Werbung

Nachricht vom 02.08.2020    

Biermarathon in Hachenburg - ein tolles Erlebnis mit Disziplin, Sport und guter Laune

„Im Vorfeld mussten wir die Anmeldung schließen, weil sich so viele gemeldet hatten und wir die Zahl von 220 nicht überschreiten wollten“, vermeldet der Veranstalter. Mit einem Hygienekonzept wurde der Lauf genehmigt. Alle Läufer erhielten beim Betreten des Start-/Ziel-Bereiches einen Mund-Nasen-Schutz. Es ist noch keine Schlussrechnung gemacht, aber es geht ein "hübsches Sümmchen" an das Kinder- und Jugendhospiz in Olpe. Die Marathonsiegerin lief mit Sandalen.

Fotos: privat

Hachenburg. Nachdem Wetter am Freitag mit bis zu 34 Grad, war ein drückend heißer Tag beim Biermarathon am Samstag zu erwarten. Beim Marathonstart um 9 Uhr waren es zwar 25 Grad, aber bewölkt. Nachdem die Halbmarathonis um 10 Uhr und die elf Kilometer-Läufer um 10:30 Uhr auf die Strecke gegangen waren, nieselte es leicht und es kühlte angenehm und moderat ab, was insbesondere die Marathonläufer erfreute.

Letztlich finishten 198 Läuferinnen und Läufer, die wiederum teilweise große Anfahrtswege in Kauf genommen hatten, um in Hachenburg einen der wenigen in diesem Jahr genehmigten Läufe zu bestreiten. So kamen Läufer aus Norwegen, Dänemark, Schweiz, Österreich und Holland. Wieder waren es die Neulinge, diejenigen, die zum ersten Mal eine Disziplin über 11, 21 oder gar 42 Kilometer absolvierten. Sie kamen begeistert und stolz ins Ziel und werden so dem Ausdauersport zugeführt.

Dass der Marathonsieger unter drei Stunden bliebe, spricht für den sportlichen Ehrgeiz und die Leistungsfähigkeit der Starter. Ein reibungsloser Ablauf und viel gute Laune waren spürbar. (PM)

Die Sieger (mit Brutto- und Nettozeit und den jeweiligen Startnummern)
Viertelmarathon - 11 Kilometer
Männlich

1. 403 Manuel Becker 1991 M Männer LG Rhein-Wied 0:46:52 0:46:56
2. 342 Henning Nicodemus 1998 M Männer Dynamo Dauerstramm 0:54:15 0:54:30
3. 351 Thomas Knaack 1966 M Männer M50 BC Smash Betzdorf 0:55:47 0:55:59
Weiblich
1. 339 Ramona Friedrich-Rübsamen 1979 W Frauen W40 Team Lauf Liebe 1:10:29 1:10:48
2. 375 Elena Milke 1981 W Frauen W35 1:10:54 1:11:08
3. 356 Doris Meyer 1958 W Frauen W60 Basaltköppe and friends 1:11:08 1:11:17

Halbmarathon - 21,1 Kilometer
Männlich

1. 407 Thierry van Riesen 1990 M Männer M30 LG Rhein-Wied 1:22:11 1:22:13
2. 38 Florian Schneider 1979 M Männer M40 LG Kindelsberg 1:32:12 1:32:14
3. 391 Frank Hippler 1963 M Männer M55 1:34:59 1:35:1



Weiblich
1. 19 Carolin Schermuly 1984 W Frauen W35 LC Mengerskirchen 1:33:54 1:33:58
2. 17 Franziska Schneider 1991 W Frauen VfL Waldbreitbach 1:37:26 1:37:29
3. 379 Stefanie Gocht 1979 W Frauen W40 1:40:27 1:40:41

Marathon - 42,2 Kilometer
Männlich

1. 373 Iwan Theunissen 1972 M Männer M45 Loopkoempels Schaesberg 2:57:46 2:57:50
2. 246 Sören Plag 1985 M Männer M35 LC Mengerskirchen 3:04:02 3:04:06
3. 295 Luis Vieyra 1977 M Männer M40 Club Exatec Running 3:16:35 3:16:39

Weiblich
1. 234 Claudi Franke 1971 W Frauen W45 LT SV Westum 4:20:37 4:20:51
2. 247 Gabi Paul 1975 W Frauen W45 LT SV Westum 4:20:38 4:20:50
3. 428 Katrin Wachsmann 1969 W Frauen W50 LSF Münster 4:33:47 4:33:58

Alle Ergebnisse gibt es hier zu sehen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Motorradfahrer wird bei Unfall auf A 3 schwer verletzt

VIDEO | Am Freitagabend, den 11. Juni kam es gegen 21.29 Uhr auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main in Höhe des Autobahndreiecks Dernbach zu einem Motorradunfall, bei dem sich der Fahrer schwere Verletzungen zuzog. Sanitätssoldaten leisteten Erste Hilfe. Längere Vollsperrung der Richtungsfahrbahn.


Corona im Westerwaldkreis: Mutationen bestimmen Infektionsgeschehen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 11. Juni 7.399 (+13) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 136 aktiv Infizierte, davon 133 Mutationen.


Wolfsnachweise: Weitere Nutztierrisse im Westerwald

Im April und Mai wurden im Westerwald Nutztiere vom Wolf gerissen. Darüber informiert das Landes-Umweltministerium – und betont dabei die Wichtigkeit von Schutzmaßnahen. Denn laut dem Ministerium gab es hier bei allen von ihm genannten Rissen Defizite.


Region, Artikel vom 12.06.2021

Unfallflucht durch Tieflader

Unfallflucht durch Tieflader

Die Polizei fahndet nach einem grünen oder gelben Tieflader, durch den am Freitag ein Lieferwagen erheblich beschädigt wurde. Da der Fahrer nach dem Unfall weiterfuhr, bittet die Polizeiinspektion Hachenburg um sachdienliche Zeugenhinweise.


Neue Besuchsregeln für das Herz-Jesu-Krankenhaus

Aufgrund der sinkenden Zahl von Corona-Infektionen im Westerwaldkreis lockert das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach ab 14. Juni 2021 sein bisher geltendes Besuchsverbot. Besucher dürfen das Krankenhaus mit Einschränkungen wieder betreten.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Enrico Förderer aus Leuterod zeigte sein Potential im Kart

Leuterod. Vier Wochen nach dem Saisonstart der höchsten deutschen Kartserie in Kerpen ging es nun mit den Wertungsläufen ...

Bewegungstage der Landesinitiative „Land in Bewegung“

Höhr-Grenzhausen. Deshalb hat die Landesinitiative „Rheinland-Pfalz - Land in Bewegung" wieder mehrere interessante Bewegungsangebote ...

Volleyball: DVV-Pokalrunden ausgelost - VC Neuwied ist dabei

Neuwied. Es messen sich der VC Wiesbaden mit dem Titelverteidiger SSC Palmberg Schwerin, die Roten Raben Vilsbiburg treten ...

Alexis Conaway wechselt von Vilsbiburg zum VC Neuwied

Neuwied. Die 25-Jährige stammt aus Sioux City im Bundesstaat Iowa und gibt Reisen als eines ihrer Hobbys an. So grüßte sie ...

Madelyn Halteman soll Regie bei den Deichstadtvolleys führen

Neuwied. ,Maddy’ ist 23 Jahre alt, stammt aus Modesto und hat von 2015 bis 2020 im sonnigen Kalifornien an der Fresno State ...

Rot-Weiß Koblenz sichert sich DFB-Pokal-Startpatz gegen VfB Linz

Koblenz. Damit qualifizierte sich Rot-Weiß Koblenz nach dem Pokalsieg 2018 zum zweiten Mal in der Vereinshistorie für den ...

Weitere Artikel


Erneut brennende Autos in Rennerod

Rennerod. Am Sonntag, den 2. August, gegen 23:53 Uhr, kam es in Rennerod erneut zu einem Brand von zwei Fahrzeugen in der ...

Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

Kostenfreie geführte Wanderungen im Kannenbäckerland

Höhr-Grenzhausen. Es gelten natürlich die Registrierungspflicht und auch die gebotenen Abstandsregelegungen während den Wanderungen ...

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte um den Schorrberg

Bad Marienberg. „Durch schattigen Laubwald folgten wir dem Weg und an der ersten Abzweigung ging es dann erst einmal bergauf. ...

Kreisgrüne nehmen an Befahrung teil

Montabaur. So betonte der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag Christian Schimmel: „Der Ball liegt eindeutig bei LBM ...

Zwei Unfallfluchten - Zeugenaufrufe

Bad Marienberg. In der Zeit von Freitag, 31. Juli, 15 Uhr bis Sonntag, 2. August, 12:40 Uhr wurde im "Auweg" in Bad Marienberg ...

Werbung