Werbung

Nachricht vom 03.08.2020    

Detlef Nink ist neuer Ortsvorsteher in Hachenburg-Altstadt

Nachdem die langjährige Ortsvorsteherin Anne Nink aus gesundheitlichen Gründen alle ihre Ämter niedergelegt hatte, war die Neuwahl eines Ortsvorstehers erforderlich geworden. Der Ortsbeirat von Hachenburg-Altstadt ist seit dem 30. Juli wieder komplett.

Detlef Nink ist neuer Ortsvorsteher. Foto: privat

Hachenburg. Während einige Bürger des Hachenburger Ortsteils Altstadt bis zur nächsten regulären Wahl warten wollten, war sich die Mehrheit des Ortsbeirates darin aber einig, die entstandene Lücke sofort zu schließen. Die Frist zur Abgabe von Vorschlägen verstrich ohne Nennung eines Kandidaten. Am 30. Juli tagte der Ortsbeirat erneut und entschied sich mit sechs Jastimmen bei einer Gegenstimme für Detlef Nink als neuen Ortsvorsteher.

Die CDU-Stadtratsfraktion kritisierte das Schnellverfahren ohne Bürgerbeteiligung. Es gab auch kritische Stimmen aus der Bürgerschaft, die lieber bei der nächsten bevorstehenden Kommunalwahl gerne einen oder mehrere Kandidaten zur Auswahl auf dem Wahlzettel gesehen hätten. Die SPD-Ratsfraktion zeigte sich verwundert über die Kritik aus der CDU und unterstützte das gewünschte schnellere Verfahren. Damit sei der Ortsbeirat in seiner Funktion als beratendes Gremium wieder komplett einsatzfähig.



Das Interesse an der entscheidenden Ortsbeiratssitzung war nicht sonderlich groß, obwohl stets auf die Wichtigkeit eines funktionierenden Ortsbeirates für die 1.000 Bürger des Ortsteils Altstadt hingewiesen wurde. Lediglich acht Bürger interessierten sich über das Ergebnis der Abstimmung über den neuen Ortsbeirats-Vorsitzenden Detlef Nink, der damit seine Frau Anne in dieser Position ablöst. repa


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Montabaur und Niederelbert

VIDEO | Heute morgen kam es auf der B49 im Bereich der Abfahrt Montabaur-Horressen zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten. Die Bundesstraße wurde für zwei Stunden voll gesperrt.


Der Bundespräsident ist Mateo-Vincenzos Patenonkel

Mateo-Vincenzo aus Montabaur hat einen ganz besonderen Patenonkel: Der kleine Junge aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg ist das siebte Kind der Familie Romstadt-Demirel und bekommt somit eine Ehrenpatenschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.


Zeugen gesucht: Fußgängerin bei versuchtem Raub verletzt

Bei dem brutalen Versuch die Tasche einer Fußgängerin von einem Roller aus zu entreißen, wurde eine 36-jährige Frau verletzt. Die Polizei bittet die Bürger um Mithilfe bei der Aufklärung.


Höhr-Grenzhausen: Hohe Spende für Wiederaufforstung

Durch eine hohe Spende eines privaten Ehepaares an die Stadt Höhr-Grenzhausen werden im städtischen Waldgebiet noch in diesem Jahr rund 10.000 Bäume angepflanzt.


Quittung vor Gericht: Rabiater Vater verprügelt erwachsene Tochter

Es müssen nicht immer die medienwirksamen Strafverfahren wie Mord, Totschlag, Vergewaltigung und Raub sein, die das Interesse der Öffentlichkeit wecken. Nein, auch hinter verschlossenen Türen innerhalb von Familien spielen sich regelrechte Dramen ab, über die man auch mal sprechen sollte.




Aktuelle Artikel aus der Politik


20 Landeslisten für die Bundestagswahl in Rheinland-Pfalz eingereicht

Mainz/Region. Die 20 Parteien sind:
1. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
2. Sozialdemokratische Partei ...

Grüne auf Tour im Westerwald: Kritik an bürokratischen Hürden

Region. Der Kreisverband der Grünen hatte die grüne Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner eingeladen, die Firma Mann Naturenergie ...

Anwohner kritisieren hohes Aufkommen an Schwerlastverkehr

Rothenbach. Die B255 geht von Montabaur aus bis zum Hahner Stock voll ausgebaut an allen kleineren Ortschaften vorbei. Weiter ...

VGWE Hachenburg: Unsere Werke - unsere Zukunft

Sie alle leisten einen wertvollen Beitrag zur Daseinsvorsorge der Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde Hachenburg. ...

„GRÜNE-Fraktion“ stimmt für Klimaschutz und digitale Infrastruktur

Montabaur. Ein Beauftragter, der als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger dient und Vernetzungsaufgaben übernehmen ...

Kroppach: Die Hoffnung auf einen Kreisverkehr

Kroppach. Wer aus Richtung Eichelhardt über die L290 in Richtung Hachenburg fährt, der wird beim Linksabbiegen auf die B414 ...

Weitere Artikel


Es geht weiter!

Montabaur. Zwischenzeitlich konnten alle erwachsenen Musikerinnen und Musiker mit Dekanatskantor Jens Schawaller ihre Arbeit ...

Vier Auszubildende starten bei EDEKA Osterkamp ins Berufsleben

Höhn. „Uns ist es wichtig, Schulabgängern aus der Region eine berufliche Perspektive zu bieten – besonders in diesem Jahr, ...

Detlef kommt und hat Hitze im Gepäck

Region. Derzeit befinden wir uns in den Hundstagen, so heißen umgangssprachlich die sehr warmen Tag im Sommer. Namensgebend ...

A 48 / B 42: Kurzzeitige Sperrung der Ausfahrt Bendorf

Bendorf. Vor diesem Hintergrund ist an beiden Brückenbauwerken eine Verkehrsführung erforderlich, für deren Einrichtung die ...

Keramikkünstlerpaar Angerer zeigt Arbeiten in Kulturwerkstatt

Unkel. Tine Angerer, ihre keramischen Arbeiten sind wunderbar, wundersam. Da flirten grünäugige Damen mit allerlei grellem ...

Verkehrsunfallfluchten und Unfall mit Quad

Höchstenbach. Am Freitag, den 31. Juli, um 17.15 Uhr kamen sich auf der Koblenzer Straße zwei LKW entgegen. Einer der LKW ...

Werbung