Werbung

Nachricht vom 27.08.2020    

Sommerferienaktionen mit dem ‚plus‘ in der VG Selters

Leise, aber hörbar, summt im Hintergrund ein kräftiger Ventilator und schafft frische Luft ins Bürgerhaus Weidenhahn. An den im Raum verteilten Tischen wird konzentriert mit einem Tablet gearbeitet. Elias aus Selters bewegt seine Figuren minimal vor einem Hintergrund und macht mit dem Tablet ein Foto. Dies wiederholt er immer wieder. Einen eigenen Trickfilm zu drehen, daran hatten die Kinder und Jugendlichen viel Freude. Mit selbstgebauten Figuren und individueller Kulisse entstehen die Filme – von der Idee, über den Dreh bis hin zur Abschlussvorführung.

Ein eigener Trickfilm entsteht. Foto: Jugendpflege der VG Selters

Selters. Michaela Weiss von Medien-Leuchtturm aus Hachenburg vermittelte mit der App ‚Stop Motion‘ kompetent Wissen und Praxis aus der Welt der modernen Medien.

Am zweiten Tag konnten die Jugendlichen ab zehn Jahren einen Blick in die Zukunft und in andere Welten werfen. Die erste Einheit galt ‚Augmentet Reality‘, kurz AR, bei der dem realen Bild visuell Dinge hinzugefügt werden.

So saß auf einmal ein Panda zwischen den Tischen oder eine gefährlich aussehende Schlange kroch realistisch aussehend zwischen den Teilnehmern. Da bekam mancher kurz etwas Gänsehaut. Anschließend wurde ein Bild gestaltet, welches kreativ animiert wurde.

In der zweiten Einheit tauchten die Jugendlichen völlig in die virtuelle Welt ein und bewegten sich mit einer VR-Brille in der sogenannten ‚Virtuell Reality‘. Die dafür benötigte Brille bastelten die Teilnehmenden selbst, als Bildschirm diente ein Smartphone.

Diese Techniken, für viele von uns noch sehr exotisch, werden in Zukunft in immer mehr Bereichen unseres Lebens einziehen und für die zukünftigen Generationen etwas völlig Normales sein. Die Beschäftigung mit Neuem und Zukünftigem steht auf dem Programm von Jugendpfleger Olaf Neumann, der bei dieser Ferienaktion selbst noch viel Neues erfahren hat. Beide Angebote fanden jeweils zweimal statt.

Die zweitätige Sommerferienaktion ‚Fit for Kids‘ war bewegter und machte den teilnehmenden Kindern, auch dank des sehr kompetenten Betreuers Saulus Fries, sehr viel Spaß. Auch diese Sommerferienaktionen in Marienrachdorf fanden zum Schutz der Teilnehmenden mit den Einschränkungen wie Maske auf dem Weg, Abstand halten und Reinigung/Desinfektion statt.

In den Herbstferien sind wieder verschiedene Aktionen geplant. Diese werden im Amtsblatt angekündigt. Entsprechende Informationen und die Online-Anmeldung der Jugendpflege finden Sie auf der Homepage der Verbandsgemeindeverwaltung Selters www.vg-selters.de über den Schnelleinstieg ‚Jugend‘. Jugendpfleger Olaf Neumann ist per Mail olaf.neumann@selters-ww.de oder Telefon 02626/2366 761 in seinem neuen Büro in der Kirchstraße 10b am Marktplatz im Nebengebäude der evangelischen Kirche zu erreichen. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert für den Westerwaldkreis steigt auf 97,1

Am 28. Oktober meldet der Westerwaldkreis 921 (+33) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis steigt auf 97,1 und ist weiterhin deutlich im Warnbereich „rot“. Drei Kindertagesstätten sind geschlossen, diverse Fußballer in Quarantäne.


Traktorgespann kommt von Straße ab - Eine Person schwerverletzt

VIDEO | Am 28. Oktober gegen 15.50 Uhr, befuhr der 20 Jahre alte Fahrer mit einem Traktorgespann sowie einem weiteren Fahrzeuginsassen die Kreisstraße 65 von Stockum-Püschen nach Enspel. Das Gespann kam von der Straße ab, der Traktor kippte um und der Beifahrer wurde eingeklemmt.


Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Am heutigen Nachmittag (28. Oktober) haben die Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten sich über neue Maßnahmen beraten. Malu Dreyer hat die Maßnahmen in einer Pressekonferenz für Rheinland-Pfalz erläutert. Hier der erste Überblick über Maßnahmen, die ab 2. November bis zum 30. November gelten sollen.


Region, Artikel vom 28.10.2020

Seck: Brandstiftung an Mercedes

Seck: Brandstiftung an Mercedes

Die Polizei bittet um Zeugenaussagen zu einer Brandstiftung an den Vorderreifen eines Mercedes, die gegen 2:20 Uhr von Polizisten entdeckt wurde. Da der Feuerlöscher nicht ausreichte, musste die Feuerwehr den Fahrzeugbrand löschen.


Region, Artikel vom 28.10.2020

„Pumuckls“ kleine Heimat eine heile Welt

„Pumuckls“ kleine Heimat eine heile Welt

Pflegebedürftige Kinder finden schon seit Jahren im Haus Pumuckl ein behütetes Zuhause. Jetzt drohte das finanzielle Ende für die private Einrichtung, die mit viel Liebe aufgebaut und betrieben wird.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kleiner Wäller – Großer Genuss: Zehn Spazier(wander)wege

Montabaur. Folgende zehn Touren bietet der Westerwald Touristik-Service an:
Naturpark Rhein-Westerwald:
• Eine spannende ...

Kinder der Kita „Kinder Garten Eden“ spenden für die Tafel

Gemünden. Dort bringen jeweils zwei Kinder der drei Gruppen mit Kindern über drei Jahren ihre Wünsche und Vorstellungen mit ...

Ein starkes Signal in Corona-Zeiten: 5.000 Euro-Spende an die DRK-Kinderklinik Siegen

Roth/Siegen. „Corona bestimmt unser Leben schon seit Monaten und auch die Jüngsten in unserer Gesellschaft sind von den Folgen ...

Traktorgespann kommt von Straße ab - Eine Person schwerverletzt

Enspel. In einer Rechtskurve auf der schmalen Kreisstraße verlor der Fahrer die Kontrolle über das Gespann. Der Traktor kam ...

Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Öffentlichkeit und Feiern
Nur noch Angehörige des eigenen und eines weiteren Hausstandes sollen sich gemeinsam in der Öffentlichkeit ...

Erneutes Besuchsverbot in den St. Vincenz-Kliniken

Limburg. Ausnahmeregelungen können unter vorheriger Absprache und Anmeldung bei der entsprechenden Fachabteilung für folgende ...

Weitere Artikel


Dem Wald eine neue Zukunft zu geben ist eine Herkulesaufgabe

Marzhausen. Bedingt durch die Klimaveränderungen, die zu weniger Niederschlag und höheren Temperaturen führen und unter Anderem ...

Corona-Ticket: Damit niemand auf Kultur verzichten muss

Hachenburg. Um von dem „Corona-Ticket“ zu profitieren, wählt man einfach die entsprechende Preiskategorie beim Kauf aus – ...

Evangelischer Familiengottesdienst per Video aus Kroppach

Kroppach. Der Kinder- und Jugendgottesdienst beschäftigt sich mit Erzählungen von Menschen, die schon zuvor Gott gesucht ...

„evm-Ehrensache“ unterstützt gemeinnützige Vereine in der VG Montabaur

Montabaur. Norbert Rausch, Kommunalbetreuer von der Energieversorgung Mittelrhein (evm) richtet ein dickes Dankeschön an ...

Aubach-Tour (XVII): schöne Rundtour für einen langen Nachmittag

Montabaur. In Wirges ist der sogenannte Westerwälder Dom zu bestaunen: Die katholische Pfarrkirche St. Bonifatius wurde ab ...

Wie Kirchengemeinden nachhaltiger mit der Schöpfung umgehen können

Westerburg. Rund zwei Stunden lang geben sie unter der Überschrift „Nachhaltiger Umgang mit der Schöpfung - was Kirchengemeinden ...

Werbung