Werbung

Nachricht vom 08.08.2020    

Bahn saniert Brückenbauwerk Nistertal

Eines der zahlreichen Brückenbauwerke der Deutschen Bundesbahn im Bereich der Gemeinde Nistertal wird derzeit instandgesetzt. Dagegen wird die „Erbacher Brücke“ dem Verfall preisgegeben.

Barrikaden erschweren den verbotenen Zutritt zur Brücke. Die Gleise wurden schon vor Jahren entfernt…. Damit ist das einst so stolze Bauwerk dem Verfall preisgegeben…. Fotos: Reinhard Panthel

Nistertal. Es gibt zahlreiche Brückenbauwerke im Bereich der Gemeinde Nistertal. Um den einzigen wichtigen Schienenstrang der Bundesbahn zwischen Altenkirchen und Westerburg (Au – Limburg) verkehrssicher zu erhalten, ist die Deutsche Bahn dabei, ein Brückenbauwerk instandzusetzen. Die begonnenen Instandsetzungsarbeiten im Bereich der Eisenbahnüberführung (Kilometer 41,330) dauern bis November 2020.

Gerade im Bereich der Gemeinde Nistertal gibt es eine Menge von Brückenbauwerken im Besitz der Deutschen Bahn – des einstigen Verkehrsknotenpunktes. Für die Verkehrsinfrastruktur der Region wichtig geblieben ist lediglich die Bahnstrecke Au - Limburg. Alle anderen Nebenstrecken sind bereits stillgelegt. Die Zeiten, dass Basalt und Schotter Richtung Norden bis nach Holland für den Deichbau über diese Trasse geführt wurde, sind vorbei.

Nistertal, mit seinem damaligen Bahnhof Erbach, war auch während des zweiten Weltkrieges von besonderer Bedeutung. Hier und am Bahnhof Unnau-Korb wurde die geheime Waffe V-2 verladen und im bewaldeten Bereich der Gemeinden von Alpenrod und Steinebach abgefeuert. Besonders bekannt wurde die Bahntrasse im Bereich der damaligen Gemeinde Erbach durch den Bau der „Erbacher Brücke“, einst der größten Betonbrücke Deutschlands.

Der Schienenverkehr über diese Brücke führte auch ins benachbarte Bad Marienberg. Etwa bis ins Jahr 2000 wurde der Güterverkehr zur Firma Frucht-Schneider und Stahlwerk der Firma Menck über diese Brücke abgewickelt. Nach der Beendigung der Nutzungsverträge sorgte die Bahn sehr schnell dafür, dass die Schienen der Gleis-Trasse sofort entfernt wurden. Der Wunsch eines privaten Betreibers für die touristische Nutzung der Brücke diese Bahnstrecke aufrecht zu erhalten, war damit geplatzt. Die für diese Zwecke angeschaffte Dampflokomotive aus der Schweiz, steht nun bei den Eisenbahnfreunden in Westerburg.
repa


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Corona im Westerwaldkreis: 40 neue Fälle und ein Todesopfer

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Freitag (22. Januar) insgesamt 3.821 (+40) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 201 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 74,3.


Friseur- und Kosmetikbranche sendet Hilfeschrei an Malu Dreyer

Der seit Herbst letzten Jahres andauernde Lockdown für Friseure und Kosmetiker führt aktuell zunehmend zu akuten Notsituationen für viele Unternehmen und auch für viele Betriebsinhaber/Innen aus der Branche.


Region, Artikel vom 23.01.2021

Väter dürfen wieder in den Kreißsaal

Väter dürfen wieder in den Kreißsaal

Werdende Väter dürfen ab Montag wieder bei der Geburt ihres Kindes dabei sein – aufgrund der dramatischen Zahl von Covid-19 erkrankten Menschen hatte auch für die werdenden Väter vorübergehend ein Besuchsverbot gegolten. Jetzt sind sie unter Erfüllung diverser Schutzvorkehrungen wieder zugelassen.


Bedrohung durch Vogelgrippe, Blauzungenkrankheit und Schweinepest

Tierseuchenbekämpfung ist im Sinne der Gesundheit von Tieren und Menschen außerordentlich wichtig und wird daher von Kreis-Veterinärämtern und dem Landesuntersuchungsamt überwacht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Väter dürfen wieder in den Kreißsaal

Limburg. Werdende Väter sind ab Montag, 25. Januar 2021, wieder im Kreißsaal des St. Vincenz-Krankenhauses zugelassen. „Wir ...

Kinderklinik erweitert Früh- und Neugeborenenstation

Siegen. In der Station 1 der DRK-Kinderklinik Siegen werden die kleinsten Patienten, nämlich die, die gerade geboren wurden, ...

Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

Tarnen und Täuschen im Zoo Neuwied: Suchspiel der Echsen

Neuwied. Wer das nicht kann, dem bleibt nur eine Strategie, um nicht zur leichten Beute zu werden: Sich gar nicht erst entdecken ...

Corona im Westerwaldkreis: 40 neue Fälle und ein Todesopfer

Montabaur. Am heutigen Tag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine 82-jährige Frau aus der VG Bad Marienberg ...

Online-Angebote des Jugendzentrums Hachenburg

Hachenburg. Kindertag online „Ewiger Kalender“: für Kids von 7 bis 12 Jahren
Montag, 8. Februar 2021 von 16 bis 18 Uhr. ...

Weitere Artikel


A 3 – Verkehrseinschränkungen in der AS Dierdorf abends und nachts

Dierdorf. Der Verkehr wird in den vorgenannten Abend- und Nachtstunden über die ausgeschilderte Umleitung zur AS Ransbach-Baumbach ...

Haus ohne Keller?

Montabaur. Vor der Entscheidung für einen Keller ist es besonders wichtig, ein Bodengutachten einzuholen. Und vor der Entscheidung ...

Damenbesuch „Vier Hochzeiten und zwei Todesfälle“

Höhr-Grenzhausen. Und wie kommt man damit klar, dass es für manche Träume endgültig zu spät ist und geliebte Menschen einen ...

Corona schwappt über Westerwaldkreis – 19 neue Fälle

Montabaur. Die Kreisverwaltung Montabaur gibt aktuell folgende Zahlen bekannt:
Getestete Personen gesamt 6.913
Positiv ...

Modellprojekt „ValiKom-Transfer“ der Handwerkskammer

Koblenz. Walijan Mohammadi ist vor fünf Jahren mit seiner Frau und den vier Kindern vor den Taliban aus Afghanistan nach ...

Hausaufgabenhilfe des Kinderschutzbundes startet

Höhr-Grenzhausen. Seit über 30 Jahren organisiert der Orts- und Kreisverband für Kinder und Jugendliche (in der Regel bis ...

Werbung