Werbung

Nachricht vom 04.08.2020    

Kosten bei Arbeiten an bestehenden Wasser- oder Abwasserhausanschlüssen

VG-Werke Hachenburg informieren: Bei Baumaßnahmen, die neben dem Straßenbau auch die Wasser- und Abwasseranlagen betreffen, werden bestehende und intakte Hausanschlüsse üblicherweise lediglich von den alten auf die neuen Leitungen umgeklemmt. Die gute Nachricht für die Grundstückseigentümer lautet: die damit verbundenen Kosten tragen die Verbandsgemeindewerke Hachenburg.

Foto: VG-Werke Hachenburg

Hachenburg. Sollten die Werke bei der Bautätigkeit feststellen, dass bestehende Hausanschlüsse zu alt oder nicht mehr intakt sind und insbesondere aus einem dieser Gründe der mindestens überwiegenden Instandsetzung bedürfen, handelt es sich um Fälle der Erneuerung oder einer erneuten Herstellung. Diese Einzelfälle werden vor Ort mit den betroffenen Grundstückseigentümern erörtert. Hierbei berücksichtigen die Werker selbstverständlich auch die berechtigten Interessen der Anschlussnehmer.

Bei diesen Fällen einer Erneuerung von Hausanschlüssen werden die für die Arbeiten im privaten Bereich anfallenden Kosten im vollständigen Umfang an den Grundstückseigentümer weiterverrechnet. Auf Wunsch benennen die VG-Werke vor Ausführung der Arbeiten den Kostenrahmen und zeigen Ihnen sich bietende Möglichkeiten der Eigenleistung auf.

Erneuerungen von Hausanschlüssen im öffentlichen Bereich werden lediglich mit einer pauschalen Kostenbeteiligung an die Grundstückseigentümer weiterverrechnet. Sollte es sich um einen Wasserhausanschluss handeln, fallen pauschal 515 Euro netto zuzüglich der auf 7 beziehungsweise derzeit 5 Prozent ermäßigten Umsatzsteuer an. Für Mischwasser- oder Schmutzwasserhausanschlüsse werden pauschal 770 Euro brutto und für Niederschlagswasserhausanschlüsse pauschal 260 Euro brutto fällig. Die tatsächlichen Kosten für die Erneuerung, die nicht selten weit über der pauschalen Kostenbeteiligung liegen, tragen die Verbandsgemeindewerke Hachenburg.



Wo gibt es Infos?
Sollten Sie Fragen rund um das Thema „Hausanschlüsse“ haben, stehen die Verbandsgemeindewerke Hachenburg gerne unter info@vgwe.hachenburg.info oder telefonisch unter 02662/801-237 zur Verfügung.

Übrigens: unsere Satzungen, Formulare und Merkblätter sowie allerlei Informationen zur Arbeit der Verbandsgemeindewerke Hachenburg finden Sie auf der neuen Internetseite unter vgwe.hachenburg.info/.

Besuchen Sie die Verbandsgemeindewerke Hachenburg auch auf www.facebook.com/vgwe.hachenburg oder www.instagram.com/vgwe.hachenburg/, um die Werke „anders“ zu erleben. (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Nachlese zur Wahl von Oliver Götsch zum neuen Bürgermeister der VG Selters

Selters. Auf Axel Spieckermann, dem zweiten Kandidaten bei der Stichwahl, entfielen 28,69 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung ...

Oliver Götsch wird neuer Bürgermeister der VG Selters mit eindeutigem Votum

Selters. Noch im Wahllokal gratulierte Axel Spiekermann, der Kandidat der CDU, dem neuen Bürgermeister. Er bedankte sich ...

Klimaschutz vor Ort – Carl-Bernhard von Heusinger unterwegs im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. „Innovative Unternehmen und Arbeitgeber, wie die bereits mehrfach ausgezeichnete "MANN" Naturenergie sind ...

"Mittwoch digital": Energiepreisexplosion – woher sie kommt und was man tun kann

Westerwaldkreis. Der Winter steht vor der Tür und viele Menschen fragen sich momentan, wie sie diesen überstehen sollen. ...

Dr. Tanja Machalet begrüßt Beschlüsse zum Kurzarbeitergeld und Mindestlohn

Westerwaldkreis. „Aus meinen Gesprächen mit heimischen Betrieben weiß ich, dass viele von ihnen diese Entscheidung begrüßen“, ...

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Region. Zu den Teilnehmern gehörten Zugehörige der KG Fernthal, der Rentner-Gilde Leubsdorf, des Heimatvereins Katzwinkel, ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Westerburg. Am Dienstag, 4. August kam es gegen 13.30 Uhr in der Herbert-Dohnalek-Straße in Westerburg zu einem Verkehrsunfall ...

Verkehrsunfallflucht auf der A 3 durch weißen Opel Zafira

Nentershausen. Als der 23-jährige Hondafahrer auf den mittleren Fahrstreifen wechselte, fuhr auch ein auf dem rechten Fahrstreifen ...

Gasthaus „Grüner Ast“ nun im Besitz der Kirche

Hachenburg. Damit ist eine geschichtsträchtige Kneipe in Hachenburg weniger, aber ein das Stadtbild prägendes Gebäude erhalten ...

JuZe ins Kino: Filmreihe gegen Rassismus

Hachenburg. Die ersten beiden Filme sind bereits gelaufen: „Queen & Slim“ erzählte die Geschichte eines Paares in den USA, ...

Pink Ribbon Damentag in Dreifelden

Dreifelden. Die gemeinnützige Kampagne Pink Ribbon Deutschland und die Damen des Golf-Club Westerwald e. V. freuen sich, ...

Chefarzt informiert zum Thema Stroke Unit

Dierdorf/Selters. Herr Dr. Bereznai, was ist eine Schlaganfalleinheit?
Dr. Bereznai: Eine Schlaganfalleinheit wird, wenn ...

Werbung