Werbung

Nachricht vom 09.07.2020    

Exotische Biersorten auch in Deutschland

Deutsches Bier ist auf der ganzen Welt berühmt – wohl nicht zuletzt dank des Reinheitsgebots. Nichts als Hopfen, Malz, Hefe und Wasser gehören demnach in ein Bier, lange Zeit war das sogar im Gesetz verankert. Viele Brauereien halten diese Tradition nach wie vor aufrecht. Aber immer öfter stehen auch Biersorten im Regal, die mit dem Reinheitsgebot nicht mehr viel zu tun haben. Denn aufgrund einer EU-Regelung dürfen in Deutschland heutzutage auch Biersorten mit einer etwas kreativeren Zutatenlisten verkauft werden. Alles, was in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union als Bier durchgeht, darf auch nach Deutschland importiert werden. So langsam gewöhnt sich der Gaumen der Deutschen an solche Variationen. Dieser Artikel stellt einige der außergewöhnlichsten Biersorten aus aller Welt vor.

Fotoquelle: pixabay.com

Hanfbier
Hanfprodukte sind schon immer ein Hingucker, spielen sie doch mit dem Reiz des Verbotenen. Die Hanfbiere, die hierzulande im Supermarktregal stehen, sind natürlich völlig legal. Aufgrund des geringen THC-Gehaltes haben sie keine berauschende Wirkung – außer der des Alkohols natürlich. Immer beliebter wird international eine besondere Variante, die eine hohe Konzentration an CBD enthält. Diesem Inhaltsstoff der Hanfpflanze wird oft eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben. In die Top Ten der beliebtesten CBD-Produkte von Zamnesia hat es das CBD-Bier allerdings noch nicht geschafft. Wer CBD aus gesundheitlichen Gründen einnimmt, bevorzugt bislang ganz offensichtlich noch Kapseln oder CBD-Öl. Aber wer weiß, vielleicht gibt es diese Bierspezialität ja eines Tages in der Apotheke zu kaufen!?

Bier mit Räucherfleisch
Dieses Bier ist wirklich nicht für jedermann: Die Brauerei Right Brain aus Michigan verfeinert ihr Mangalitsa Pig Porter mit Schweinefleisch. Bier mit Speckaroma – gar keine so blöde Idee, könnte jetzt der eine oder andere Fleischliebhaber denken. Nur werden für dieses besondere Bier geräucherte Schweineköpfe verwendet, mit allem drum und dran. Der Sud aus sechs Schweineköpfen wird gefiltert und auf insgesamt sieben Fässer Bier verteilt. Den Geschmack beschreiben Kenner als vollmundig und schokoladig mit einer leichten Räuchernote.

Schokoladenbier
Apropos schokoladig: Diese Beschreibung bietet sich auch für die belgische Bierspezialität Floris Chocolat an. Dabei handelt es sich um ein Weißbier mit Schokoladengeschmack, dass sich in unserem Nachbarland größter Beliebtheit erfreut. Mittlerweile hat sich auf der ganzen Welt herumgesprochen, dass Kakaoaromen gut mit dem Hopfen harmonieren und so gibt es auch Sorten aus England, Russland und den USA.

Honigbier
Von Honigwein hat wohl jeder schon einmal etwas gehört, Honigbier kennen hingegen die wenigsten. Dabei hat es eine ähnlich lange Tradition und geht wohl auf die alten Germanen zu. Heutzutage wird Honigbier nicht mehr im Trinkhorn serviert, sondern in der Craft-Beer-Flasche. Dabei gibt es sowohl Bier, dem nachträglich Honig zugesetzt wurde, als auch Sorten, die mit Honig gebraut wurden. Das führt zu einem besonders hohen Alkoholgehalt, denn ebenso wie der Fruchtzucker wird auch der Honig vergoren.

Hundebier
Keine Angst, dieses Bier wird nicht aus Hunden hergestellt. Die sind vielmehr die Zielgruppe der Spezialität. Natürlich handelt es sich dabei um kein Bier im eigentlichen Sinne, denn betrunkene Vierbeiner sind nicht gerade salonfähig. Das Hundebier wird aber mit Gerstenmalz hergestellt und enthält außerdem noch Rindfleischextrakt oder Huhn. Schade nur, dass man mit Hunden nicht anstoßen kann. (prm)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Mehrere Hauptgewinne beim PS-Sparen der Sparkasse

Westerwaldkreis. Derzeit nehmen Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg monatlich mit mehr als 140.000 Losen an der PS-Lotterie ...

Gewerbeschau Ransbach-Baumbach: Ausstellung und Feier in einem

Ransbach-Baumbach. Ein interessanter Mix an Ausstellern zeigt Neues und Informatives aus den Bereichen Haus und Inneneinrichtung, ...

Der Hotelpark "Der Westerwald Treff" in Oberlahr ist jetzt Partner von "HOGANEXT"

Region. "Ziel ist es, die Betriebe bei guter Ausbildung zu unterstützen und ihnen gleichzeitig eine Möglichkeit zur Erhöhung ...

KEVAG Telekom als zweiter Anbieter auf dem Netz der Glasfaser Montabaur

Montabaur. Die Glasfaser Montabaur GmbH & Co. KG baut die gesamte Netzinfrastruktur aus und richtet auch die Hausanschlüsse ...

Altenkirchen, Spatenstich II.: Sporthaus Hammer verlagert Geschäft an die Siegener Straße

Altenkirchen. Dieser Neubau wird das Fachmarktzentrum an der Siegener Straße in Altenkirchen gewiss bereichern: Das Sportfachgeschäft ...

"Koblenzer Gespräche": Wie kann die Wirtschaft durch den Krieg kommen?

Koblenz. "Wie kann die Wirtschaft durch diese Krise kommen?" lautet die Schlüsselfrage, die Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft ...

Weitere Artikel


Einbruch in Haus am Alsberg/ ehemaliges Soldatenheim Rennerod

Rennerod. Zwischen Mittwoch, 8. Juli, 23 Uhr und Donnerstag, 9. Juli, 8:20 Uhr, kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in das ...

Wäller Tour Augst – Zwischen Sporkenburg und Limes

Montabaur. Nach circa 5 Kilometern tritt man in den malerischen Wald am Schlossberg ein, nach weiteren 1,5 Kilometern erblickt ...

Hachenburger Bier-Park mit live-music von Dukes Trio erleben

Hachenburg. Wie sieht das Konzept konkret aus?
Bis zu 250 Besucher können sich über ein Onlinetool der Brauerei zu der ...

„Keiner darf verloren gehen“: Lernpaten gesucht!

Montabaur. Als Lernpate helfen Sie, das Selbstvertrauen und die Zuversicht Ihres „Patenkindes“ nachhaltig zu stärken. Einen ...

Schwer verletzter Fahrer nach Zusammenstoß mit LKW

Zinhain. Am Mittwoch, den 8. Juli, gegen 8.15 Uhr, kam es auf der L 293 in Höhe der Abfahrt Zinhain zu einem Verkehrsunfall ...

Bau des Pumptracks soll spätestens im Jahr 2021 erfolgen

Hachenburg. Zuvor hatte Stadtbürgermeister Stefan Leukel nochmals die bisherigen Beratungen in den städtischen Gremien in ...

Werbung