Werbung

Nachricht vom 18.08.2020    

Grüne begrüßen Stopp des Autohofs in Heiligenroth

Bündnis 90/ DIE GRÜNEN in der Verbandsgemeinde Montabaur begrüßen das Ende der Pläne der Firma Bellersheim zum Bau eines Autohofs in Heiligenroth. Die Grüne Fraktion hatte als einzige im gesamten Verfahren gegen den Bau gestimmt.

Logo

Montabaur. „Wer von Klima- und Naturschutz spricht, muss bei derartigen Vorhaben konsequent handeln und auch entsprechend abstimmen, leider war das insbesondere im Verbandsgemeinderat nicht der Fall.“ So der ehemalige Fraktionsvorsitzende der Grünen im Rat der Verbandsgemeinde Montabaur, Michael Musil.

„Dieser Autohof hätte zweifelsohne zu mehr Verkehr und somit auch zu mehr Lärm und Emissionen geführt und zudem eine wertvolle Grünfläche zerstört. Dabei gilt es gerade diese in Zeiten der Klimakrise zu schützen“, betonte Christian Schimmel, der der Fraktion aktuell als Vorsitzender vorsteht. „Viele Menschen vor Ort und auch eine Bürgerinitiative haben sich mit Engagement und Sachverstand in der Sache eingesetzt und zum jetzigen Ausgang maßgeblich beigetragen“, so Schimmel weiter.



Sowohl der Kreisverband der Grünen als auch die Kreistagsfraktion unterstützen den Widerstand gegen den Bau. Auch der Landtagskandidat für den Wahlkreis 6, Gunnar Bach äußerte sich deutlich: „Der Schutz von Grünflächen muss gerade in kommunaler Politik einen deutlich höheren Stellenwert bekommen. Sie sind elementar wichtig. Das betrifft im Übrigen auch den weiteren Verbrauch der Landschaft durch Neubaugebiete.“ (PM)


Mehr zum Thema:    Bündnis 90/Die Grünen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Lockdown, Lockdown light, Lockdown hart, Brückenlockdown

LESERMEINUNG | Immer weniger Bürger können die Entscheidungen der Politik verstehen und nachvollziehen. Ihnen fehlt eine klare Strategie. Ein gewisser Frust macht sich bei den Bürgern breit. Der nachstehende Leserbrief beschreibt dieses Empfinden.


Waldbrandtragekörbe bei den Feuerwehren angekommen

Die SPD in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg hatte im VG-Rat beantragt, dass die Feuerwehren mit Waldbrandtragekörben ausgestattet werden. Die Antragsteller haben die langen und heißen Sommer der vergangenen Jahre nicht vergessen.


Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Am Freitag, den 9. März hat der rheinland-pfälzische Ministerrat Änderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung sowie der Absonderungsverordnung beraten und beschlossen.


Krankenhausneubau in Müschenbach: Mediziner reagiert auf Äußerungen von Erwin Rüddel

LESERMEINUNG | Kürzlich hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die "Vorgänge" rund um den geplanten Klinikneubau in Müschenbach kritisiert. Die vom Land favorisierte Einheitslösung vor Hachenburg sei nicht überzeugend. Eine Gegenrede des Arztes Tıp Dr. Türkei Michael Blees.


Region, Artikel vom 10.04.2021

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

LESERMEINUNG | Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig stellte verstärkte Maßnahmen für sicheren Kita-Betrieb vor: Ausweitung der Maskenpflicht, weniger Durchmischung und Teststrategie. Hierzu erreicht uns ein Leserbrief eines Kita-Leiters, der die Situation aus seiner Sicht schildert.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Wäller Markt Genossenschaft für heimischen Einzelhandel nutzen

Hachenburg. Darin werden die Aktivitäten der Wäller Markt Genossenschaft zum Aufbau einer digitalen Plattform für den regionalen ...

Krankenhausneubau in Müschenbach: Mediziner reagiert auf Äußerungen von Erwin Rüddel

Region/Müschenbach. In einem Video-Gespräch mit dem Vorstand des CDU-Gemeindeverbands Flammersfeld hatte der heimische Bundestagsabgeordnete ...

„Senioren- und Behindertenrat Südlicher Westerwald“ gegründet

Region. Die Verantwortlichen sind davon überzeugt, dass sich die Gestaltungsaufgaben Alter und Behinderung in Zeiten des ...

CDU Westerburg beantragt Team Camp und Haustierfriedhof

Westerburg. Die CDU-Stadtratsfraktion beantragt für die nächste Sitzung des Bauausschusses der Stadt Westerburg (am 13. April ...

Zusätzliche Nutzung von Windenergie möglich?

Hachenburg. Ein entsprechender Prüfauftrag an die Verwaltung soll in der nächsten Ratssitzung beraten werden.

Die CDU-Fraktion ...

SGD Nord: Livestream am 14. April zum Insektensterben

Koblenz. Sie bestäuben Wildblumen und Nutzpflanzen, lockern den Boden auf und machen ihn somit nutzbar, vernichten Tierkadaver, ...

Weitere Artikel


Golferinnen spielen für Brustkrebs-Früherkennung

Dreifelden. Unter Einhaltung der Sicherheitsbedingungen in Bezug auf die Corona Pandemie, erstrahle der Golfplatz zu diesem ...

Judoabteilung Sportfreunde Montabaur Aktiv trainiert wieder

Montabaur. Die DJB-Übergangsregeln für den Wiedereinstieg in den Vereinssport korrelieren mit den „Zehn Leitplanken des DOSB“ ...

225 mobile Endgeräte für Rennerod für das neue Schuljahr

Rennerod. Wie die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler mitteilt, erhält die Verbandsgemeinde Rennerod ...

Tischplatte durch Feuer beschädigt

Rennerod. Im Zeitraum von 17. August 16 Uhr bis zum 18. August 6 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung an einer Tischplatte ...

Wasserversorgung von Müschenbach und Astert weiter optimiert

Müschenbach. Über diese Leitung kann der in Müschenbach und Astert, wie auch andernorts, gestiegene Bedarf an Trinkwasser ...

Geschwindigkeitsmessanlage in Caan installiert

Caan. Gerade jetzt zum Schulanfang wollten wir auf unsere verkehrsschwachen Mitbürger wie unsere Kinder und auf die Einhaltung ...

Werbung