozert bescheinigten dem Team unter Chefarzt Dr. Peter ...

„Einfach Compli-Katie!“: prämiertes Musik-Kabarett in Hachenburg

Hachenburg. Inspiriert von einem Tagebuch kreiert die Hamburgerin mit österreichisch-hessischen Wurzeln für die Besucher ...

SAHM produziert limitiertes Triple Glas

Höhr-Grenzhausen. Mit dem Sieg gegen Paris St. Germain im Champions League Finale und dem damit verbundenen Triple hat sich ...

Werbung