Werbung

Nachricht vom 17.08.2020    

Neue Kommunikationswege der Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Anlässlich des 50. Geburtstags der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis (wfg) Anfang letzten Jahres hieß es in einer Mitteilung „Die wfg ist bereits seit fünf Jahrzehnten als Dienstleister für ansässige Unternehmen, Gründungs- und Ansiedlungsinteressierte sowie die zehn Verbandsgemeinden im Einsatz und passt sich immer wieder erfolgreich an die Bedürfnisse der Zeit an.“ Das bezieht sich nicht nur auf wechselnde Fokusthemen und Veranstaltungsformate, sondern auch auf die Kommunikationswege, wie die jüngsten Aktivitäten zeigen.

Montabaur. Erste Modernisierungen in der Außendarstellung gab es 2019 mit dem neuen Erscheinungsbild und der neuen Homepage mit integriertem Blog. Es folgten ein Imagefilm zum Wirtschaftsstandort Westerwaldkreis und Anzeigenmotive unter den Überschriften „Der Westerwaldkreis ist enkeltauglich“ und „Aus Tradition wächst hier Zukunft“.

Auch die Nutzung der Sozialen Medien wird intensiviert. „Die bereits etablierten Facebookseiten „Hände hoch fürs Handwerk“ und „Fachkräfte regional“ bleiben unverändert. Es handelt sich hier um zwei besondere Kampagnen, die einen klar abgrenzbaren Fokus haben. Zum einen, das Handwerk mit seinen vielfältigen Berufsbildern und Zukunftsperspektiven zu zeigen und im besten Falle Begeisterung für eine handwerkliche oder gewerblich-technische Ausbildung zu wecken. Zum anderen den regionalen Arbeitsmarkt zu unterstützen und insbesondere Auspendler auf spannende Angebote vor der Haustür aufmerksam zu machen“, erläutert wfg-Geschäftsführerin Katharina Schlag.

„Jetzt haben wir ein wenig umstrukturiert und neue Kanäle ergänzt, sodass wir ab sofort auf Youtube, XING, LinkedIn, Facebook und Instagram unterwegs sind“, freut sich das wfg-Team. Die Plattformen haben unterschiedliche Zielgruppen und damit andere Themenschwerpunkte. Über die wfg-Facebookseite sowie XING und LinkedIn werden in erster Linie Westerwälder Unternehmerinnen und Unternehmer mit wirtschaftsrelevanten Themen wie Förderprogramme, Digitalisierung, Wissenstransfer, Netzwerkaufbau, Beratung, Unternehmensnachfolge und Fachkräfte angesprochen. Der ganz neue Instagram-Account „wfg.ww“ richtet sich an eine jüngere Zielgruppe. Demnach stehen hier Themen wie Unternehmer werden, Aus- und Weiterbildung sowie Berufsinformation im Mittelpunkt.



„Alle Kanäle haben das Ziel, den Standort Westerwaldkreis zu präsentieren, auf die vielfältigen Dienstleistungsangebote der wfg und ihrer Partner hinzuweisen sowie die Vernetzung mit unseren Zielgruppen zu intensivieren. Wir freuen uns auf die Online-Begegnungen und damit eine weitere Form der Interaktion.“ (PM)

www.facebook.com/wfgwesterwaldkreis
www.facebook.com/HaendehochfuersHandwerk
www.facebook.com/FachkraefteRegional.de
www.linkedin.com/company/wfgwesterwaldkreis
www.xing.com/companies/wirtschaftsf%C3%B6rderungsgesellschaftwesterwaldkreismbh
www.instagram.com/wfg.ww/


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Montabaur. Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, ...

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Deutscher Betriebsräte-Preis 2024: Clevere Ideen von Betriebsräten aus dem Kreisgebiet gesucht

Kreisgebiet. "Ob auf dem Bau, in der Gebäudereinigung oder im Dachdecker-Handwerk - im Kreisgebiet gibt es engagierte Betriebsräte, ...

Außenhandel im nördlichen Rheinland-Pfalz weiter unter Druck

Koblenz. Die Geschäftslage wird überwiegend als schlecht bewertet, wobei Ausnahmen in den Regionen Asien/Pazifik und USA/Nordamerika ...

"MT-Kulturtreff" organisiert Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur in Montabaur

Montabaur. Am 23. Februar hat Uli Schmidt, einer der Initiatoren des Netzwerks "MT-Kulturtreff", die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe ...

Weitere Artikel


FC Borussia Niederroßbach bekommt Kunstrasensportfeld

Niederroßbach. Zunächst hatte man mit dem Neubau eines Rasenplatzes unterhalb des bestehenden Sportgeländes geliebäugelt. ...

Jugendkirche steht ab sofort auf ökumenischen Beinen

Selters. „Mir geht’s um die Persönlichkeit meines Gegenübers und nicht darum, wie er oder sie glaubt.“ Junge Menschen wie ...

Fußballkreis Westerwald/Sieg verleiht Ehrenplakette an Albrecht Gehlbach

Hachenburg. Der Fußballkreis Westerwald/Sieg hatte für Gehlbach eine Auszeichnung parat, die Ehrenplakette des Fußballkreises. ...

„Die Partei“ wählt zwei Westerwälder in den Landesvorstand

Kandel/Winnen/Oberelbert. „Westerwälder sind sehr gut. Das sah auch unsere Partei nicht anders. Das Land schaut ja nicht ...

Zwei Trunkenheitsfahrten mit Folgen

Wied. Am Freitag, den 14. August gegen 15 Uhr, wurde ein 52-Jähriger PKW-Führer in Wied einer Verkehrskontrolle unterzogen. ...

Schützenhaus in Höhr-Grenzhausen abgebrannt

Höhr-Grenzhausen. Zur Unterstützung waren außerdem die Feuerwehren Hilgert, Hillscheid, Ransbach-Baumbach, Nauort, sowie ...

Werbung