Werbung

Nachricht vom 25.08.2020    

Turnen für die Kinder des TV Rennerod findet wieder statt

Die Abteilung Kinderturnen des TV Rennerod plant die Wiederaufnahme des Turnbetriebes. Damit der Übungsbetrieb wieder starten kann, müssen natürlich wie überall Regeln befolgt und Maßnahmen umgesetzt werden. Neben den bekannten Hygieneregeln und dem Tragen der Masken bis in die Sporthalle, müssen die Kinder bereits umgezogen sein und sind am Halleneingang an die Übungsleiter zu übergeben.

Rennerod. Trinkflaschen sowie Brotdosen zur Aufbewahrung der Masken während der Übungseinheit dürfen mitgeführt werden, müssen aber mit Namen versehen sein.

Auch musste die Anzahl der aktiven Kinder begrenzt werden. Deshalb werden nach verbindlicher Anmeldung feste Gruppen eingeteilt. Die Kinder werden von den Übungsleitern mit den im Einzelnen geltenden Regeln in der ersten Übungsstunde vertraut gemacht.

Ab 26. August findet das Kleinkinderturnen in der Dreifach-Halle (Halle 1 und 2) statt. Die Gruppe der Drei- bis Sechsjährigen startet mittwochs von 16.15 Uhr bis 17.15 Uhr. Die Anzahl der Kinder ist auf 23 begrenzt. Hier ist allerdings keine Voranmeldung nötig.

Im Anschluss daran kommen allerdings erst ab dem 2. September von 17.30 Uhr bis 19 Uhr die Kinder zum Turnen:
Halle 1 (rechts): Leistungsturngruppe
Halle 2 (Mitte): Mädchen ab Klasse 3 (maximal 21)
Halle 3 (links): Mädchen der Klassen 1 und 2, Jungen (maximal 22)
Für diese Gruppen ist eine Voranmeldung ausschließlich für Vereinsmitglieder bis 30. August um 17 Uhr nötig! Die Anmeldung ist verbindlich und die Teilnahme sollte dringend regelmäßig erfolgen.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail unter: kontakt@tv-rennerod.de.

Folgendes ist in der Anmeldung wichtig:
Betreff in E-Mail: Voranmeldung (Klasse), (Name des Kindes)
Angaben in der E-Mail: Vorname, Name
Anschrift, Wohnort
Telefon-Nummer
aktuelles Schuljahr
Geburtsdatum

So vorbereitet steht einem guten Start der Turnerinnen und Turner nichts mehr im Wege. Die Übungsleiter/innen freuen sich schon, dass nach der langen Zwangspause nun endlich wieder Bewegung in die Kindergruppen kommt. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona-Pandemie - Am MTG werden 51 Personen in Quarantäne geschickt

Am Donnerstag, den 3. Dezember meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.897 (+19) bestätigte Corona-Fälle. Der Kreis verzeichnet aktuell 218 aktive Fälle. Der Inzidenzwert sinkt weiter auf 58,9. Ein Todesfall in der VG Bad Marienberg.


LKW mit ungesicherten Betonplatten und abgeschnittenem Gurtschloss

Am Mittwoch, 2. Dezember 2020 kontrollierte die Schwerverkehrsgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz auf der A 3, Rastplatz Montabaur gegen 18:15 Uhr einen LKW eines deutschen Transportunternehmens. Dessen Fahrt war wegen ungesicherter Ladung, einem abgeschnittenen Gurtschloss und Lenkzeitüberschreitung auf dem Rastplatz zu Ende.


Gesperrte B 414: Freigabe für Verkehr kurz vor Weihnachten

Der Blick aus dem Fenster und aufs Außenthermometer verheißt nichts Gutes: Die Temperaturen bewegen sich um den Gefrierpunkt. Nebelschwaden liegen über dem Land. Der richtige Winter hat sich mit dem ersten leichten Schneefall angesagt. Und dennoch: Die Sanierung der B 414 zwischen Altenkirchen und Bahnhof Ingelbach ist zeitlich gesehen noch nicht ins Hintertreffen geraten.


Gastkommentar zu Wölfen im Westerwald: Herausforderungen lösbar

GASTKOMMENTAR | Der Naturliebhaber Markus Dübbert schilderte für die Kuriere bereits seine Begegnungen mit Wölfen. Seine Forderung damals wie heute: Auf allen Ebenen müsse ein Umdenken erfolgen, um den Schutz der Wölfe mit den berechtigten Interessen der Tierhalter und Landwirte in Einklang zu bringen. In einem Gastkommentar führt er nun seine Beobachtungen und Schlussfolgerungen aus.


Lastzug mit ungesicherten Säure-Kanistern stillgelegt

Weil Beamten der Verkehrsdirektion Koblenz an einem Lastzug einer deutschen Spedition eine nicht ordnungsgemäß befestigte Gefahrguttafel auffiel, wurde dieser am Mittwoch, 2. Dezember 2020 gegen 20:45 Uhr auf der A 3, Rastplatz Montabaur einer Kontrolle unterzogen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Neuer Rockets-Stürmer Marc Zajic kommt aus Essen

Diez-Limburg. „Corona macht es allen natürlich gerade besonders schwer", sagt Zajic, der in der Vorbereitung bereits mit ...

Deichstadtvolleys vor Gipfeltreffen am Samstag

Neuwied. Nicht nur an der aktuellen Platzierung kann man erkennen, dass sich die Neuwiederinnen auf ein ganz anderes Kaliber ...

Trotz Niederlage: Couragierter Auftritt der Rockets beim HEV

Diez-Limburg. EGDL-Keeper Jan Guryca hatte den HEV beim ersten Aufeinandertreffen am Gysenberg schier zur Verzweiflung gebracht ...

Deichstadtvolleys unterstreichen Ambitionen auf die erste Bundesliga

Neuwied. Trainer Dirk Groß vertraute in seiner Startaufstellung bei kompletter Spielerinnenbank auf der Außen- / Annahmeposition ...

Rockets reisen nach turbulenten Tagen nach Herne

Diez-Limburg. Doch die Vorbereitung auf das einzige Spiel am Wochenende lief dennoch alles andere als nach Plan – die EGDL ...

Deichstadtvolleys bitten am Sonntag zum Tanztee

Neuwied. Die Gegnerinnen aus der Münchner Vorstadt bereichern jetzt im dritten Jahr das Geschehen im Profi-Unterhaus, firmieren ...

Weitere Artikel


Sia Korthaus „Im Kreise der Bekloppten“

Höhr-Grenzhausen. Mittlerweile geht Sia nach drei Duos und acht Soloprogrammen in Deutschland in die neunte Runde. Gott sei ...

Veranstaltungen der Verbandsgemeinde Rennerod im September

Rennerod. Coronabedingt sind für viele Veranstaltungen Anmeldungen erforderlich.

6. September: Wanderung zu den Trödelsteinen. ...

Einwohnerzahlen der Verbandsgemeinde Hachenburg rückläufig

Hachenburg. Mit 12.273 Frauen sind die Damen im Bereich der VG den 12.151 Herren zahlenmäßig jedoch nach wie vor leicht überlegen. ...

1. FC Offhausen-Herkersdorf holt Bitburger-Kreispokal der Kreisliga C/D

Weyerbusch. Staffelleiter Björn Birk hatte zuvor sich bereits mehrere Absagen hinsichtlich der Durchführung der Pokalspiele ...

Kurs- und Workshop-Programm der „Zweiten Heimat“ startet im September

Höhr-Grenzhausen. Mit den zahlreichen, kompetenten und altersgemischten Kursleitern verspricht das neue “Infomagazin” keine ...

Saisonaus für Farmers: Corona lässt keinen Spielbetrieb zu

Montabaur. Nach einer gemeinsamen Online-Sitzung zwischen den Vereinen aus Mainz, Trier und Montabaur mit den Vertretern ...

Werbung