Werbung

Nachricht vom 13.08.2020    

Sayner Hütte: Öffentliche Führung, Schaugießen, Hüttenrallye

Ab Sonntag, 23. August 2020, kann das Denkmalareal der Sayner Hütte wieder mit einer öffentlichen Führung entdeckt werden. Bei dem unterhaltsamen Rundgang „250 Jahre Sayner Hütte" tauchen die Gäste 60 Minuten in die Vergangenheit und Gegenwart dieses einzigartigen Industriedenkmals ein.

Gießhalle, Hochofen: Foto: Klaus Breitkreutz

Bendorf. Die Führung wird in Kleingruppen mit nicht mehr als zehn Personen durchgeführt. Ein Mund-Nase-Schutz ist für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer obligatorisch, ebenso wie den üblichen Abstand von 1,50 Metern.

Die Führung startet um 15 Uhr, jedoch lohnt es sich schon früher auf das Gelände zu kommen, denn jeden Sonntag findet von 14 Uhr bis 16 Uhr in der Sonderausstellung „Bunte Güsse" ein Schaugießen statt. Hierbei wird die Technik des Gießens gezeigt und bunte Zuckergüsse in Form des Eisenkunstgusses entstehen, die von den Besucherinnen und Besuchern auch erworben und mit nach Hause genommen werden können.

Und mit der neu konzipierten Hüttenrallye entdecken Kinder und Jugendliche jederzeit das Industriedenkmal auch völlig selbstständig und begeben sich auf eine spannende Reise über das Areal, an deren Ende eine kleine Überraschung wartet.

Die nächste öffentliche Führung findet am 25. Oktober 2020 statt. Am 13. September 2020 kann man mit Museumsleiterin Barbara Friedhofen auf den Spuren der Unternehmerfamilie Krupp in Sayn wandern und am 3. Oktober 2020 findet eine Sonderführung unter dem Titel „Von Hütten-Inspektoren, Modelleuren und Auswanderern" auf und rund um die Sayner Hütte mit Frau Friedhofen statt.

Es wird im Vorfeld der öffentlichen Führungen um eine Anmeldung unter info@saynerhuette.org oder der Telefonnummer 02622-98 49 550 gebeten, damit hier schon alle Kontaktdaten aufgenommen werden können.

Öffnungszeiten
täglich 10 bis 18 Uhr

Eintritt zum Denkmalareal (inkl. Sonderausstellung „Bunte Güsse"):
Erwachsene: 6 Euro,
Schwerbehinderte: 5 Euro
Kinder und Jugendliche ab 13 Jahre: 4 Euro
Kinder unter 13 Jahre sowie erforderliche Begleitpersonen von Schwerbehinderten haben freien Eintritt.
Die Führung kostet 6 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder/Jugendliche.

Schaugießen jeden Sonntag von 14 bis 16 Uhr, außer am 27. September 2020 16 bis 18 Uhr, in der Ausstellung „Bunte Güsse – Die Sammlung ohne Eisen". Weitere Infos unter: www.saynerhuette.org





Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


Arbeitsreiches Wochenende für Polizeiautobahnstation Montabaur

Fünf Verkehrsunfälle ereigneten sich am Freitag, drei davon in der Baustelle Bendorfer Brücke. Bei Kontrollen stellten die Autobahnpolizisten diverse Straftaten bei kontrollierten Fahrern fest.


Fußgänger von PKW auf B 49 erfasst - Zeugen-Aufruf

Wer kann sachdienliche Aussagen machen zu einem dunkel gekleideten Fußgänger, der am Sonntagabend, 7. März 2021, gegen 21:10 Uhr von einem Auto auf der Bundesstraße 49 zwischen Neuhäusel und Montabaur erfasst und schwer verletzt wurde?


Wirtschaft, Artikel vom 07.03.2021

ENM verschickte verspätet Briefe zur Gasumstellung

ENM verschickte verspätet Briefe zur Gasumstellung

Sämtliche Haushalte im Kreis Neuwied, die mit Erdgas versorgt werden und sich im Netzgebiet der Energienetze Mittelrhein (ENM) befinden, bekamen Besuch: Speziell geschulte Monteure hatten im Auftrag der ENM sämtliche Geräte erfasst, die mit Erdgas betrieben werden.


Wirtschaft, Artikel vom 08.03.2021

Fachkräfte im Westerwaldkreis finden und binden

Fachkräfte im Westerwaldkreis finden und binden

Die Pandemie beeinflusst und verändert zahlreiche Lebens- und Wirtschaftsbereiche, aber das Thema Fachkräftefindung und –bindung hat bei den meisten Unternehmen nach wie vor einen hohen Stellenwert.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Engel tragen Gummistiefel“ von Doris Manroth

Dierdorf/Windhagen. Der Roman ist voller Liebe: der unerwarteten Liebe der alleinerziehenden Protagonistin Maxie zu Matthias, ...

Kulturlandschaft unter Naturschutz – wie geht das?

Montabaur. Beinahe in der Mitte zwischen Lahn und Sieg ist über 300 Jahre hinweg eine Kulturlandschaft eigenen Charakters ...

Der Stöffel-Park lädt zur virtuellen Vernissage ein

Enspel. Fotografien sind die Spezialität von Kohlhas, und Dino Schäfer ist – schon beruflich – für Corporate Art (Symbiose ...

Digitale Chorproben mit Dekanatskantor Jens Schawaller

Ransbach-Baumbach/Hilgert. „Leider können wir momentan natürlich nur digital proben – das wollen wir aber nach der langen ...

Englisch lesen und hören mit Overdrive

Montabaur. Unter rlp.overdrive.com oder über die App Libby können Kinder, Jugendliche und Erwachsene kostenlos englische ...

Chorverbände bereiten Neustart der Chorkultur vor

Neuwied. Dazu haben die beiden Chormusikverbände in Rheinland-Pfalz einige Ideen für das Jahr 2021 entwickelt. „Für den Neustart ...

Weitere Artikel


Corona – wie geht es weiter? Krankenhaus gut gerüstet

Dierdorf/Selters. Allerdings blickt der Mediziner auch sehr wachsam auf den aktuellen Reproduktionsfaktor und mahnt zur Umsicht. ...

Sommerschule mit Anschlussbetreuung an der Grundschule Herschbach

Herschbach. Hierzu stehen vier angehende beziehungsweise bereits tätige Pädagogen zur Verfügung, die sich in überschaubaren ...

Bad Marienberg-Tour: eine Rundfahrt für Fortgeschrittene

Bad Marienberg. Wenn man entgegen dem Uhrzeigersinn fährt und in Bad Marienberg startet, gelangt man rasch nach Großseifen. ...

Online-Lehrgang für Geprüfte Personalfachkaufleute

Koblenz. Die Weiterbildung dauert etwa sechs Monate und bietet die Möglichkeit, ein umfangreiches Fachwissen in allen Bereichen ...

Vielbacher Klinik-Gärtnerei freut sich über Spende

Vielbach. Schon seit langer Zeit gibt es eine Kooperation zwischen der Klinik und seiner Firma. Im Rahmen ihrer Vorbereitung ...

SPD-Politiker im Beginenhof: Da sein in Krisenzeiten

Westerburg. Geschäftsführerin Gaby Krause stellte dar, wie Beratung, Kursangebot und Notfallinterventionen abliefen: "Wir ...

Werbung