Werbung

Nachricht vom 23.08.2020    

Hinweise zur Abholung des Sperrmülls am Montag, 24. August

Zum Sperrabfall gehören alle sperrigen Abfälle aus dem Hausrat, die auch nach zumutbarer Zerkleinerung nicht in die Restmülltonne passen und nicht aus Metall bestehen. Hierzu zählen Möbelteile, Matratzen, Teppiche, Holzbettgestelle und ähnliche Gegenstände.

Meudt. Als Faustregel gilt: Sperrabfall beinhaltet ausschließlich Gegenstände, die man bei einem Umzug üblicherweise mitnehmen würde. Einzelteile dürfen nicht schwerer als 50 Kilogramm sein und wegen der Schüttöffnung der Fahrzeuge nicht länger oder breiter als 1,70 Meter. Gegebenenfalls müssen die Gegenstände zerkleinert werden.

Achtung: Glas- und Steinplatten von Tischen können wegen Verletzungsgefahr bei der Abfuhr nicht mitgenommen werden. Sie müssen kostenpflichtig auf den Deponien Meudt oder Rennerod entsorgt werden.

Nicht zum Sperrabfall gehören:
 sperrige Abfälle aus Metall wie Elektroherde, Waschmaschinen, Wäscheständer usw.
 Abfälle aus Gebäuderenovierungen und sonstigen Baumaßnahmen wie Fenster, Türen, Bauholz, Spülbecken, Toilettenbecken etc.
 Altreifen und Autoteile
 Elektronikschrott wie Fernseher, Computer, Stereoanlagen etc. von Privathaushalten werden auf Anruf kostenlos abgeholt, Telefon: 02602/680655.

Illegale Müllablagerungen auf städtischen Plätzen werden geahndet!


Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

VG Westerburg: Energiesparmaßnahmen in Schulen und Sportstätten kommen

VG Westerburg. Die sogenannte "Kurzfristenenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverodnung - EnSikuMaV), die die Bundesregierung ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Ferien am Aubach: Kinder aus Staudt entdeckten die Unterwasserwelt

Staudt. Nach einer Übersicht der am häufigsten anzufindenden Tiergruppen zogen die Kinder in betreuten Kleingruppen mit Keschern, ...

Unterstützung für die Kinderhilfe Tschernobyl: Krankenhaus Dierdorf/Selters spendet Betten

Selters. Organisiert wurde der Transport von Christel und Hans-Peter Weißenfels von der Hilfsorganisation Kinderhilfe Tschernobyl, ...

"Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren" zeigt "Mittagsstunde"

Hachenburg. "Mittagsstunde" Basiert auf Dörte Hansens gleichnamigen Bestsellerroman. Ingwer kehrt in sein Heimatdorf zurück, ...

Weitere Artikel


Sag JA zur Pflege – Begrüßung neuer Auszubildenden in der Altenpflege

Bad Marienberg. Das neue Ausbildungsjahr in der Altenpflege hat begonnen und die Verantwortlichen der Alloheim Senioren-Residenzen ...

Im Urlaub „Grube Bindweide“ und Schmiede erleben

Steinebach. Direkt neben der Grube ist eine Schmiede im Einsatz, in der ein Einblick in das anstrengende Handwerk eines Schmiedes ...

II. Italo-Treffen vereint im Stöffel-Park

Enspel. Wer in Corona-Zeiten eine Großveranstaltung organisiert, geht nicht nur wegen des Wetters stets ein Risiko ein. ...

Neue und alte Angebote für den Urlaub daheim

Bad Marienberg. Im Mai wurden in Deutschland 14.073 „Freizeitfahrzeuge“ – also etwa Wohnmobile – neu zugelassen. Das sind ...

Telemann-Konzerte der Cappella Taboris

Montabaur. Am Samstag, dem 12. September um 18 Uhr in die Evangelische Kirche von 57614 Wahlrod, Anmeldungen bitte unter ...

Diebstahl von zwei Fahrrädern

Höhn. Am Freitag, 21. August kam es in der Zeit zwischen 17 Uhr und 18 Uhr in Höhn, Bahnhofstraße, zu einem Diebstahl von ...

Werbung