Werbung

Nachricht vom 24.08.2020    

1. FC Offhausen-Herkersdorf holt Bitburger-Kreispokal der Kreisliga C/D

Die Coronapandemie greift in viele Bereiche unseres täglichen Lebens ein, so auch beim Fußball. Erstmals mussten deshalb die Kreispokalspiele im Fußballkreis Westerwald/Sieg getrennt ausgetragen werden. Ausrichter war jeweils des SSV Weyerbusch, der für den SV Niederfischbach einsprang, dessen Sportanlagen nicht freigegen waren.

Eine Geldprämie gab es für den Pokalsieger 1. FC Offhausen-Herkersdorf, die Kreisvorsitzender Klaus Robert Reuter (Mitte) und Staffelleiter Björn Birk (links) überreichten. Fotos: Willi Simon

Weyerbusch. Staffelleiter Björn Birk hatte zuvor sich bereits mehrere Absagen hinsichtlich der Durchführung der Pokalspiele eingehandelt und zeigte sich über die Zusage von Weyerbusch deshalb sehr erfreut.

Der Sekundenzeiger hatte sich gerade zweimal gedreht, da führten die „Köppelkicker“ aus Offhausen-Herkersdorf bereits 1:0 gegen die SG Mittelhof-Niederhövels II. Ein weiter Einwurf von Patrick Krah wurde verlängert und landete bei Steffen Greb, der mit wuchtigem Kopfstoß einnetzte. In der 31. Minute zirkelte David „Speedy“ Quast den Ball so raffiniert auf den Mittelhofer Kasten, dass Torwart Kevin Brenner das Spielgerät nur ins eigene Tor lenken konnte.

Die SG nahm nun das Heft in die Hand und Offhausen verlegte sich weitgehend auf Konter. Einen solchen schloss Marvin Schüller in der 60. Minute zum 3:0 ab. Der für die SG Mittelhof eingewechselte Tim Marzhäuser setzte in der 70. Minute gleich zu zwei spektakulären Fallrückziehern an, die Yannik Micheelsen auf Offhäuser Seite glänzend parierte.

In der Schluss Viertelstunde erhöhte Mittelhof- Niederhövels nochmals den Druck. Die Folge war ein Foul an Florian Jaeger. Den fälligen Elfmeter verwandelte Andre David in der 78. Minute zum 1:3. Es brannte lichterloh im Strafraum der „Köppelkicker“. Drei Minuten vor dem Abpfiff verkürzte Florian Jaeger aus einem Gedränge heraus zum 2:3. Hierbei verletzte sich der Offhäuser Torwart und wurde durch ETW Tim Stötzel ersetzt.

Bei diesem Ergebnis bleib bis es zum Schlusspfiff von Schiedsrichter Marco Huber. Die rund 220 Besucher erlebten eine kampfbetonte und doch mit vielen technischen Kabinettstückchen garnierte Partie. Kevin Denter, Trainer es Pokalsiegers befand: „Wir haben gegen einen starken Gegner verdient gewonnen, wobei es zum Schluss noch einmal unnötig spannend wurde.“ Das Trainergespann Kevin Denter und Daniel von der SG Mittelhof-Niederhövels II befand, dass die Gegentore selbst verursacht wurden. „Wir sind in der zweiten Halbzeit noch einmal gut herangekommen, verstanden aber die Chancen nicht zu nutzen.“

Der neue Kreispokalsieger 1. FC Offhausen-Herkersdorf nahm eine Prämie von 500 Euro mit an den Druidenstein, die unterlegene SG Mittelhof-Niederhövels II durfte sich über 250 Euro freuen, beide von der Bitburger Brauerei zur Verfügung gestellt. Die Siegerehrung nahmen der Kreisvorsitzende Klaus Robert Reuter und Björn Birk, Verantwortlicher für den Bitburger-Kreispokal vor.

Lob gab es für den Ausrichter SSV Weyerbusch für die vorbildliche Umsetzung der Hygienevorschriften. In der Halbzeitpause wurde der Ehrenbrief in Silber des Fußballverbandes Rheinland an Michal Fehling TuS Niederhövels durch Klaus Robert Reuter und die Kreisehrenamtsbeauftrage Susanne Bayer verliehen. Willi Simon


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 03.03.2021

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 3. März insgesamt 4.549 (+24) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 181 aktiv Infizierte.


Corona im Westerwaldkreis: 24 neue Fälle gemeldet

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 3. März insgesamt 4.549 (+24) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 193 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 04.03.2021

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

Kaum eine andere zum Kauf angebotene Immobilie in Hachenburg hat in den vergangenen Monaten die Gemüter so erhitzt, wie das zentral gelegene Gasthaus "Deutsches Haus", das als D-Haus über die Grenzen Hachenburgs hinaus bekannt war.


Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

VIDEO | AKTUALISIERT Für die Feuerwehren der VG Hachenburg gab es am heutigen Dienstagabend (2. März 2021) gegen 20.25 Uhr Alarm. Gemeldet war ein Brand in der Drogerie Rossmann in der Saynstraße.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Bayerisches Wochenende für die Deichstadtvolleys

Neuwied. Das Farmteam aus dem Vilstal konnte im Hinspiel im November mit 3:0 besiegt werden, wobei sich der Aufstiegsaspirant ...

Rockets verlieren deutlich in Rostock

Diez-Limburg. Wenn das „Game-Winning-Goal" schon in der vierten Minute fällt, dann fallen in der Regel entweder ganz wenige ...

Eisbären müssen zwei Abgänge verzeichnen

Nentershausen. Fest steht: Mit David Quandel und Leon Schmitt werden im Sommer zwei Spieler die Westerwälder definitiv verlassen.

Für ...

Skiverband Rheinland startet Homeschooling Sport

Neuwied/Region. In diesem Portal können die Schüler dann über Handyapp unterschiedlichste sportliche Aktivitäen wie Laufen, ...

Junge Stuttgarterinnen fordern Deichstadtvolleys

Neuwied. Das Ergebnis spiegelt aber nicht wider, wie sehr das Farmteam aus Stuttgart die Neuwiederinnen forderte und besonders ...

Rockets holen mit starkem Spiel in Halle einen Punkt

Diez-Limburg. So klingt es, wenn ein (vermeintlicher) Außenseiter nicht mit leeren Händen aus der Halle des Favoriten abreist, ...

Weitere Artikel


Turnen für die Kinder des TV Rennerod findet wieder statt

Rennerod. Trinkflaschen sowie Brotdosen zur Aufbewahrung der Masken während der Übungseinheit dürfen mitgeführt werden, müssen ...

Sia Korthaus „Im Kreise der Bekloppten“

Höhr-Grenzhausen. Mittlerweile geht Sia nach drei Duos und acht Soloprogrammen in Deutschland in die neunte Runde. Gott sei ...

Veranstaltungen der Verbandsgemeinde Rennerod im September

Rennerod. Coronabedingt sind für viele Veranstaltungen Anmeldungen erforderlich.

6. September: Wanderung zu den Trödelsteinen. ...

Kurs- und Workshop-Programm der „Zweiten Heimat“ startet im September

Höhr-Grenzhausen. Mit den zahlreichen, kompetenten und altersgemischten Kursleitern verspricht das neue “Infomagazin” keine ...

Saisonaus für Farmers: Corona lässt keinen Spielbetrieb zu

Montabaur. Nach einer gemeinsamen Online-Sitzung zwischen den Vereinen aus Mainz, Trier und Montabaur mit den Vertretern ...

Zwei neue Löschfahrzeuge in Dienst gestellt

Rennerod. Die weitere Ausstattung umfasst unter anderem einen pneumatischen Lichtmast mit einer Höhe von 3,45 Meter, Mittelschaumpistole, ...

Werbung