Werbung

Nachricht vom 23.08.2020    

Motorradfahrer stürzt schwer - Rettungshubschrauber im Einsatz

Im Kreuzungsbereich der Bundesstraßen 8 und 255 kam es am Sonntagmorgen (23. August) zu einem Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer, der mit einer Gruppe aus Hessen unterwegs war, stürzte schwer. Vorausgegangen war vermutlich ein Fahrfehler.

Fotos: RS-Media

Hahn am See. Der gestürzte Motorradfahrer war mit einer größeren Gruppe von Bikern unterwegs. Er fuhr im Mittelfeld. Im Kreuzungsbereich der B 8 und B 255 stürzte er, offenbar ohne Fremdeinwirkung. Die genauen Umstände sind noch nicht bekannt.

Rettungswagen und Notarzt wurden alarmiert. Die Verletzungen, die der Mann sich zugezogen hat, waren offensichtlich so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

Für die Landung des Rettungshubschraubers, Versorgung des Patienten und die Unfallaufnahme musste der Streckenbereich voll gesperrt werden.
woti


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Neuinfektionen weiter rückläufig

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen 15. Januar insgesamt 3659 (+25) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet heute 207 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei 89,2.


Corona im Westerwaldkreis: Werte leicht rückläufig

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen 14. Januar insgesamt 3634 (+29) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet heute 254 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei 98,6.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.


Verbandsgemeindehaus: Hochbau beginnt – Kran wird aufgestellt

Mit Jahresbeginn ist das Bauprojekt Verbandsgemeindehaus in Montabaur sichtbar in eine neue Phase eingetreten: Der Hochbau hat begonnen.


Jede Schulstunde als Videokonferenz – Fernunterricht kann gelingen

Verwaiste Flure, gespenstische Stille in den Klassenräumen, leere Lehrerzimmer – beim Gang durch viele Schulen könnte man im Moment meinen, dass die Weihnachtsferien immer noch andauern würden. Die Schulen sind nach wie vor geschlossen – Fernunterricht steht auf der Tagesordnung für Schüler- und Lehrerschaft.




Aktuelle Artikel aus der Region


Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Region. Die kommende Nacht zum Samstag wird frostig werden. Die Temperaturen sinken im Westerwald auf minus drei bis zu minus ...

Corona im Westerwaldkreis: Neuinfektionen weiter rückläufig

Montabaur. Am gestrigen Tag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass drei Personen verstorben sind: eine 99-jährige ...

Stadtbücherei Hachenburg trotz Schließung nutzen

Hachenburg. Die Mitarbeiterinnen der Bücherei sind während der üblichen Öffnungszeiten telefonisch oder per E-Mail zu erreichen. ...

Lesefutter im Lockdown

Montabaur. So funktioniert es: Man loggt sich über die Homepage in den online-Katalog WebOPAC ein und meldet sich auf dem ...

Jede Schulstunde als Videokonferenz – Fernunterricht kann gelingen

Bad Marienberg. Dass dieser sehr unterschiedlich ausgeprägt ist und die gemachten Erfahrungen ungleicher nicht sein könnten, ...

Corona im Westerwaldkreis: Werte leicht rückläufig

Montabaur. Bisher wurden im Westerwaldkreis und im Impfzentrum Hachenburg 780 (Stand 13. Januar) Westerwälder geimpft. Hier ...

Weitere Artikel


Sonntagsmatinee auf der Sayner Hütte

Bendorf. Ob das Experiment gelingt, wird sich nach den ersten Konzerten zeigen. Das Programm bietet jedenfalls eine ganze ...

Coronafall an Grundschule Wirges

Wirges. Am Samstagabend, den 22. August gab es einen Anruf der Klassenlehrerin bei den betroffenen Eltern. Die Kinder mussten ...

Gespräch mit Malu Dreyer: Wie kann die Kulturszene des Westerwalds überleben?

Bad Marienberg. Malu Dreyer bestätigte, zu einem normalen Leben gehöre der Austausch mit der Kultur. Die Corona-Pandemie ...

Weidezaunbatterie entwendet - Tiere entlaufen

Wittgert. Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Sonntag zum wiederholten Male die Batterie eines Weidezaungerätes ...

II. Italo-Treffen vereint im Stöffel-Park

Enspel. Wer in Corona-Zeiten eine Großveranstaltung organisiert, geht nicht nur wegen des Wetters stets ein Risiko ein. ...

Im Urlaub „Grube Bindweide“ und Schmiede erleben

Steinebach. Direkt neben der Grube ist eine Schmiede im Einsatz, in der ein Einblick in das anstrengende Handwerk eines Schmiedes ...

Werbung