Werbung

Nachricht vom 28.07.2020    

L 288/L 303 Hauptstraße und Alte Poststraße in Lochum gesperrt

Der Landesbetrieb Mobilität Diez und die Verbandsgemeinde Werke Hachenburg teilen mit, dass am Montag, dem 3. August mit den Bauarbeiten zur Erneuerung Ver- und Entsorgungsleitungen im Bereich der Hauptstraße in Lochum begonnen wird. Die Baumaßnahme geht einher mit der Erneuerung der Kanal- und Wasserleitungen durch die Verbandsgemeinde-Werke im Bereich der Hauptstraße, Alte Poststraße und Waldstraße.

Symbolfoto

Lochum. Das Land Rheinland-Pfalz wird im Zuge der Bauarbeiten ab der Einmündung „Auf der Bitz“ bis zur „Waldstraße“ die Fahrbahn der L 288 und L 303 grundhaft mit erneuern. Die Ortsgemeinde Lochum wird im Bereich der Hauptstraße punktuell defekte Bordsteine austauschen lassen.

Aufgrund dieser Bauarbeiten muss der Streckenabschnitt der L 288, K 8 und L 303 für den Durchgangsverkehr voraussichtlich bis zum Herbst 2020 voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die B 8 Freilingen, Hohenborn und die L 292 in Richtung Hachenburg nach Alpenrod. Weiterhin über die L 304 Wölferlingen, Langenhahn und die L 281 Richtung Nistertal nach Alpenrod und jeweils umgekehrt.



Für die Linien- und Schulbusse gibt es eine gesonderte Regelung, sodass die Fahrpläne weitgehend eingehalten werden können. Sollten Änderungen erforderlich werden, so werden diese per Aushang veröffentlicht.

Die Vorhabenträger investieren 730.000 Euro in das Projekt, wobei das Land Rheinland-Pfalz einen Anteil von 150.000 Euro trägt.

Für etwaige Beeinträchtigungen bitten die Vorhabenträger gemeinschaftlich um Verständnis. (PM)


Mehr zum Thema:    Auto & Verkehr   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Viertes Poetry Slam-Festival in Selters begeisterte auf hohem Niveau

Selters. Die schöne deutsche Sprache, die von den meisten geliebt wird, von einigen Wenigen verändert werden soll, bietet ...

Evangelische Kirche: Neues Gesetz soll vor Gewalt schützen

Westerwaldkreis. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) wendet sich gegen jede Form von physischer, psychischer ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": Mellow – Blow your mind – Magie & Illusionen live!

Höhr-Grenzhausen. Wenn man sich die Augen reibt und die Gehirnzellen mal ordentlich durchgepustet werden: Dann ist man in ...

Photovoltaikanlage in Rennerod gestohlen: Zeugen gesucht

Bretthausen. Im Zeitraum vom 21. Oktober, 15 Uhr, bis 23. Oktober, 11 Uhr, verschafften sich mehrere unbekannte Täter Zugang ...

Experte bestätigt: Wäller Hilfe kommt in Lesbos an

Selters. 1430 Euro, viele Hygienepakete und warme Kleidung – das ist die schöne Bilanz der Aktion „Stricken für Lesbos“, ...

Wohnungseinbrüche in Selters und Wirges: Zeugen gesucht

Selters / Wirges. Bereits am 22. Oktober kam es zwischen 18 Uhr und 22 Uhr zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Selters ...

Weitere Artikel


Bebauungsplan „Jägerbitze III“ in Atzelgift geändert

Atzelgift. Die Verwaltung gibt zur Kenntnis, dass die Planunterlagen gemäß Paragraph 3 Absatz 2 Baugesetzbuch in der Zeit ...

B 255: Weitere Vollsperrung im Bereich Anschlussstelle A 3 bei Montabaur

Montabaur. Im Anschluss an die Vollsperrung wird die B 255 in Fahrtrichtung Rennerod geöffnet, um Restarbeiten und Baustellenräumungsarbeiten ...

Das Blasorchester blies für eine Stunde die Pandemie weg

Horbach/Daubach. Dabei sah es zunächst für dieses zweite „Mutmacher-Konzert“ im Hof des Altenheims nicht gut aus: dunkle ...

Die Westerwälder Seenplatte - Start in eine neue Zukunft

Hachenburg. Die Themen, die besprochen wurden, reichten dabei vom Zustand der Gewässer, der Zukunft des Tourismus über Naturschutzfragen ...

Bauwagen-Konzert am 16. August

Westerburg. Ein ungewöhnlicher Ort – aber in diesen ungewöhnlichen Corona-Zeiten muss man eben auch ungewöhnliche und kreative ...

Reiserückkehrer schleppen Corona in Westerwaldkreis ein

Montabaur. Die Kreisverwaltung Montabaur gibt aktuell folgende Zahlen bekannt:
Getestete Personen gesamt 5.956
Positiv ...

Werbung