Werbung

Nachricht vom 12.07.2020    

Verkehrsunfall zwischen PKW und Fahrrad

Am Donnerstag, den 9. Juli gegen 17:10 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Neumarktstraße/An der Talbrücke in Westerburg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrrad. Die Polizei in Westerburg bittet um Zeugenaussagen.

Symbolfoto

Westerburg. Die PKW-Fahrerin befuhr die Neumarktstraße und wollte an der grün zeigenden Lichtzeichenanlage nach links in die Straße "An der Talbrücke" abbiegen. Die Fahrradfahrerin befuhr die Neumarktstraße in entgegengesetzter Richtung und wollte bei grün zeigender Lichtzeichenanlage geradeaus auf der Neumarktstraße weiterfahren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen PKW und Fahrrad. Bei der genannten Unfallörtlichkeit handelt es sich um eine stark befahrene Strecke.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Westerburg (02663/98050) in Verbindung zu setzen.
(PM Polizeiinspektion Westerburg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert im Westerwaldkreis aktuell auf 48,5 gestiegen

Am 23. Oktober meldet der Westerwaldkreis 790 bestätigte Corona-Fälle im Kreis, davon inzwischen 595 wieder genesen. 853 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Der Westerwaldkreis steht mittlerweile kurz vor der Warnstufe „rot“. Landrat Schwickert kündigt für die kommende Woche einschneidende Maßnahmen an.


Corona: Westerwaldkreis wechselt in Warnstufe „orange“

Am 22. Oktober wird der Westerwaldkreis mit 741 bestätigten Corona-Fällen und inzwischen 582 wieder genesenen von der Statistik der Landesregierung geführt. Der Westerwaldkreis rutscht nunmehr in die Warnstufe „orange“. Von der Hochzeit in Altenkirchen gibt es elf Infizierte im Kreis Westerwald. 7-Tage-Inzidenzwert ist bei 38,6.


Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 299 bei Hüblingen

Am Donnerstag, den 22. Oktober, kam es gegen 17 Uhr auf der L 299 in der Gemarkung Hüblingen zu einem schweren Verkehrsunfall, in dessen Folge eine Person verstarb und zwei weitere verletzt wurden, eine davon schwer. Der Unfall ereignete sich auf gerader Strecke zwischen der B 54 und der Abzweigung nach Hüblingen.


Region, Artikel vom 23.10.2020

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

Von einer guten Idee ist eine Hilfsaktion gestartet, die im Westerwald gut angenommen wird. „Umsonst-Lädchen“ steht auf einem Schild an der Brückenstraße 30 in Nistertal. Für zahlreiche Dauerkunden eine eingeführte und willkommene Hilfseinrichtung, aber noch nicht bekannt genug.


Region, Artikel vom 23.10.2020

Verkehrsunfallflucht in Rehe

Verkehrsunfallflucht in Rehe

Die Polizei Westerburg bittet um Zeugenhinweise zu einem weißen Mercedes, möglicherweise des Modells "C-Klasse" und älteren Baujahrs, mit einem WW-Kennzeichen. Dieses Fahrzeug verursachte am Donnerstag einen Unfall am Ortseingang Rehe aus der Fahrtrichtung Emmerichenhain kommend. Der Fahrer flüchtete.




Aktuelle Artikel aus der Region


„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

Nistertal. „Was ist das für ein Laden, wie kann es sein, dass man dort kostenlos einkaufen kann ohne Nachweis auf Bedürftigkeit“? ...

Inzidenzwert im Westerwaldkreis aktuell auf 48,5 gestiegen

Montabaur. Wie inzwischen Deutschland-weit, in Rheinland-Pfalz und auch in den Nachbarkreisen erkennbar, werden die Infektionszahlen ...

Eberhard Ströders Grundschule in Tansania: Unterricht hat begonnen

Mogendorf. Jetzt sind die Arbeiten einen großen Schritt vorangekommen: Die Toilettenanlage sowie die Klärgrube sind fertig; ...

Cooles „Comic-Kunstprojekt“ und „Selbstbehauptungs-Workshop“

Selters. Zehn Jugendliche ab zwölf Jahren konnten dort an dem Kurs des Künstlers Mario Geldner teilnehmen. Mit großen Erwartungen ...

Nils Ahlborn zum neuen Wehrführer in Freilingen gewählt

Freilingen. Bei den Neuwahlen konnte der Erste Beigeordnete und Wehrleiter der Verbandsgemeinde Selters, Tobias Haubrich ...

Neuwahl des Wehrführers in der örtlichen Einheit Nordhofen

Nordhofen. Der Erste Beigeordnete und Wehrleiter Tobias Haubrich konnte in Vertretung von Bürgermeister Müller neben den ...

Weitere Artikel


Dorf plant besondere Veranstaltung: 1. Sessenhäuser Autokirmes

Sessenhausen. Der Vereinsring Sessenhausen entwickelte daraufhin ein Konzept, um damit das rege Vereinsleben sowie die Kultur ...

Chöre sollen jetzt Corona-Finanzhilfe beantragen

Montabaur. Grundlage für die Hilfe ist das Programm Neustart Kultur: Dort stellt die Bundesregierung insgesamt eine Milliarde ...

Verkehrsunfall mit Schwerverletzten und Fahrer unter Drogen

Nordhofen. Am Sonntag, dem 12. Juli, kam es um 18:10 Uhr auf der K132 zwischen Nordhofen und Oberhaid zu einem schweren Verkehrsunfall. ...

Fußball-Trikots für die C-Jugend der JSG Atzelgift/Nister

Atzelgift/Nister. Umso größer ist nun die Freude, dass die Mannschaft endlich die Trikots in Empfang nehmen durfte. Bei der ...

Kanadischer Knipser für die Rockets: Cheyne Matheson wechselt zur EGDL

Diez-Limburg. Wenn Eishockeyvereine neue Spieler verpflichten, dann geht der erste Blick meist auf die Anzahl der geschossenen ...

Motorradfahrer stürzt in Seck und verletzt sich schwer

Seck. Gegen 20.50 Uhr kam es am Samstagabend, dem 11. Juni 2020 zu einem Unfall. Ein 20-jähriger Motorradfahrer aus der Verbandsgemeinde ...

Werbung