Werbung

Nachricht vom 25.07.2020    

Kommende Picknick-Events im Hachenburger Burggarten

Das nächste Picknick-Konzert findet am Donnerstag, 30. Juli im Burggarten statt mit “T-Zon & Guests” - Classic Rap trifft Pop. In Namibia kurz vor dem musikalischen Durchbruch, in Deutschland Teenie-Idol, VIVA-Moderator, Youtube-Phänomen und Charts-Stürmer. Mit Mitte 20 hat Christoph Thesen, wie T-Zon bürgerlich heißt, bereits mehrere Leben gelebt.

Les Clöchards. Foto: Peter Zdebeli

Hachenburg. Sein auf den Unterarm tätowiertes Lebensmotto „Never a failure, always a lesson" steht für seinen Mut und die afrikanische Leichtigkeit, die auch seinen Musikstil prägen. Den Alten Markt erwartet genreübergreifende Vielfalt, authentischer Tiefgang sowie Beats und Melodien der Lebensfreude – performt von einer markanten Stimme ihrer Generation.

Beginn: 20 Uhr (Einlass 19 Uhr).
Eintritt: normal 5,50 Euro | Kulturloge (für Geringverdiener), Kinder, Jugendliche bis 17 Jahre 1,10 Euro | KulturZeit-Freund 11 Euro (alle inklusive Gebühren).

Weiter geht es am Samstag, 1. August mit Picknick-Poetry: Der große Slam im Burggarten. Bühne, Mikro, Picknickdecke – mehr braucht es nicht für einen Abend, an den das Publikum noch lange denken wird. Die Gäste werden von den besten Poetry Slammern Deutschlands großartig unterhalten und von „mario del toro“ charmant durch das Programm geführt.

Man darf sich freuen auf den mehrfachen Finalisten der deutschsprachigen Slam-Meisterschaften Jan Cönig, auf Sascha Thamm, den Gewinner des NDR- Comedy- Contest und Siegtaler Wackes, auf Ella Anschein, der NRW-Nachwuchs-Landesmeisterin im Poetry Slam und auf weitere einzigartige Poeten.

Beginn: 20 Uhr (Einlass 19 Uhr).
Eintritt: Kategorie 1: 15,40 Euro / ermäßigt 8,80 Euro; Kategorie 2: 9,90 Euro / ermäßigt 5,50 Euro / KulturZeit-Freunde* 22 Euro / Kulturloge (Geringverdiener) 1,10 Euro (alle inklusive Gebühren).

Am Donnerstag, 6. August heißt es „Celebra Cuba!“ Picknick-Konzert mit Rody Reyes & Havanna con Klasse sowie Cuba Percussion & Friends. Sie waren noch nie auf Kuba? Nach diesem Abend werden Sie sich immer wieder dabei erwischen, zu checken, wann Flüge in dieses Land der karibischen Leichtigkeit wieder möglich sind. Rody Reyes hat dem Alten Markt schon mehrfach berauschende Abende geschenkt mit seinem einzigartigen Mix aus traditionellen Son, Salsa, Merengue, Bachata und Reggeaton.



Die ursprünglich geplante zweite Band, Conexión Cubana, blieb nicht von den Corona-Bestimmungen verschont und darf leider nicht in Deutschland einreisen. Nun wurde jedoch für Ersatz gesorgt, der Sie nicht enttäuschen wird. „Cuba Percussion & Friends“, das Ensemble um die beiden Percussionisten aus "Classic meets Cuba", bilden mit der traditionellen Formation aus Bongos, Congas, Guitar Tres Cubano, Trompete und Bass die authentische und kraftvolle Basis für Originale. Gemeinsam mit der „Grande Dame del Son", Yaqueline Castellanos, wird Ihnen die Musik der karibischen Zuckerinsel mit ihrem rhythmischen und melodischen Reichtum und emotionaler Fülle präsentiert.

Freuen Sie sich auf kubanisches Flair mit kleinen Überraschungen, Angeboten und zwei erstklassigen kubanische Bands, die Ihnen Lust auf das Land Kuba, die Lebensfreude und den Tanz bereitet.

Beginn: 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr).
Eintritt: normal 5,50 Euro | Kulturloge (für Geringverdiener), Kinder, Jugendliche bis 17 Jahre 1,10 Euro | KulturZeit-Freund 11 Euro (alle inklusive Gebühren).

Am Donnerstag, 13. August treten “The Les Clöchards” auf. Picknick-Konzert mit Rock 'n' Roll Vagabonds. Staunen, Wallung, Ekstase – die fünf Sound-Vagabunden treiben das Publikum mit ihrer Bühnenperformance durch die drei Stadien der Verzückung. Welthits von AC/DC oder Madonna werden mit warmen Bier übergossen, abgeleckt und mit Flohmarkt-Accessoires umgestylt.

Eigene Nummern stehen denen in Zügellosigkeit und Aufmischpotenzial in Nichts nach. Am Ende werden Sie gar nicht mehr genau eingrenzen können, was Sie mehr umgehauen hat: dieses Schauspiel auf der Bühne oder diese Musik, die Sie so noch nie gehört haben.

Beginn: 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr).
Eintritt: normal 5,50 Euro | Kulturloge (für Geringverdiener), Kinder, Jugendliche bis 17 Jahre 1,10 Euro | KulturZeit-Freund* 11 Euro. (alle inklusive Gebühren). (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Adriana Altaras liest in Hachenburg: Besser allein als in schlechter Gesellschaft

Hachenburg. Adriana Altaras erzählt von ihrer Tante, der schönen Teta Jele. Von einer Frau, die 101 Jahre alt wurde, die ...

Englischer Orgel-Fernsehstar spielt in Gackenbach

Gackenbach. Daniel Moult, im Jahre 1973 in Manchester geboren, verdankt seinen hohen Bekanntheitsgrad seinem musikalischen ...

Gitarrensound von Folk bis Swing und Fingerstyle vom Feinsten im b-05 in Montabaur

Montabaur. Folk, Blues, Gospel, Country und Swing - der Gitarrist Tom Daniel präsentiert am Sonntag, 26. Mai, ab 15 Uhr im ...

Kammerchor Marienstatt und Jugendchor Giovani Cantori geben gemeinsames Konzert

Hachenburg. Unter der Leitung von Veronika Zilles werden an diesem Samstagabend ab 20 Uhr Werke aus verschiedenen musikalischen ...

Japanerin Ruth Hidaka singt bei Lobpreisgottesdienst in Rückeroth

Westerwaldkreis. Ruth Hidaka ist in der Region keine Unbekannte: Bis 2011 war die gebürtige Japanerin unter anderem als Kirchenmusikerin ...

Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Hillscheid. Ein Land, in dem Opernarien gepfiffen werden, überall Denkmäler namhafter Sänger herumstehen und die Einschaltquoten ...

Weitere Artikel


Nachtspeicherheizung – Alternativen möglich?

Montabaur. Bei Alternativen wie Wärmepumpe, Pelletheizung oder Holz-Einzelofen gilt es die Eignung und die Kosten im Einzelfall ...

Start des 2. Bauabschnittes des Kinderspielplatzes am Rothenberg

Hachenburg. Dafür sind insbesondere ein großes Klettergerüst mit mehreren Ebenen, verschiedene Sandspielgeräte, eine Gehölzversteckinsel ...

Hjalmar Menk ist neuer Präsident des Lions Club Bad Marienberg

Bad Marienberg. Statt in Zeiten von Corona den Kopf in den Sand zu stecken, zeigten sich Präsident, Vorstand und Mitglieder ...

Nächtliche Auseinandersetzung auf Parkplatz am Einkaufspark

Höhn. Am Freitag, den 24. Juli, soll es auf dem Parkplatz des Einkaufsparks in Höhn zwischen 0:30 Uhr und 1:45 Uhr zu einer ...

Ein neuer Corona-Fall in Westerburg

Montabaur. Die Kreisverwaltung Montabaur gibt aktuell folgende Zahlen bekannt:
Getestete Personen gesamt 5.900
Positiv ...

Wandertipp: Auf den Spuren unserer Vorfahren im Wald bei Oberdreis

Oberdreis. Inspiriert durch eine alte topografische Karte von Oberdreis, Roßbach und Berod bei Hachenburg haben wir eine ...

Werbung