Werbung

Nachricht vom 16.07.2020    

Radrundtour Puderbacher Land: Eine Fahrt mit vielen Sehenswürdigkeiten

Abseits stark befahrener Straßen erlebt man auf dem Radrundweg Puderbacher Land anspruchsvolle Strecken mit vielen Anstiegen und rasanten Abfahrten. Es lohnt sich, hier und dort eine Pause einzulegen, um die Sehenswürdigkeiten am Weg wahrzunehmen.

Symbolbild

Puderbach. Startpunkt ist Raubach, man könnte aber auch manchen anderen Ort auswählen. Die durch den Naturpark Rhein-Westerwald führende Tour beginnt mit mehreren Aufstiegen. Auf dem weiteren Weg nach Oberdreis steht ein haushohes Naturdenkmal: der Beilstein. Im Ort gibt es eine Töpferei und man kann sowohl beim Töpfern zuschauen als es auch selbst ausprobieren.

In Döttesfeld, etwa 100 Meter neben dem Radweg, befindet sich eine Kneipptretanlage. Sie ist die einzige in der Umgebung, die sich in einem Fließgewässer befindet. Hier kann man müde Radlerbeine durch kräftiges Wassertreten erfrischen.

Der Weg führt weiter zum Hölderstein. Die beeindruckende Felsformation aus Schiefer kann mit der richtigen Ausrüstung, die man vor Ort leihen kann, erklommen werden. Man kann zwischen normaler Streckenführung und dem Klettersteig wählen. Etwas weiter kann man erneut vom Rad steigen, denn der Naturlehrpfad bei Dürrholz-Daufenbach ist ausgesprochen interessant. Neuerdings wird in Daufenbach auch Fußballgolf angeboten - dabei wird Fußball mit Golf und Minigolf zu einem neuen Sport- und Spielvergnügen kombiniert.



In Urbach gibt es ein Dorfmuseum, was zum Besuch einlädt und an der dortigen Weiheranlage lässt es sich entspannen. Schon führt der Weg wieder zurück nach Raubach. Die Tour ist mit einem eigenen Routenlogo beschildert und es wird mindestens Trekkingbereifung empfohlen.

Schwierigkeit: mittel
Strecke: circa 45 Kilometer
Höhenmeter: etwa 600
Start/Ziel: Raubach, Schützenhaus, Elgerter Straße

Tipp: Wer noch mehr sehen möchte: Bemerkenswert ist die Ruine der Burg Reichenstein, sie liegt rund zwei Kilometer nordwestlich von Puderbach.

Infos zur Tour, das Routenlogo, eine interaktive Karte sowie einen GPX-Track zum Downloaden gibts online im Tourenplaner.


Mehr zum Thema:    Radfahren im Westerwald   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Die Schwerverkehrs-Kontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz kontrollierten in der Zeit von Montag, 13. bis zum Donnerstag, 16. September den gewerblichen Güterverkehr auf verschiedenen Rast- und Parkplätzen entlang der Autobahnen.


Geführte Wanderung zum Kloster Marienstatt - Limbacher Runde 20

Eine Besonderheit erwartet die Teilnehmer der geführten Wanderungen des Kultur- und Verkehrsvereins Limbach e. V. (KuV) am letzten Sonntag im September. Denn die zehn Kilometer lange Rundwanderung wird in Zusammenarbeit mit der Facebook-Wandergruppe "Wandern im Westerwald" durchgeführt.


Politik, Artikel vom 17.09.2021

Biodiversität im Praxistest

Biodiversität im Praxistest

Hoher Besuch beim Wiesenhof in Maxsain: Landrat, Landtagsabgeordnete, Bundestagsabgeordneter und Kommunalpolitiker der CDU-Kreistagsfraktion informierten sich auf dem Anwesen des landwirtschaftlichen Familienbetriebes über Möglichkeiten, Grünflächen abzumähen, ohnedie Artenvielfalt von Insekten und Kleinsttieren zu gefährden.


Region, Artikel vom 17.09.2021

Historischer Kannofenbrand in Höhr-Grenzhausen

Historischer Kannofenbrand in Höhr-Grenzhausen

In Höhr-Grenzhausen wird das immaterielle Weltkulturerbe des traditionellen Kannofenbrandes wiederbelebt. Die Jahrhunderte alte Methode hat sich lange bewährt und das Wissen darum droht nun, für immer verloren zu gehen. Das Spektakel wird im Internet live gestreamt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: 301 aktive Fälle im Westerwaldkreis - Leider sind zwei weitere Menschen verstorben

Westerwaldkreis. Seit Wochenbeginn gilt in Rheinland-Pfalz ein neues System bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Neben ...

Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Montabaur. Hierbei wurden Fahrzeuge und Personen in Bezug auf die jeweils für die Beförderungsart einzuhaltenden Vorschriften ...

Geführte Wanderung zum Kloster Marienstatt - Limbacher Runde 20

Limbach. Unter dem Motto „Wandern, aber stramm!" hat Axel Griebling, Moderator der Facebookgruppe und Wanderführer dieser ...

"ChorAktiv 2021": Chorsingen aktiv erleben und genießen

Bad Marienberg. Nach den erfolgreichen Chor-Open-Air-Events „ChorAktiv“, die seit 2004 im zweijährigen Rhythmus stattfinden, ...

Ingenieurbüro Kommer unterstützt die Westerwald-Kinder

Höhr-Grenzhausen. Ihr Arbeitsplatz in Höhr-Grenzhausen ist nicht weit weg vom Wald, deshalb haben Anette und Kevin Kommer ...

Westerwaldwetter: Der Herbst hält Einzug

Region. Die Meteorologen haben bekanntlich bereits am 1. September den Herbst eingeläutet und weichen daher von der Definition ...

Weitere Artikel


Einsatz für Rad-Fußweg Buchfinkenland–Montabaur

Untershausen. Der Einsatz für einen Rad-Fußweg für Jung und Alt zwischen Buchfinkenland und Montabaur geht weiter. Vom Reiterhof ...

Diebstahl aus Kleintransporter

Herschbach/Oberwesterwald. Im Zeitraum von Dienstag, 14. Juli, 17 Uhr, bis Mittwoch, 15. Juli, 7:10 Uhr, kam es zu einem ...

Gullideckel aus der Fahrbahn gehoben

Neustadt/Westerwald. Am Sonntagmorgen, den 12. Juli wurde bekannt, dass durch den/die unbekannten Täter in der Gartenstraße ...

Wettbewerb „Der Klimawandel vor unserer Haustür 2020“

Region. Durch das Einreichen von Beiträgen in Form von Artikeln, Fotoserien, Grafiken und Videos soll das Problem des Klimawandels ...

Kreisgesundheitsamt appelliert an Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Montabaur. Viele beliebte Reisegebiete sind Risikogebiete mit hohen Zahlen an SARS-CoV-2 Infizierten. Reisenden wird empfohlen, ...

Klara trotzt Corona, XXXVII. Folge

Kölbingen. 37. Folge vom 16. Juli
In der geöffneten Haustür des kleinen Pfarrhauses stand ein gepackter schwarzer Trolli.

„Wie ...

Werbung