Werbung

Nachricht vom 14.08.2020    

Rheinlandpokal: Eintracht Trier am Samstag in Nentershausen

Nicht nur die erste Mannschaft der Eisbachalter Sportfreunde spielt am Samstag, 15. August, um den Einzug in das Fußball-Rheinlandpokal-Finale, sondern auch der älteste Eisbären-Nachwuchs der U19. Die Pistor-Elf empfängt dabei den SV Eintracht Trier.

Symbolfoto

Nentershausen. Ab 17 Uhr trifft der frischgebackene Rheinlandmeister und Regionalligaaufsteiger in Nentershausen auf die Elf aus der Moselstadt. „Die Vorfreude innerhalb der Mannschaft ist riesengroß", gibt SFE-Trainer Dominik Pistor einen Einblick in das Innenleben der U19. „Wir versuchen natürlich alles, um das Finale zu erreichen und auch dort dann erfolgreich zu sein", so der Eisbären-Trainer. Bei einem möglichen Pokaltriumph winkt in der neuen Saison eine DFB-Pokalteilnahme im A-Junioren-DFB-Pokal.

Damit zunächst einmal gegen Trier der Einzug ins Rheinlandpokal-Finale gelingt, hoffen die jungen Eisbären unter anderem auf möglichst viele Zuschauer am Kunstrasenplatz in Nentershausen. „Die Mannschaft und das Trainerteam würden sich über eine möglichst große Unterstützung freuen, damit wir das Ganze zu einem positiven Ende bringen können", sagt Trainer Dominik Pistor.



Das Spiel in Nentershausen findet unter Einhaltung der gelten Hygiene- und Abstandsmaßnahmen statt. Aufgrund der Zuschauerregistrierung wird um eine frühzeitige Anreise gebeten. (Andreas Egenolf, Sportfreunde Eisbachtal)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 20.04.2021

Tierheim Ransbach-Baumbach kämpft ums Überleben

Tierheim Ransbach-Baumbach kämpft ums Überleben

Hilferuf des Tierheims Ransbach-Baumbach, dem im Sinne des Wortes „das Wasser bis zum Hals“ steht. Durch die unhaltbaren Zustände im alten Tierheim Im Mühlenweg in Ransbach-Baumbach, ist der Verein gezwungen, einen Neubau eines Tierheimes in Angriff zu nehmen.


Region, Artikel vom 21.04.2021

Corona im Westerwaldkreis: 61 neue Fälle

Corona im Westerwaldkreis: 61 neue Fälle

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 21. April 6.175 (+61) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 527 aktiv Infizierte, davon 359 Mutationen.


Corona: Westerwaldkreis verlängert Allgemeinverfügung

Die ab 12. April gültige Allgemeinverfügung im Westerwaldkreis, die aufgrund der 100er-Inzidenz und der Vorgaben des Landes RLP zu erlassen war, wird verlängert.


Corona im Westerwaldkreis fordert vier weitere Todesopfer

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 20. April 6.114 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 506 aktiv Infizierte, davon 385 Mutationen.


Notbetrieb an Kitas und kein Präsenzunterricht an Schulen in Bendorf

Um das Corona-Infektionsgeschehen zu bekämpfen und Kontakte zu reduzieren, wird in den Städten Andernach, Bendorf und Mayen sowie der Verbandsgemeinde Weißenthurm der Präsenzunterricht an allen Schulen ausgesetzt. An den Kitas findet eine Notbetreuung statt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Deichstadtvolleys bringen aus Planegg-Krailling drei Punkte mit

Neuwied. Mit nur einer Auswechselmöglichkeit, Lisa Guillermards Verletzung war im Laufe der Woche wieder aufgebrochen, waren ...

VC Neuwied auf Abschiedstour beim TV Planegg-Krailling

Neuwied. Die erste Tour führt an den Stadtrand Münchens, am Samstagabend (17. April) gastiert der frisch gebackene Meister ...

VC Neuwied wird Meister und steigt in 1. Volleyball-Bundesliga auf

Neuwied. Dirk Groß hatte für den erhofften Showdown am viertletzten Spieltag noch einmal sein ganzes Team auf der Mannschaftsmeldeliste ...

FC Mündersbach erweitert sein Online-Angebot

Mündersbach. Neu im Kursangebot ist „Morgen-Gymnastik“ mittwochs von 9 bis 10 Uhr.
Sport ist wichtig für das Herz-Kreislauf-System, ...

„Schnelle Wällerin“ erreicht 5. Platz beim „Preis von Stuttgart“

Hardert. Saisonstart auf dem Hockenheimring
Endlich durfte sie sich wieder ans Steuer ihres geliebten Boliden Formel Ford ...

VC Neuwied will gegen TV Dingolfing vorzeitig Meister werden

Neuwied. Klar ist, dass dieser Punktgewinn im letzten Heimspiel am Samstag, den 10. April gegen den Tabellensiebten aus Dingolfing ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht in der Saynstraße - Zeugenaufruf

Hachenburg. Am Mittwoch, den 13. August, zwischen 11.30 Uhr und 12 Uhr kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz ...

Kapitän Heinz Schneider geht von Bord

Steinebach an der Wied. Wenn ein beliebter Kapitän von Bord geht, herrscht zunächst Überraschung und Ratlosigkeit. Heinz ...

LKW mit Kies kippt um – zwei Personen verletzt

Untershausen. Am Freitagmorgen, dem 14. August 2020 gegen 8.15 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst ...

Kulturpreis Westerwald für Christine Klein und Museumsverein Westerburg

Westerburg. Die fachkundige Jury – neu mit dabei: Johannes Schmidt, seines Zeichens Westerburger Kulturreferent – hat nach ...

Alexianer und Dernbacher Schwestern gehen Bund der Ehe ein

Dernbach. Sofern die Stiftungsaufsichten zustimmen sowie das Bundeskartellamt die Freigabe erteilt, werden die Alexianer ...

Auf ein Bier … mit dem CDU-Spitzenkandidaten Christian Baldauf MdL

Hachenburg. Jens Geimer machte während der Führung deutlich, dass in der hochmodernen Brauerei seit mehr als 150 Jahren Qualitätsbiere ...

Werbung