Werbung

Nachricht vom 09.07.2020    

Exotische Biersorten auch in Deutschland

Deutsches Bier ist auf der ganzen Welt berühmt – wohl nicht zuletzt dank des Reinheitsgebots. Nichts als Hopfen, Malz, Hefe und Wasser gehören demnach in ein Bier, lange Zeit war das sogar im Gesetz verankert. Viele Brauereien halten diese Tradition nach wie vor aufrecht. Aber immer öfter stehen auch Biersorten im Regal, die mit dem Reinheitsgebot nicht mehr viel zu tun haben. Denn aufgrund einer EU-Regelung dürfen in Deutschland heutzutage auch Biersorten mit einer etwas kreativeren Zutatenlisten verkauft werden. Alles, was in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union als Bier durchgeht, darf auch nach Deutschland importiert werden. So langsam gewöhnt sich der Gaumen der Deutschen an solche Variationen. Dieser Artikel stellt einige der außergewöhnlichsten Biersorten aus aller Welt vor.

Fotoquelle: pixabay.com

Hanfbier
Hanfprodukte sind schon immer ein Hingucker, spielen sie doch mit dem Reiz des Verbotenen. Die Hanfbiere, die hierzulande im Supermarktregal stehen, sind natürlich völlig legal. Aufgrund des geringen THC-Gehaltes haben sie keine berauschende Wirkung – außer der des Alkohols natürlich. Immer beliebter wird international eine besondere Variante, die eine hohe Konzentration an CBD enthält. Diesem Inhaltsstoff der Hanfpflanze wird oft eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben. In die Top Ten der beliebtesten CBD-Produkte hat es das CBD-Bier allerdings zumindest in dieser Auflistung noch nicht geschafft. Wer CBD aus gesundheitlichen Gründen einnimmt, bevorzugt bislang ganz offensichtlich noch Kapseln oder CBD-Öl. Aber wer weiß, vielleicht gibt es diese Bierspezialität ja eines Tages in der Apotheke zu kaufen!?

Bier mit Räucherfleisch
Dieses Bier ist wirklich nicht für jedermann: Die Brauerei Right Brain aus Michigan verfeinert ihr Mangalitsa Pig Porter mit Schweinefleisch. Bier mit Speckaroma – gar keine so blöde Idee, könnte jetzt der eine oder andere Fleischliebhaber denken. Nur werden für dieses besondere Bier geräucherte Schweineköpfe verwendet, mit allem drum und dran. Der Sud aus sechs Schweineköpfen wird gefiltert und auf insgesamt sieben Fässer Bier verteilt. Den Geschmack beschreiben Kenner als vollmundig und schokoladig mit einer leichten Räuchernote.

Schokoladenbier
Apropos schokoladig: Diese Beschreibung bietet sich auch für die belgische Bierspezialität Floris Chocolat an. Dabei handelt es sich um ein Weißbier mit Schokoladengeschmack, dass sich in unserem Nachbarland größter Beliebtheit erfreut. Mittlerweile hat sich auf der ganzen Welt herumgesprochen, dass Kakaoaromen gut mit dem Hopfen harmonieren und so gibt es auch Sorten aus England, Russland und den USA.

Honigbier
Von Honigwein hat wohl jeder schon einmal etwas gehört, Honigbier kennen hingegen die wenigsten. Dabei hat es eine ähnlich lange Tradition und geht wohl auf die alten Germanen zu. Heutzutage wird Honigbier nicht mehr im Trinkhorn serviert, sondern in der Craft-Beer-Flasche. Dabei gibt es sowohl Bier, dem nachträglich Honig zugesetzt wurde, als auch Sorten, die mit Honig gebraut wurden. Das führt zu einem besonders hohen Alkoholgehalt, denn ebenso wie der Fruchtzucker wird auch der Honig vergoren.

Hundebier
Keine Angst, dieses Bier wird nicht aus Hunden hergestellt. Die sind vielmehr die Zielgruppe der Spezialität. Natürlich handelt es sich dabei um kein Bier im eigentlichen Sinne, denn betrunkene Vierbeiner sind nicht gerade salonfähig. Das Hundebier wird aber mit Gerstenmalz hergestellt und enthält außerdem noch Rindfleischextrakt oder Huhn. Schade nur, dass man mit Hunden nicht anstoßen kann. (prm)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Katharinenmarkt soll Corona-konform und sicher stattfinden

Nachdem der beliebte Katharinenmarkt im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, soll die über 500-jährige Tradition in diesem Jahr am 6. November wieder fortgeführt werden. "Absagen ist für uns keine Option", so Stadtbürgermeister Stefan Leukel.


Corona: 58-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hachenburg verstorben

In Zusammenarbeit des Gesundheitsministeriums mit dem Landessportbund startet eine großangelegte Impfkampagne für 12- bis 17-Jährige. Der konstruktiver Austausch mit politisch Verantwortlichen wird dabei fortgeführt. Die Impfquote soll weiter steigen. In den letzten 28 Tagen starben derweil fünf Westerwälder mit Corona.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Empörung über Kahlschlag am Rad-Wanderweg bei Rehe

Im Rahmen der Vorbereitung der notwendigen Wegsanierung des Rad-Wanderwegs bei Rehe wurden kürzlich Baumfällarbeiten vorgenommen. Der radikale Kahlschlag stößt bei den Einwohnern auf Unverständnis, auch wenn sie laut Verbandgemeinde im gesamten Umfang genehmigt gewesen seien.


Westerwaldwetter am Wochenende: Sonnige Tage - Kalte Nächte

Das aktuelle Tiefdruckgebiet wird von Hoch „Philine“ abgelöste. Es bringt dem Westerwald am Samstag und Sonntag viel Sonne. Nachts werden die Temperaturen deutlich sinken. Es ist mit Bodenfrost zu rechnen. Empfindliche Balkonpflanzen müssen geschützt oder ins Winterquartier gebracht werden.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Westerwald-Brauerei zu 100 Prozent klimaneutral

Hachenburg. Bei der Brauern aus dem schönen Städtchen Hachenburg im Westerwald ist der aktive Umweltschutz in den letzten ...

Wäller Markt - Visionäre leben im Westerwald

Region. In drei Präsenzveranstaltungen in den drei Kreisen kann sich jeder informieren. Was die Gründer des Vereins seit ...

Projektforum der IHK-Bildungseinrichtungen und der Universität in Koblenz

Koblenz/Region. 12 Vertreter aus dem Fachbereich I der Koblenzer Universität und den IHK-Bildungseinrichtungen, IHK-Akademie ...

+++ EILMELDUNG +++
Diesen Freitag: Gundlach Jobday

Dürrholz. Nehmen Sie an kurzweiligen Kennenlerngesprächen am Logistikzentrum von Gundlach in Daufenbach-Dürrholz für die ...

Große IHK-Umfrage: Wirtschaft auf Erholungskurs

Region. Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen hat sich der gesamtwirtschaftliche Erholungsprozess im Bezirk der Industrie- ...

Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse geht in diesem Jahr DIGITAL an den Start

Region. Über die externe Plattform „Talentefinder“ können Schüler/innen, Jugendliche, Studierende an der Messe teilnehmen. ...

Weitere Artikel


Einbruch in Haus am Alsberg/ ehemaliges Soldatenheim Rennerod

Rennerod. Zwischen Mittwoch, 8. Juli, 23 Uhr und Donnerstag, 9. Juli, 8:20 Uhr, kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in das ...

Wäller Tour Augst – Zwischen Sporkenburg und Limes

Montabaur. Nach circa 5 Kilometern tritt man in den malerischen Wald am Schlossberg ein, nach weiteren 1,5 Kilometern erblickt ...

Hachenburger Bier-Park mit live-music von Dukes Trio erleben

Hachenburg. Wie sieht das Konzept konkret aus?
Bis zu 250 Besucher können sich über ein Onlinetool der Brauerei zu der ...

„Keiner darf verloren gehen“: Lernpaten gesucht!

Montabaur. Als Lernpate helfen Sie, das Selbstvertrauen und die Zuversicht Ihres „Patenkindes“ nachhaltig zu stärken. Einen ...

Schwer verletzter Fahrer nach Zusammenstoß mit LKW

Zinhain. Am Mittwoch, den 8. Juli, gegen 8.15 Uhr, kam es auf der L 293 in Höhe der Abfahrt Zinhain zu einem Verkehrsunfall ...

Bau des Pumptracks soll spätestens im Jahr 2021 erfolgen

Hachenburg. Zuvor hatte Stadtbürgermeister Stefan Leukel nochmals die bisherigen Beratungen in den städtischen Gremien in ...

Werbung