Werbung

Nachricht vom 01.08.2020    

"Unknown" rocken Pit’s Kneipe am 6. August

VIDEO | Unknown-Unbekannt oder besser gesagt eine „Unbekannte“ unter den Rock-Cover-Bands – aber nicht mehr lange! Denn als 2018 fünf Musiker beschlossen, die Band zu gründen, kamen über 160 Jahre Rock & Metal – Geschichte des Westerwaldes zusammen; und das nicht, um Kuschelrock zu spielen! Eines stand somit vom ersten Treffen an fest: Das Motto! Nämlich “NO BALLADS!!!“

Unknown. Foto: privat

Hachenburg. Das lässt schon mal keine Zweifel über das Repertoire aufkommen! Immer voll rein! Die zweite Frage, nämlich Keyboard oder zweite Gitarre, war damit auch schnell geklärt. Als zweiten Gitarristen neben Jörg „Schortse“ Scholz fand man den „unbekannten“ Patrick Reitz, der perfekt zur Truppe passt!

So rocken für euch nun: Andy Lemaire – Vocals, Patrick Reitz – Guitar, Reinhold Stein - Bass, Nicole Hellbardt – Vocals, Jörg Scholz – Guitar und Mario Schneider - Drums

Lasst euch begeistern von handverlesenem Rocksound. Keine Top 40 aber auf jeden Fall laut und ehrlich getreu dem Motto : no ballads, no compromises, no mercy. Am Donnerstag, 6. August in Pit’s Kneipe in Hachenburg bei freiem Eintritt. Es wird um ein kleines Hutgeld zur Unterstützung des Konzerts gebeten. Eintritt nur mit Maske und nach Eintrag von Adresse und Telefonnummer. Anmelden bitte unter E-Mail: pits.musik@gmail.com. (PM)


Video der Band



Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Motorradfahrer wird bei Unfall auf A 3 schwer verletzt

VIDEO | Am Freitagabend, den 11. Juni kam es gegen 21.29 Uhr auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main in Höhe des Autobahndreiecks Dernbach zu einem Motorradunfall, bei dem sich der Fahrer schwere Verletzungen zuzog. Sanitätssoldaten leisteten Erste Hilfe. Längere Vollsperrung der Richtungsfahrbahn.


Corona im Westerwaldkreis: Mutationen bestimmen Infektionsgeschehen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 11. Juni 7.399 (+13) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 136 aktiv Infizierte, davon 133 Mutationen.


Wolfsnachweise: Weitere Nutztierrisse im Westerwald

Im April und Mai wurden im Westerwald Nutztiere vom Wolf gerissen. Darüber informiert das Landes-Umweltministerium – und betont dabei die Wichtigkeit von Schutzmaßnahen. Denn laut dem Ministerium gab es hier bei allen von ihm genannten Rissen Defizite.


Region, Artikel vom 12.06.2021

Unfallflucht durch Tieflader

Unfallflucht durch Tieflader

Die Polizei fahndet nach einem grünen oder gelben Tieflader, durch den am Freitag ein Lieferwagen erheblich beschädigt wurde. Da der Fahrer nach dem Unfall weiterfuhr, bittet die Polizeiinspektion Hachenburg um sachdienliche Zeugenhinweise.


Neue Besuchsregeln für das Herz-Jesu-Krankenhaus

Aufgrund der sinkenden Zahl von Corona-Infektionen im Westerwaldkreis lockert das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach ab 14. Juni 2021 sein bisher geltendes Besuchsverbot. Besucher dürfen das Krankenhaus mit Einschränkungen wieder betreten.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Stiftung Denkmalschutz stellt Ausstellung „Liebe oder Last?!" in Bendorf vor

Bendorf. Erstmals in Rheinland-Pfalz zu sehen ist „Liebe oder Last?! – Baustelle Denkmal" vom Freitag, den 18. Juni 2021 ...

Kunst im Krankenhaus: "Der Blick nach innen"

Limburg. Alle Bilder erzählen die Geschichte von Menschen in verschiedensten Situationen.

Ein besonders meditatives Bild ...

Spieltisch „Kuti“ in der Stadtbücherei Selters

Selters. Nach einer Ausprobierzeit von sechs Wochen wird der Würfel von der Stadt Selters im Herbst angeschafft. 90 Prozent ...

Open Air Sommer zum Felsenkeller-Jubiläum mit Top Programm

Altenkirchen. Seit 35 Jahren schreibt die Felsenkeller Kulturgeschichte und hat das kulturelle Leben in der Region maßgeblich ...

Vielbach erinnert an ehemalige Dreschhalle

Vielbach. Die 1907 gegründete „Dreschgenossenschaft Kirchspiel Nordhofen eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht" ...

Konzertreihe „Treffpunkt Kannenofen“ 32/20 Blues Band

Höhr-Grenzhausen. Authentisch & schweißtreibend – eine Hommage an den Blues – interpretiert mit der geballten Kraft des Rock. ...

Weitere Artikel


„Die Partei“ – Kreisverband Westerwald wählt neuen Vorstand

Winnen. Ein Einzug in den Landtag klingt dabei selbst für Experten längst nicht mehr nur ambitioniert oder amüsant. „Nein, ...

Nicole nörgelt …über feierwütige Corona-Ignoranten

Region. Also los, tragen wir unsere Masken lustig unter der Nase oder noch besser unterm Kinn. Nur zu, die Maske als modisches ...

Viel Arbeit für Westerwälder Feuerwehren am Wochenende

Brand einer Rundballenpresse sowie zweier Felder
Heilberscheid. Am Freitag, den 31. Juli gegen 16.10 Uhr geriet während ...

Kulturzentrum „Zweite Heimat“: Sommerpause ist zu Ende

Höhr-Grenzhausen. Die Songs der vier langjährig erfahrenen Musiker leben vom dynamischen Wechsel zwischen lyrisch-melancholischen ...

Konzert der Klüngelköpp am 9. August im Biergarten des Klosters Marienthal

Seelbach/Marienthal. Drei Siege bei TOP JECK, der Karnevals-Hitparade von Radio Köln, sowie der zweimalige Gewinn des Närrischen ...

Kinderkleider-Lädchen öffnet am 10. August

Höhr-Grenzhausen. Aber erst ab September wird wieder Kommissionsware (Herbstware) angenommen – bitte vorher Termin vereinbaren: ...

Werbung