Werbung

Nachricht vom 11.08.2020    

Comedy-Picknick mit Lachgarantie in Hachenburg

Das letzte Picknick-Konzert mit „The Les Clöchards“, das diesen Donnerstag stattfindet, ist seit heute ausverkauft. Die nächste Hachenburger Kulturveranstaltung findet am Freitag den 14. August statt. Der weitgereiste Stand-up-Comedian Stefan Danziger beleuchtet Geschichte und die Geschichten dahinter, kulturelle Widersprüche und die Absurditäten des Alltags. Das teilt der Veranstalter, das Kulturreferat der Stadt und Verbandsgemeinde Hachenburg, in einer Ankündigung mit.

Stefan Danziger. Foto: Anja Pankotsch

Hachenburg. Das Event beginnt um 20 Uhr und findet bei gutem Wetter im Rahmen der Picknick-Events im Hachenburger Burggarten statt, bei schlechter Wetterprognose in der gegenüberliegenden Stadthalle.

Laut dem Veranstalter kitzele Danziger, der tagsüber als Stadtführer arbeitet, mit Berliner Dialekt die Lacher aus seinem Publikum heraus. Dabei kläre er existenzielle Fragen: etwa wie man Hipstern in Berlin aus dem Weg gehe oder wie man das Sternenbild „Hämorrhoiden“ am Nachthimmel identifiziere. „Amüsant, intelligent, informativ“ werde der Abend, heißt es abschließend in der Mitteilung. www.stefan-danziger.de.



Der Ticketpreis beginnt bei 1,10 Euro und beträgt regulär 15,40 Euro (Kategorie 1) beziehungsweise 9,90 Euro (Kategorie2).

Termin: Freitag, 14. August, Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr
Ort: Burggarten Hachenburg
Tickets: Kategorie 1: 15,40 Euro / ermäßigt 8,80 Euro Kategorie 2: 9,90 Euro / ermäßigt 5,50 Euro. KulturLoge (Geringverdiener) 1,10 Euro / KulturZeit-Freunde 22 Euro. (KulturZeit-Freunde zahlen freiwillig einen höheren Eintritt, damit die Hachenburger Kulturzeit als Veranstalter die Eintrittsgelder in diesen Zeiten moderat halten kann. Danke für die Solidarität und Freundschaft!)
Veranstalter: Hachenburger KulturZeit. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


39. Töpfermarkt und 9. Oldtimertreffen in Ransbach-Baumbach kämpften mit dem Wetter

Ransbach-Baumbach. Plötzlich waren die Marktzone, der Marktplatz und der Parkplatz vor der Stadthalle voll mit Menschen, ...

Ransbach-Baumbach erlebte die Reinkarnation von Udo Jürgens

Ransbach-Baumbach. Um die Reminiszenz an Udo Jürgens verstehen zu können, muss man sich mit der Person von Hubert „Hubby“ ...

Buchtipp: „Totensilber“ – Westerwaldkrimi von Micha Krämer

Kausen. Die historische Erzählung beginnt 1749 mit dem Suizidversuch einer verzweifelten Mutter, die nach ihrem Mann nun ...

Liebe geht schmerzhafte Wege - "Die Zijeiner" spielen wieder!

Roßbach. In dem Theaterstück "Liebe geht schmerzhafte Wege" aus der Feder von Erich Koch geht es um den Hof von Harry und ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": Johannes Flöck mit "Entschleunigung - aber zack, zack!"

Höhr-Grenzhausen. "Einige unter uns kommen doch heute vor lauter Yoga gar nicht mehr zum Entspannen." In einer Leistungsgesellschaft, ...

In Betzdorf wird Westerwälder Kulturpreis an Graf von Walderdorff vergeben

Betzdorf/Wallmerod. Es war eine ganz besondere Veranstaltung am frühen Samstagabend in der Stadthalle in Betzdorf. Michael ...

Weitere Artikel


Standortschießanlage Seck saniert

Westerburg/Seck. Rund 1,5 Millionen Euro investierte der Bund in die Sanierung der drei Schießstände, an denen mit Handfeuerwaffen ...

Die Kurfürsten in ihren Kutschen kannten keine Kreisel

Montabaur. Drei der vier Straßen, die aufeinander zu laufen, erzählen ein Stück (Adels)Geschichte. Die Albertstraße erinnert ...

Westerwaldkreis: Seit Samstag 12 neue Coronafälle

Montabaur. Die Kreisverwaltung Montabaur gibt aktuell folgende Zahlen bekannt:
Getestete Personen gesamt 7.157
Positiv ...

NI fordert: Flächennutzungsplan Heiligenroth aufheben!

Heiligenroth. Ohnehin sei es sehr merkwürdig, dass der Privatinvestor Bellersheim, die Ortsgemeinde Heiligenroth und die ...

Ausbildung in der Westerwald-Brauerei begonnen

Hachenburg. Burton Ladewig aus Steinebach an der Wied startet seine berufliche Karriere als Industriekaufmann und wird als ...

Freigabe der Wege auf dem Stegskopf zügig angehen

Stein-Neukirch. Um die Freigabe erreichen zu können, haben die SPD-Politiker mit Marius Keite von der Deutschen Stiftung ...

Werbung